Beiträge von mieze

    Hallo miteinander,


    Ich habe ein Kontaktformular mit PHP-Mailer erstellt und habe es mit meinen Mailaccount Einstellungen getestet. Funktioniert.

    Jedoch soll das Ganze nun über den Mailaccount eines Kunden laufen. Nun müsste ich also das Passwort vom Kunden haben, um es im php file einzutragen. Gibt es da einen üblichen Weg wie man hier vorgeht oder ist es normal, nach dem Mailaccount-Passwort zu fragen?! Ist ja doch sehr vertraulich … Wollte daher wissen, ob es da eine andere Möglichkeit auch gäbe?



    danke schon mal und liebe Grüße ,

    Kat

    Liebe Forum-Community,


    ich habe mal wieder ein Problem mit Javascript (wir werden keine Freunde :P).


    Ich hab eben 24 Kästchen hinterlegt mit einer Zeitfunktion. Ab 1. Dezember ist das jeweilige Türchen aktiv bzw. es öffnet sich per Klick ein Fenster mit dem jeweiligen Kästcheninhalt, einem Bild.

    Die Kästchen selbst haben also schon einen a-Tag, um die JS-Funktion aufzurufen (zeigeDatei();). Pro Tag ist ein anderes Bild hinterlegt, welches auf eine Seite in einem neuen Fenster verlinken soll. Den Link gebe ich mithilfe des data-Attributes im jeweiligen Kästchen-Divs an.


    Folgende Probleme:
    1) Ich würde prinzipiell jetzt gerne wissen, ob das überhaupt möglich ist, den jeweiligen Link so auszulesen bzw. auszugeben oder ob es dafür eine bessere Variante gibt?

    Und wenn es möglich ist wie ich das hinbekomme. In der if-Abfrage (if(KlickZahl <= KlickTag && KlickMonat == 11)) habe ich bereits versucht das mit der Verlinkung hinzubekommen, aber weiß nicht ob das in die richtige Richtung geht.


    2) Weiters würde ich gern bei jedem aktiven Kästchen per Klick ein anderes Bild laden (statt der Türchennummer "01.png" ein Hintergrundbild "01_open.png"). Die Quelle des Hintergrundbildes gebe ich über data-img an. Da habe ich es auch noch nicht hinbekommen, immer nur das geklickte Kästchen anzusprechen.



    Auszug Code für Verlinkungen – was mach ich hier falsch?

    Ich hätte es auch noch so versucht:

    JavaScript
    1. var myLink = document.getElementById('link');
    2. // funktion nur aktuelle und vergangene aktionen
    3. var fensterTxt = document.querySelectorAll(".Fenster");
    4. for (var i = 0; i < fensterTxt.length; i++) {
    5. var fenster = fensterTxt[i];
    6. var ergebnis = fenster.getAttribute('data-link');
    7. }



    Ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt und versteht was ich meine.

    Ich würde mich über eure Hilfe freuen.


    Vielen Dank!


    lG,

    mieze

    Liebe Forummitglieder,


    ich hab vor einiger Zeit an einem RSS Widget gebastelt. Dank eurer Hilfe klappt es wunderbar. Jedoch stehe ich nun vor einem neuen Problem.

    Und zwar muss ich zwei unterschiedliche Feeds kombinieren und in einem Container ausgeben. Also zuerst Feed1 und dann Feed2.


    Ich wurde hier bereits wo anders fündig, aber so recht funktionieren will es nicht. Ich lade die beiden Feeds und sehe die in der Konsole (s. Code)


    Im DIV Container werden aber nur die Einträge des Feeds1 ausgespielt und der Feed2 - also die jeweiligen Feed-Einträge separat untereinander. Wie bekomm ich die Einträge vom Feed2 auch in den DIV Container? Ich seh den Fehler einfach nicht.


    Danke und lG,

    Kathi

    thx, aber wenn ich das mit PHP mache kann ich den code darunter (für die Slideshow) noch verwenden? kann ich das mischen?


    kann ich davor einfach <?php .... ?> einfügen mit dem Code aus dem Thread von oben...


    danke. Nur weisst du was ich nicht ganz verstehe. Die Beispiele im Web mit URL sind immer eben so, dass die URL am Schluss nach dem Slash ein .xml dran haben.
    Ich habe aber von dem gewünschen RSS Feed nur eine URL ohne .xml... die URL hört nach dem Slash auf. Ich kann also so nicht direkt auf eine XML-Datei zugreifen. Weißt du was ich meine?

    hm, ok habe ich befürchtet.

    habe es leider ohne dem rss2json nicht hinbekommen :-( Das muss doch anders auch gehen oder?


    Mein Hauptproblem ist dass ich XML aus deiner URL auslesen muss und ich bekomme das mit Hilfe von Google bzw Tutorials nicht hin, da dort immer von schon vorhandenen xml-Files ausgegangen wird. Ich weiß nicht wie ich das mit einer URL mache...

    Hallo ich bin es wieder :)


    Ich habe vor einiger Zeit ein RSS Widget erstellt mit der API api.rss2json.com.

    Das haut nun komischerweise aber nicht mehr so hin wie ich das möchte...

    Fehlermeldung "

    Code
    1. {"status":"error","message":"Daily rate limit exceeded, please try again after 16 hours, or use an api key (https://rss2json.com/register)."}

    "


    bzw "2429 No Reason Phrase"..

    voran kann das liegen bzw. gibt es eine Alternative wie ich das ohne der API lösen könnte?


    Danke schonmal und lG,

    mieze

    Hallo,


    ich bin es nochmal.

    Aus irgendeinem Grund geht das anscheinend im Internet Explorer nicht. Kann mir jemand sagen, woran das liegen kann? Ich hab leider selbst keinen IE zum testen.


    Dankeschön!

    vielen Dank für den hinweis. Ich verwende eigentlich eh Sublime als Editor. Der ist super! Aber anscheinend wollte er auch das Semikolon nicht. Ich musste einen Beistrich machen damit das funktioniert, weil es wohl AJAX ist... daran habe ich nicht gedacht.


    Jedenfalls danke für deine Hilfe es hat nun geklappt :)

    hm... doch nicht. wo ist da der hund drin? ich versteh das nicht. laut konsole fehlt eine klammer aber ich wüsste nicht so

    ok super danke.

    habe das jetzt so versucht aber irgendwie wird nichts generiert ...


    ich finde den fehler nicht...

    ah, ok super, da war ich ja nahe dran und irgendwie doch nicht...


    damit ich das jetzt hübsch verpacke würde ich es gerne in einem div container ausspielen.


    der code stimmt dazu nicht oder? denn die zeile ab

    Code
    1. var itemTitle = $(this).find('title').text();

    ist noch von der version mit XML. dürfte mit json dann nicht funktionieren. wie kann ich das bei json adaptieren?


    Liebe Forummitglieder,


    ich habe ein Widget erstellt, welches einen externen RSS-Feed (URL) ausliest und darstellt.

    Mittels XML habe ich das gut hinbekommen. Habe hier aber immer die URL des Feeds als XML-Datei gespeichert und auf den Webspace geladen. Was natürlich mühsam wird, wenn sich der Feed ständig ändert.


    Nun habe ich es auf anderem Weg geschafft, die URL (ohne XML-Datei zu erstellen) auszulesen. Und zwar mit der API rss2json. Das sieht so aus...


    Code
    1. $(document).ready(function(){
    2.   $.ajax({
    3.     type: "GET",
    4.     //URL RSS-FEED
    5.     url: "https://api.rss2json.com/v1/api.json?rss_url=" + url,
    6.   dataType: 'json',
    7.   success: function(data) {

    In der Konsole sehe ich, dass dann ein JSON-Array mit den jeweiligen items ausgegeben wird. Nun schaffe ich es aber nicht dass so hinzubekommen wie im Falle von einer XML-Datei.

    Wie bekomme ich die einzelnen Items da raus? Ich hätte jetzt alles so wie beim XML, aber das funktioniert nicht. Was mache ich falsch? Wäre super wenn ihr mir da weiter helfen könntet. Dankeschön!


    Liebe Forummitglieder,


    Wie kann ich am einfachsten verhindern, dass Daten (zb XML Files) im Cache landen?


    Ich habe in meiner Index.html Datei schon die Zeile <Meta http-equiv=„cache-Control“ content=‚no-cache‘> aber hilft auch nix.

    (Sorry für die falsche Schreibweise, aber schreibe vom Handy aus)

    :)

    Danke schon mal und lG

    super, danke für deine Hilfe - wenn ich PHP jeden Tag benötigen würde würde ich es mir dann auch endlich mal merken was geht und was nicht.


    Glaubst du ist es viel Aufwand checkboxen in Form von Tabellen aufzubereiten? Damit ich pro Checkbox mehrer Infos auswerten kann pro Spalte...


    thank you.

    Liebe Forummitglieder,


    ich hab ein Formular inkl. Checkbox-Inputfeldern.


    In meiner PHP möchte ich die Formulareingaben in eine CSV-Datei speichern. Das Speichern der Eingaben funktioniert bereits. Leider habe ich Probleme bei den Checkboxen.
    Da mehrere Checkboxen angewählt werden klnnen arbeite ich mit einem Array.


    HTML CODE:

    Code
    1. <input type="checkbox" name="ausgabe[]" value="bezirk1"> Bezirk1
    2. <input type="checkbox" name="ausgabe[]" value="bezirk2"> Bezirk2
    3. <input type="checkbox" name="ausgabe[]" value="bezirk3"> Bezirk3


    PHP CODE


    Wenn ich mir die CSV-Datei mit den gespeicherten Daten dann ansehe, habe ich Hotel, Adresse, usw. gespeichert aber leider nicht die ausgewählten Checkboxen.
    Die Zeile ".$_POST["ausgabe"]";\n");" kann dann nicht stimmen. Aber was mache ich falsch? Wie kann ich die angewählten Checkboxwerte auslesen?


    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.


    Danke schonmal und liebe Grüße,
    M.