• Ich suche nach Vorlagen die mit verschiedenen Layern arbeiten ... zum Beispiel einen Streifen, der irgendwo auf der Seite feststeht und darunter kann die Seite gescrollt werden. Oder auch eine transparente Auflage auf einer Seite, auf die man Objekte ablegen kann und die man mit einem Klick auf eine Schaltfläche entfernen bzw drauflegen kann. Das ist wie so eine Glasscheibe, die man auf ein Blatt papier legt und auf der man dann irgend etwas malen kann.

    Das geht garantiert mit CSS und HTML aber ich finde bis jetzt nicht heraus, wie das geht.

    Vielleicht hat hier jemand einen Link zu einer Vorlage mit der ich experimentieren kann...

    Danke

    brainstuff

  • Sempervivum ,


    Danke für Deine Antwort.

    Es geht um 2 Sachen.


    1 Es ist nötig, dass die Leute auf einer Homepage, auch dann, wenn sie völlig unbegabt und unfähig sind, sich die nötigen Informationen selbst zusammen zu suchen, sofort und ohne grosses Suchen, einen Ansprechpartner finden.


    Dafür will ich einfach einen Streifen, oder eine Zone, fest verankert, über die Seiten legen auf der den Besuchern "Ein-Klick" Kontakt-Methoden angeboten werden (Telefonnummer, Chat, Whatsapp, E-mail,....). Auf dieser Leiste sollte auch eine Status-Anzeige stehen: Eingeloggt nein/ja Cookies ja/nein oder "wir verwenden keine Cookies".

    Es muss in der Informatik endlich aufhören, dass man den Leuten die Zeit mit Bull-Shit verschwendet. Es darf nicht sein, dass man den Leuten zum Beispiel Cookies aufdrängt, die sie gezwungenermassen akzeptieren müssen. Jede Seite muss ohne unnützen Zwang zugänglich sein.


    Es muss sogar so sein, dass man Zustimmungen für Cookies und AGB's jederzeit widerufen kann, wenn man sie nicht mehr will. Wenn man zum Beispiel dem Preis von 99,99 für das rosarote Modell zugestimmt hat, dann gilt dieser Preis nur für diese Bestellung auch die Kreditkartennummer darf nur für die Zahlung von dieser Bestellung verwendet werden und muss gelöscht werden, wenn die Zahlung erfolgt ist.

    Es darf auch nicht sein, dass wir die Nutzer für die "Scheisse", die wir da produzieren und produziert haben, verantwortlich machen indem wir sie ständig mit völlig irrsinnigen "Umfahrungen" schädigen: es ist ein totaler Wahn, dass wir den Leuten die Zeit stehlen, weil unsere E-Mails zum Beispiel regelmässig im SPAM landen, weil wir irgendwo gelistet werden. Es ist ja der Wahn, dass wir da irgendwelche verblödeten Tricks anwenden müssen um unsere E-Mail Adresse zu verheimlichen. Selbst meine Methode für die Email-Adresse auf den Homepages ist eigentlich eine Sauerei: ich gebe dort immer eine Alias - Email Adresse an, die ich, immer dann ändere, wenn da dann zuviel SPAM ankommt.


    Meine Organisation setzt sich dafür ein, dass die Möglichkeiten, die die Informatik den Menschen bieten kann, endlich umgesetzt werden: man muss den Leuten zuerst einmal die unbedingt nötigen Grundfunktionen anbieten. Das ist bei einer Internet Seite der Knopf, der die Seite lädt. Da muss dann sofort zu sehen sein, was die Seite für einen Zweck hat. Und auf dieser Seite hat es dann meinen Konfigurations-Streifen, auf dem man dann einstellen kann, was in den Cookies gespeichert wird, damit die Seite beim nächsten Aufruf sofort in chinesischer Sprache oder mir Zusatzfunktionen angezeigt wird, die ein Universitäts Professor nicht brauchen kann, weil er keine Lust hat, seine Zeit mit irgendwelchen dümmlichen Spielereien zu versauen.


    2. das mit dem Overlay = das "Transparent" über der ganzen Seite, ist eine Sache, mit der ich etwas ausprobieren will, was ganz neue Webseiten-Gestaltungsmöglichkeiten ermöglichen wird, die jetzt nur wenig eingesetzt werden. Ich möchte den Seiten eine Art von "Scheibe" drauflegen, auf der die Nutzer Zusatzinformationen finden, die für sie interessant sind und auf der man dann noch ganz andere extrem interessante Sachen machen kann. Was ich da will ist hier an einem einfachen Beispiel zu sehen: auf der Hintergrund Seite steht


    "Unser....................................... ist Ihr Ansprechpartner"

    Auf dem nächsten Layer steht dann
    ".......... e Frau Oberschwester......................................... "

    Das ergibt dann:

    "Unsere Frau Oberschwester ist Ihr Ansprechpartner"


    Das war jetzt nur ein Funktionsbeispiel. Die "transparenten Folien" die da verwendet, werden können, dann,, zum Beispiel vom Betreiber, dazu verwendet werden, dass er da drauf irgendwelche Wörter oder Bilder markiert.


    Mir geht es im Augenblick darum, dass ich testen will, wie man Seiten aus mehreren übereinander liegenden transparenten Seiten gestalten kann.

    Danke,

    brainstuff