Beiträge von YetiZwerg

    hi...


    ich habe eine frage zum Bildupload in Verbindung mit der Erstellung eines Thumbnail


    Also:
    Ich möchte es den Usern erlauben ein Bild hochzuladen. das Bild soll dann auf eine maximale Größe von 800x600 px verkleiner werden (sofern es größer ist)
    Weiterhin soll ein Thumbnail erstellt werden.


    Den Upload bekomme ich ja hin, doch ist es mir leider nicht möglich die Bildbreite in Proportion zur Bildhöhe zu definieren und auch umzusetzen. Auch das Thumbnail kann ich nicht erstellen...
    Ich hoffe, dass ich hier Hilfe finde...


    Die Bilder sollen im Ordner image/big und die thumbnails in Ordner image/thumb gespeichert werden...


    Die Thumbnails sollen eine maximale Größe von von 200x200 px haben... (auch Proportion beibehalten)


    Ich danke im Voraus für euere Hilfe...



    Grüße
    YetiZwerg

    ok... jetzt funzt es wieder nicht...


    ich wollte jetzt noch die variable Dateiendung berücksichtigen...


    das habe ich wie folgt versucht...


    Doch jetzt lädt er mir immer die php-Datei herunter


    ja danke... ich idiot


    Habe jetzt zu folgendem Code geändert:


    Das Prob jetzt: er schneidet am unteren Ende des Bildes immernoch etwas ab...
    Dafür verlängert er den Hintergrund unter dem Bild

    Hier habt ihr nochmal den Code, den ich bis jetzt erstellt habe:



    Jetzt habe ich neben er Dateiendung noch das Prob, dass vom unteren Ende des Bildes immer etwas abgeschnitten wird...


    Bei folgendem Bild wird über "Home" abgeschnitten...


    [Blockierte Grafik: http://streamboxgenerator.de/gen/header-logo.png]


    Grüße

    ja die ist schon da... aber ich weiß nicht, wie der script die auslesen kann


    ich würde den Pfad ja einfach an den Punkten teilen und dann so die Endung erhalten...


    Doch können die Dateien mitunter verschieden viele Punkte vor der Dateiendung haben...


    gibt es dafür keine Funktion??

    der Dateiname mit Pfad wird via Get übergeben...



    Es dreht dich darum, dass meine Freundin in einem Forum aktiv ist, wo sie u.a. Kleidung tauschen.
    Um das Bild gleich mit den wichtigsten Inhalten zu füllen (z.B. Größe usw.) wird auch das via Get übergeben und auf das Bild gepackt...


    zum einen hat es den Vorteil, dass es übersichtlicher wird und zum zweiten gibt es dann keine Missverständnisse mehr mit den anderen Usern, weil sie meinen, dass die Beschreibung zu ieinem anderen Artikel gehören

    ok jetzt wird es kompliziert...


    das könnte ich ja einfach via if machen...


    aber... jetzt soll das ganze automatisiert geschehen...


    woher weiß ich, ob das jetzt ein png jpg oder gif ist...


    sry, wenn es dumm klingt, stehe da aber echt auf dem Schlauch...
    evtl denke ich auch einfach zu kompliziert aber ich komme mir echt vor, als stünde ich vor einer Wand

    ich hatte es so verstanden, dass der 2. Parameter bei ImageCopy (also $pic mit dem Inhalt pic.png) das bestehende Bild sein soll...
    ich hatte am Anfang des Scripts $pic = "pic.png"; stehen. Das ist das bestehende Bild (in diesem Beispielcode im selben Ordner. Später teilweise sogar auf einem anderen Server)


    Grüße YetiZWerg

    Hi...
    Ich habe ein Probblem mit ImageCopy()...


    Ich möchte über ein vorhandenes PNG bzw. JPG einen weißen Balken setzen, der mit einem dynamischen Text gefüllt sein soll...


    ich wollte das ganze folgendermaßen angehen:

    • weißer Hintergrund, der 45 Pixel höher, als das Bild ist.
    • diesen dann mit dem Text füllen
    • zum Schluss das vorhandene Bild auf den erstellten Hintergrund kopieren und dann ausgeben


    das habe ich mit folgendem Code gemacht...
    PS: bin für Testzwecke von einer Bildgröße von 128x128Pixel ausgegangen



    das klappt aber leider nicht...


    wenn ich

    Code
    1. ImageCopy($img, $pic, 0, 45, 0, 0, 128, 128);


    auskommentiere, geht der Code insoweit, dass er den Hintergrund erzeugt...
    Ich schaffe es aber leider wirklich nicht, dass das Bild "pic.png" mit angezeigt wird.


    Grüße und danke im Voraus für euere Hilfe

    Moin..


    habe folgende Probleme...


    1. Ich möchte eine Tabelle, die ich mit HTML erzeugt habe, und in eine Variable in PHP speicherte, in ein PDF-Dokument schreiben..
    Ich weiß zwar, wie ich eine PDF-Datei erstelle, aber auch nur mit einem leeren Blatt in DIN A5...
    Brauche aber erstens DIN A4 und zweitens sollte etwas drinne stehen.


    2. Möchte ich dieses PDF-Dokument als Anhang per Mail versenden.
    Ich kann HTML-Mails und Text-Mails senden, doch fällt es mir noch relativ schwer nen Anhang ranzuhängen.


    Ich danke schonmal für euere Hilfe...



    Grüße

    Hi...
    Ich habe mal wieder ein kleines aber feines Problem...



    Folgende Dinge habe ich bisher herausgefunden:


    #FF0000 = Rot
    #00FF00 = Grün
    #0000FF = Blau


    Der Code für die Farben ist in 3 Blöcke unterteilt. Dies setzt sich wie folgt zusammen:
    #|00|00|00
    am Anfang erstmal ein # dann:
    der erste Block steht für alle roten Farben (roter Kanal)
    der zweite Block steht für alle grünen Farben (grüner Kanal)
    der dritte für alle blauen Farben (blauer Kanal)


    Ich weiß auch, dass FF für 255 steht, da jeder Kanal mit 256 (0-255) Farben belegt ist (8-Bit)


    Jetzt mal zu meiner Frage:
    Ich habe einen Farbcode, für dieses Beispiel nehmen wir der Einfachheit halber #000000 (Schwarz).
    Ich möchte jetzt mit hilfe von PHP den maximalen Kontrast errechnen lassen.
    In diesem Falle währe das #FFFFFF (Weiß).
    Hat jemand von euch eine Idee, wie es umzusetzen ist, dass das Script aus jeder beliebigen Farbe den größtmöglichen Kontrast errechnet?
    Stehe da echt mal auf dem Schlauch...


    Ich danke schonmal im Voraus


    euer YetiZwerg

    danke...


    werde es direkt mal testen...



    Das Prob bei meiner DB ist halt, dass dort Internet-Radios registriert sind, die der User über diese Suchfunktion finden soll...


    und wenn derjenige, der das Radio registriert hat als Name z.B. Web-Radio eingegeben hat, der User aber nach Webradio sucht, dann wird es nicht angezeigt...
    und das wollte ich verhindern...
    oder wenn er eben nur einen Teil des Namens kennt...

    Hi...


    ich würde gerne meine Datenbank mit einem Script durchsuchen...


    Das Prob ist im mom, dass wenn ich z.B. in meiner DB den Eintrag "Maximilian" stehen habe, sollte, wenn man "Max" in das Formular eingibt alle Datensätze, in denen in der Spalte "Name" ein Wort mit "Max" vorhanden ist, angezeigt werden...


    aber wie stelle ich das an???



    Danke im Voraus