Erster Versuch mit CSS

  • Da gibt es mehrere Möglichkeiten, je nachdem was im Quelltext steht. Für dein obriges Beispiel könnte in der CSS-Datei folgendes stehen:


    Code
    1. p {
    2. text-indent: 1.5em;
    3. }

    Der Effekt wird aber erst richtig sichtbar wenn der Text innerhalb des p-Elements über mehrere Zeilen geht, also deutlich länger ist.

  • So habe ich das nun eingefügt:


  • Hinter dem Link zur design.css fehlt die schließende Klammer.


    Tip: Mach im Quelltext keine Absätze, die dort nicht hingehören.

    Wie meinst du das?


    Das ist jetzt die Website, habe das auch hinbekommen mit dem einrücken von Texten und so weiter.

    Diese Lücken zwischen "Jetzt kommt ein Absatz" und h2 habe ich für mich wegen der Übersicht gemacht, macht man dies nicht?


    Nun habe ich hier noch den css Code:


    Was ich also geschafft habe ist, die Überschrift "TEST mit einrücken von Sätzen" in Blau zu färben , was ich aber nicht hinbekomme ist a) zu testen das der untere Absatz wieder nach Links geht und die abstände zwischen den Buchstaben vielleicht etwas größer ist: letter-spacing.

  • Ich meine statt


    Code
    1. <p>Dies ist nun ein test da ich herausfinden möchte
    2. ob ich das auch hinbekommen möchte, was ich auf der Website
    3. html-semniar.de lerne</p>


    besser


    Code
    1. <p>Dies ist nun ein test da ich herausfinden möchte ob ich das auch hinbekommen möchte, was ich auf der Website html-semniar.de lerne</p>
  • Zitat

    a) zu testen das der untere Absatz wieder nach Links geht

    Verwende deutlich längere und mehrere Absätze. Ich kopiere mir für Tests immer welche aus Wikipedia. Dann siehst du die Auswirkungen viel deutlicher. Zum Beispiel


    Code
    1. <p>Schon 1920 verband die kolumbianische Fluggesellschaft SCADTA (Sociedad Colombo Alemana de Transportes Aereos) mit drei Flugzeugen vom Typ Junkers F 13 der Junkers Flugzeugwerke in Dessau die Hafenstädte Barranquilla und Cartagena entlang des Magdalenenstromes mit der kolumbianischen Hauptstadt Bogota. Auch wurde am 5. Juni 1925 eine europäische Wasserflugverbindung von Danzig nach Stockholm eröffnet.</p>
    2. <p>Die Städte Dresden, Magdeburg und Altona schlossen danach mit der Junkers Luftverkehr AG einen Vertrag, um ab 1925, zunächst für die Dauer von drei Monaten, einen regelmäßigen Luftverkehr auf der Elbe durchzuführen. Die Stadt Dresden kaufte die Maschinen und die Städte Altona und Magdeburg mussten die Selbstkosten des Betriebs in Höhe von 67.500 Reichsmark garantieren. Die Reichspost musste zusätzlich jeden Flug finanziell unterstützen.</p>
    3. <p>Die Junkers Flugzeugwerke bauten zwei Flugzeuge vom Typ F 13, die in der Königsberger Werft mit Schwimmern versehen wurden. Die Flugzeuge hatten die Kennzeichen D 272 und D 583 (auch Silbermöwe und Wildente genannt). Eine weitere Maschine mit dem Kennzeichen D 433 kam später hinzu. Nach der Umrüstung hatte jede Maschine nur noch Platz für vier statt sechs Passagiere. Am Sonntag, dem 9. August 1925 traf das erste Flugzeug in Dresden ein. Altona erhielt ebenfalls eine umgerüstete Maschine.</p>


    Zitat

    die abstände zwischen den Buchstaben vielleicht etwas größer ist: letter-spacing.

    Wenn du das letter-spacing besser sehen willst nimm zum Testen einfach deutlich höhere (übertriebene) Werte. Oder schreibe (wenn dein Wissen dazu bereits ausreicht) den Text zweimal hintereinander und weise nur einem das letter-spacing zu.

  • Verwende deutlich längere und mehrere Absätze. Ich kopiere mir für Tests immer welche aus Wikipedia. Dann siehst du die Auswirkungen viel deutlicher. Zum Beispiel


    Code
    1. <p>Schon 1920 verband die kolumbianische Fluggesellschaft SCADTA (Sociedad Colombo Alemana de Transportes Aereos) mit drei Flugzeugen vom Typ Junkers F 13 der Junkers Flugzeugwerke in Dessau die Hafenstädte Barranquilla und Cartagena entlang des Magdalenenstromes mit der kolumbianischen Hauptstadt Bogota. Auch wurde am 5. Juni 1925 eine europäische Wasserflugverbindung von Danzig nach Stockholm eröffnet.</p>
    2. <p>Die Städte Dresden, Magdeburg und Altona schlossen danach mit der Junkers Luftverkehr AG einen Vertrag, um ab 1925, zunächst für die Dauer von drei Monaten, einen regelmäßigen Luftverkehr auf der Elbe durchzuführen. Die Stadt Dresden kaufte die Maschinen und die Städte Altona und Magdeburg mussten die Selbstkosten des Betriebs in Höhe von 67.500 Reichsmark garantieren. Die Reichspost musste zusätzlich jeden Flug finanziell unterstützen.</p>
    3. <p>Die Junkers Flugzeugwerke bauten zwei Flugzeuge vom Typ F 13, die in der Königsberger Werft mit Schwimmern versehen wurden. Die Flugzeuge hatten die Kennzeichen D 272 und D 583 (auch Silbermöwe und Wildente genannt). Eine weitere Maschine mit dem Kennzeichen D 433 kam später hinzu. Nach der Umrüstung hatte jede Maschine nur noch Platz für vier statt sechs Passagiere. Am Sonntag, dem 9. August 1925 traf das erste Flugzeug in Dresden ein. Altona erhielt ebenfalls eine umgerüstete Maschine.</p>


    Wenn du das letter-spacing besser sehen willst nimm zum Testen einfach deutlich höhere (übertriebene) Werte. Oder schreibe (wenn dein Wissen dazu bereits ausreicht) den Text zweimal hintereinander und weise nur einem das letter-spacing zu.

    Vielen Dank für deinen Tipp.


    Ich habe das mal ausprobiert:

    Code
    1. <p>Die Bären gleichen sich im Körperbau. Ihr Körper ist massig und stämmig, der Kopf groß, und die Gliedmaßen sind eher kurz und sehr kräftig. Die Augen sind klein, die Ohren rund und aufgerichtet. Die meist langgestreckte Schnauze beherbergt je nach Art 40 oder 42 Zähne. Die Füße enden in fünf Zehen, die mit nicht einziehbaren Krallen versehen sind. Alle Bären sind Sohlengänger, wobei die Fußsohlen meist behaart sind; lediglich bei Arten, die oft auf Bäume klettern, wie den Malaienbären, sind die Fußsohlen nackt. Der Schwanz ist nur ein kleiner Stummel. Das Fell ist eher lang und bei den meisten Arten einfarbig, meist braun oder schwarz. Ausnahmen sind der Große Panda mit seiner auffälligen, schwarz-weißen Fellzeichnung und der weiße Eisbär. Bei mehreren Arten kann eine helle Fellzeichnung auf der Brust oder im Gesicht vorhanden sein.
    2. Das Körpergewicht variiert zwischen 25 und 800 Kilogramm, wobei die Männchen stets deutlich schwerer als die Weibchen werden. Die Kopf-Rumpf-Länge beträgt 100 bis 280 Zentimeter.</p>

    Bei mir kommt es allerdings nicht als "Block" raus, sondern es verteilt sich auf die komplette Seite. Also nicht wie im "normalen" Buch wo es dann Absätze gibt.

  • Ich habe eine Frage:

    Es soll laut Übung aus dem Buch eine Navigationsleiste werden.


    Wenn ich nun den Code aus CSS einfüge, kommen links noch Aufzählungspunkte:


    Wie bekomme ich die weg?
    Habe schon alles probiert :-(

  • Stimmt, hab es in der HTML Datei ...