Beiträge von timtim

    Ja, hatte den Gedanken auch schon.


    Habe selbst eine Wirtschaftsschule besucht, und solch kleinen Tools geschrieben.


    Daher =)


    EDIT:


    Habe mich verlesen..


    Ich meinte ja nur, dein System kann nicht wissen
    ob ich nun mit 0,5 0,5% oder 0,0005 als Zahl meine...


    Und so theoretisch das falsche Ergebnis liefern.


    Greetz

    Du hast da einen kleinen Logik Fehler in deiner foreach.


    Denn du überschreibst ja das Array mit deinem Ergebnis, und du holst dir die einzelnen Datensätze in die Variable $getavar.
    Aber jagst das Array direkt durch..


    Verständlich was ich meine ?


    str_replace, kann ganze Arrays abarbeiten, daher klappt das auch ohne die foreach.


    Also statt das Ergebnis in $geta zu speichern, es in ein eigenes Array $andere[] = bla();


    Greetz TimTim

    Jetzt müsste dir was auffallen...


    das erste ist die Fehlermeldung von mysql, das dein query nicht korrekt ist.


    das zweite gibt das gesamte Array aus, wie du siehst ist das leer.


    Danach einfach mal den Query, in dem sieht man, das genau das was in deiner foreach erstellt werden sollte nicht ausgeführt wird, da
    das Array ja leer ist.



    Kommst selbst drauf was du verändern musst ?

    Hast du in meinem post eigntlich geschaut was ich an deinem Code verändert habe ?


    PHP
    1. <span class="syntaxdefault"><br /> <br /> </span><span class="syntaxkeyword">echo </span><span class="syntaxstring">"<br>"</span><span class="syntaxkeyword">; <br /> echo </span><span class="syntaxdefault">mysql_error</span><span class="syntaxkeyword">();<br /> echo </span><span class="syntaxstring">"<pre>"</span><span class="syntaxkeyword">;<br /> </span><span class="syntaxdefault">var_dump</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxdefault">$_SESSION</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxstring">'cart'</span><span class="syntaxkeyword">]);<br /> echo </span><span class="syntaxstring">"</pre>"</span><span class="syntaxkeyword">;<br /> echo </span><span class="syntaxdefault">$sql</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxstring">"<br>"</span><span class="syntaxkeyword">;<br /> </span><span class="syntaxdefault"></span>


    Wenn das unter dem mysql_query steht, dann müsstest einiges mehr an infos bekommen.
    Und diese ausgabe sollst du mal posten...



    Greetz Timtim

    Ist nicht ganz korrekt.. nur strings müssen zwischen ' gesetzt werden. Integer können auch ohne gesucht werden.


    Ich denke der Fehler liegt schon in den übergebenen Daten, oder das es keine Integer werte sind.


    Greetz TimTim

    Fehlermeldungen lassen sich in schwarz und normaler Schriftgröße genauso gut lesen.



    Naja, der fehler besagt, das die rückgabe von mysql_query nicht gültig ist, was meist daran liegt, das ein fehler aufgetreten ist.


    Daher unter dein mysql_query() mal ein echo mysql_error(); setzen.


    Denn die Art wie du dein SQL-Query erstellst, ist recht fehleranfällig.


    Um genaueres sagen zu können, muss man wissen was in


    Code
    1. $_SESSION['cart']


    steht.


    PHP
    1. <span class="syntaxhtml"><br /><br /> <span class="syntaxdefault"><?php<br /> </span><span class="syntaxkeyword">if(isset(</span><span class="syntaxdefault">$_SESSION</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxstring">'cart'</span><span class="syntaxkeyword">]))<br /> {<br /> </span><span class="syntaxdefault">$sql </span><span class="syntaxkeyword">= </span><span class="syntaxstring">"SELECT * FROM products WHERE id_products IN ("</span><span class="syntaxkeyword">;<br /> foreach(</span><span class="syntaxdefault">$_SESSION</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxstring">'cart'</span><span class="syntaxkeyword">] as </span><span class="syntaxdefault">$id </span><span class="syntaxkeyword">=> </span><span class="syntaxdefault">$value</span><span class="syntaxkeyword">)<br /> {<br /> </span><span class="syntaxdefault">$sql </span><span class="syntaxkeyword">.= </span><span class="syntaxdefault">$id</span><span class="syntaxkeyword">. </span><span class="syntaxstring">","</span><span class="syntaxkeyword">; <br /> }<br /> <br /> </span><span class="syntaxdefault">$sql </span><span class="syntaxkeyword">= </span><span class="syntaxdefault">substr</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxdefault">$sql</span><span class="syntaxkeyword">,</span><span class="syntaxdefault">0</span><span class="syntaxkeyword">,-</span><span class="syntaxdefault">1</span><span class="syntaxkeyword">) . </span><span class="syntaxstring">") ORDER BY id_products ASC"</span><span class="syntaxkeyword">;<br /> </span><span class="syntaxdefault">$query </span><span class="syntaxkeyword">= </span><span class="syntaxdefault">mysql_query</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxdefault">$sql</span><span class="syntaxkeyword">);<br /> <br /> echo </span><span class="syntaxstring">"<br>"</span><span class="syntaxkeyword">; <br /> echo </span><span class="syntaxdefault">mysql_error</span><span class="syntaxkeyword">();<br /> echo </span><span class="syntaxstring">"<pre>"</span><span class="syntaxkeyword">;<br /> </span><span class="syntaxdefault">print_r</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxdefault">$_SESSION</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxstring">'cart'</span><span class="syntaxkeyword">]);<br /> echo </span><span class="syntaxstring">"</pre>"</span><span class="syntaxkeyword">;<br /> echo </span><span class="syntaxdefault">$sql</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxstring">"<br>"</span><span class="syntaxkeyword">;<br /> <br /> while(</span><span class="syntaxdefault">$row </span><span class="syntaxkeyword">= </span><span class="syntaxdefault">mysql_fetch_assoc</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxdefault">$query</span><span class="syntaxkeyword">)) <br /> {<br /><br /><br /> </span><span class="syntaxdefault">?><br /></span> <p><span class="syntaxdefault"><?php </span><span class="syntaxkeyword">echo </span><span class="syntaxdefault">$row</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxstring">'name'</span><span class="syntaxkeyword">] </span><span class="syntaxdefault">?><?php </span><span class="syntaxkeyword">echo </span><span class="syntaxstring">" x " </span><span class="syntaxkeyword">. </span><span class="syntaxdefault">$_SESSION</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxstring">'cart'</span><span class="syntaxkeyword">][</span><span class="syntaxdefault">$row</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxstring">'id_products'</span><span class="syntaxkeyword">]][</span><span class="syntaxstring">'quantity'</span><span class="syntaxkeyword">]; </span><span class="syntaxdefault">?></span></p><br /> <br /> <br /> <span class="syntaxdefault"><?php<br /> </span><span class="syntaxkeyword">}<br /> }<br /> else<br /> {<br /> <br /> echo </span><span class="syntaxstring">"<p> .......br />......</p>"</span><span class="syntaxkeyword">; <br /> <br /> }<br /><br /> echo </span><span class="syntaxstring">"<a href='index.php?page=cart'>.......</a>"</span><span class="syntaxkeyword">;<br /><br /> </span><span class="syntaxdefault">?></span> <br /><br /><br /><br /></span>


    Damit sollten alle relevanten Daten ausgegeben werden.
    Damit kann man dann weiter arbeiten.


    Greetz TimTim

    So wie ich das verstanden habe, soll die funktion schauen ob es eine wirtschaftliche schreibweise des Prozentsatzes ist oder eben eine ganzzahl.


    Je nachdem muss da ja umgerechnet werden, damit das richtige Ergebnis raus kommt.


    er möchte ja, 0.05 als ganz zahl und 1.5 als % nutzen. Bzw. das das Programm dies selbst erkennt. Dafür war doch diese Funktion gedacht.
    (so habe ich das zumindest verstanden)
    bsp.



    Eben normale Prozent Rechnung.



    Weis nicht ob das so klar rüber kommt.
    Hat mit der Funktion selbst auch nichts zu tun, sondern lediglich mit der
    Funktionalität im System.

    Das problem so ist zwar gelöst, aber gibt es da nicht noch einen kleinen Logik fehler..


    Was ist wenn der user 0.5% ausrechnen will.. Denn dann würde dein Rechner bei einer eingabe von 0.5 ja 50% nehmen..


    Oder sehe ich das falsch ?


    Greetz TimTim

    Warum ?


    Er enthält keine direkten Fehler.


    N paar Notices, aber die kann man im Nachhinein noch ausbessern.


    Wie gesagt, ich wette es liegt an der schreib weise des Benutzernamens, da diesen als Salt nutzt, was man eigentlich nicht machen sollte. Sondern einen Festen Wert.
    Es stehen allerdings ein paar unnötige Sachen drin, die man aus Verständnis und leserlichkeit entfernen könnte/sollte.


    Zudem, wo da jetzt das Sicherheitsrisiko besteht ist fraglich..
    solange er die Daten nicht nutzt wenn es fertig ist.. und die hashs zu entschlüsseln, was nur über große Rainbow Tabellen möglich wäre ist so fast
    unmöglich... dafür nutzt man ja das Salz beim hash..



    Greetz

    Hi, bei mir bricht hier nichts ab ? Bekommst du eine Fehlermeldung


    (werden Error reporting & mysql_error genutzt ?)


    Du musst, da du als SALT den Benutzernamen nutzt auf die Groß- und Kleinschreibung beim Login achten.
    Da sonnst ein anderer Hash herauskommt.


    Mir sind noch ein paar andere Ungereimtheiten aufgefallen, falls gewünscht kann ich dazu heute Abend noch was schreiben, muss nun aber arbeiten.


    Greetz TimTim

    Uh, habe ich einen wunden Punkt getroffen, du nimmst meine aussagen persönlich und jetzt kommst du mit total dämlichen aussagen die gar nicht zu meinen passen, und du dir nur das raus ziehst worüber du dich aufregen könntest, als stattdessen mal genauer über das was ich gesagt habe nachzudenken ?


    Genau das ist der Punkt an dem es keine Sinn mehr macht mit jemand über Relevanz zu Diskutieren.


    Zitat

    (Wobei ich mich dabei schon fast Beleidigt fühle, dieses "ganz andere Leute" wirkt ein wenig so, als ob "ich" nichts bin.)


    Entschuldigung, das ich ich dich in der Fachlichen Kompetenz, in Sachen Programmierung und Mathematik unter die von
    Studierten und langjährig erfahrenen Informatiker und Mathematiker stelle, kann ja mal passieren... Wenn du dann aber deswegen
    beleidigt bist, hast du ein Problem mit dir selbst, wofür ich nichts kann...



    Zitat

    Wieso? Wieso sollte mir nicht auf einmal ein Gedankenblitz kommen?


    Fehlende Erfahrung..


    Wie oft musstest dich denn schon mit SpamBots herumschlage ?


    Zitat

    z.B. von einfachen Laien gemacht


    Naja.. könnte schon sein, aber in diesem Bereich kenne ich keine..


    Zitat

    "Da haben sich Leute drauf spezialisiert, hat also keinen Sinn, wenn DU, der ja nichts kann, weil er sich nicht darauf spezialisiert hat, dir da einen Kopf zu machst."


    Habe ich das irgendwo geschrieben?
    Achte darauf was ich schreibe und nicht was du verstehst...


    Zitat

    Und wieso können wir hier in der Gruppe nicht auf einmal doch eine gute Idee haben?
    Ach ja, stimmt^^ Wir haben ja keine Ahnung (=
    Tschuldigung [:


    Wenn du das so siehst, wer sagte denn das ihr keine guten ideen haben könnt?
    Also wieder die frage.. auf welche aussage soll sich das beziehen..



    Zitat

    Was schreibt ihr überhaupt hier eine Suchfunktion hier im Forum/hier in der Gruppe? (:
    Schau dir doch mal Google an, wie du siehst gibt es so was ja schon und das von Leuten, die sich darauf spezialisiert haben.
    Mit anderen Worten hat das ja gar keinen Sinn was ihr macht. :)


    Ist wie mit dem Rauchen.. ja schon.. aber macht Spaß



    Zitat

    Beziehungsweise, wieso Programmierst/Gestaltest du überhaupt Seiten/Programme?
    Ist ja eigentlich komplett Sinnlos.. gibt es ja alles schon, was du machst.. von Leuten, die sich darauf Spezialisiert haben (=
    Wieso sollte ich mir ein eigenes Gästebuch schreiben? Icebook =D
    Eine Galerie? Ein CMS? Eine Suche? :P Gibt es doch wie gesagt bereits alles von Leuten, die mehr Ahnung haben als du, weil die sich Spezialisiert haben und du wirst ja mit Sicherheit keine neuen Ideen haben, als die Leute, die sich darauf Spezialisiert haben.


    Auch korrekt.. gleiche Antwort wie drüber..



    Resignation TimTim


    P. s. So langsam müsste das ma aufgeteilt werden, in Zickerreien.. oder so

    Zitat

    warum sollte ich ihnen also dann diese, wie ich finde, nervigen Captachs verpassen, die ja soooo toll zu lesen sind, wenn ich mir irgendetwas anderes einfallen lassen kann, was sicher ist und was dem Besucher nicht auffällt?
    Ich kenne z.B. eine Seite, die verwendet ebenfalls ein Captcha bei der Anmeldung.. ich habe es mehr als 1mal versucht mich dort zu registrieren.. und jedesmal hatte ich das selbe Problem, mit dem Captcha, weil ich nicht wusste, ob es eine O oder ein 0 war, ob es ein l oder I war, oder weil sonst irgendwas war..


    Weil es ein spammschutz ist, ich nicht gesagt habe, das jeder es machen muss, sondern lediglich, das es, anders wie ihr es hinstellt, nicht so einfach zu überlisten ist. Eure genannten Möglichkeiten sind bei weitem einfacher zu umgehen.


    Dann muss man eben ein Captcha nutzen, das besser lesbar für Menschen ist (Schau die User zahl bei Facebook an, und du wirst sehen 18 Millionen haben es hin bekommen das Captchas zu lesen)


    Und naja, nur weil deine Seite nun nicht in irgendwelchen Spam Bot listen steht, kommst du mit dem System gut zurecht, sollte deine Seite allerdings mal wirklich interessant, für Bot Betreiber sein, dann würdest dich schnell wundern wie unsicher so was ist.


    Schließlich gibt es für diesen Bereich eigene Berufszweige in der Informatik...


    Zitat

    Zieht bei mir irgendwie nicht so wirklich (=
    Wie oft hört, liest oder sieht man:
    "Ändern Sie unbedingt alle 3Monate ihre Passwörter!"
    ...nehmen wir mal an, ich bin ein Hacker.. Ich hacke nun also eine Seite, locke einen Nutzer auf eine Phishing-Seite,..


    Du vergleichst hier Passiven Schutz mit Aktivem..


    Wenn ich den User zwinge alle 3 Wochen sein PW zu ändern, dann würde das auch zurückgehen, bzw
    Wenn ich auf meine Seite schreibe, "Spam botss dürfen hier nichts eintragen" wird sie davor nicht abhalten.. -.-


    Zitat

    Gehen wir nun weiter.. jeder Seitenbetreiber benutzt nun ein Captcha.. wie lange meinst du sind die Seiten dann sicher? O.o


    Kommt drauf an, 1. was meinst du mit sicher ?
    2. Was bietet der Betreiber an ?
    3. Wie werden die Schutzfunktionen gewartet und aktuell gehalten
    4. Wie viele User sind auf der Seite
    und noch viel mehr punkte die beachtet werden müssen.


    Zitat

    Und nun also die Frage..
    Wieso soll ich immer alles genau so machen, wie jeder andere auch...
    Je öfter etwas eingesetzt wird, desto öfter überlegt sich jemand, dies zu umgehen, weil es immer mehr zum Standard wird.


    Weil ich bezweifle, das die meisten erstens was wirklich neues entwickeln können, und zweitens, dabei an alle relevanten Lücken denken.


    Denn wenn ich nicht weiß wie so ein Spam Bot funktioniert, (ihn schreiben, auseinander nehmen kann) wie will ich dann einen Ordentlichen Schutz entwickeln können?


    Zitat

    ..und wieso sollte ich mir nicht meinen Kopf darüber Zerbrechen, wenn andere Leute es machen? =/


    Habe ich nie gesagt, nur das das Problem, weit größer ist, als das ihr hier so einfach eine wirklich gute Lösung finden könnt.


    Greetz TimTim

    Ach?


    Nur weil mal jemand geschrieben hat, das Captchas nicht so sicher seien, verflucht ihr alle Captchas ?


    Wer von euch kann denn bitte n Captcha bot schreiben ?


    Eure möglichkeiten könnte ich ohne weiteres Problem mit einem programm umgehen, allerdings stoße ich persöhnlich bei Captchas an meine Grenzen.


    Ihr solltet mal überlegen wer denn auf eure Seiten zugreift, und warum, und was für Bots denn überhaupt auf eure seite stoßen.


    Wenn jemand gezielt eine Seite angreifen will, nützt kein Spamm schutz etwas, allerdings, sind die meisten bots die das Web durchsuchen, recht simpel gestrickt, und schigen einfach nur die formulare ab. Daher ist ein Captcha heute immer noch eine gute sache, währe es nicht so, würde es nicht überall eingesetzt werden.


    Und die gefahr bei euren Seiten, könnten eher durch skriptkiddies kommen, wenn ihr mal tausende von Usern habt, oder Daten anbietet, dann müsst ihr euch darüber gedanken machen, zu einem Captcha was hinzu zu entwickeln, aber was sollten bitte Spammbots auf euren Seiten großartig wollen.....


    Oder habt ihr alle an eurem Haus Panzerglaß, weil man mit einem Stein 100% die scheibe knacken kann?


    'Also immer schauen, was man eigentlich machen will.


    Zitat

    Einfach beispielsweise das Feld für die E-Mail adresse TANKSTELLE nennen, und ein Feld über CSS ausblenden welches dann email oder mail heißt, so der Benutzer sieht das Feld nicht, trägt nichts ein, der Spambot jedoch füllt standartmäßig das E-Mailfeld aus, wenn es ausgefüllt ist einfach nicht eintragen.


    Unbedingt per CSS ausblenden, hidden Felder werden von Spambots ausgelassen!


    Ist es nicht ein wenig seltsam zu glauben, das Bots bilder auslesen können.. aber auf versteckte felder hereinfallen sollen ?


    Es zerbrechen sich ganz andere leute darüber die Köpfe wie man sachen sicher machen kann, aber viele Seiten die ich kenne, kommen gut mit simplen grafiken für berechnungen aus "2 + 4 =" und haben recht wenig probleme mit spamm,
    und haben mehrere tausende besucher pro tag.


    Greetz TimTim

    Was heist unerlaubter weise ?


    Es ist nicht verboten sich dateien die im öffentlichen webroot verzeichniss befinden zu betrachten, wenn du nicht willst, das dies jemand sieht, dann musst du es eben verbergen (auserhalb des webroot, oder durch .htaccess)


    Naja, meine möglichkeit ist die die immer genutzt wird, und kompliziert ist das nicht, man kann es allerdings kompliziert machen.


    Mit deiner möglichkeit müsstest eben die letzte aktion des users irgendwo in einer datei speichern, und wieder abgleichen, ob der user noch aktiv ist.


    Aber selbes prinzip wie bei einer mysql DB.


    Greetz TimTim

    Morgen,


    naja, das mit den session dateien währe möglich, aber man macht das etwas anderst,


    hast du eine Datenbank indem deine user stehen ?


    Die einfachste möglichkeit währe dann, eine spalte in die tabelle der user zu setzen,
    z.B so


    aktive_user
    int 32


    darin müsstest du dann immer die letze aktivität des users speichern, also immer
    wenn er etwas auf der Seite macht, setzt du dort den momentanen unix timestamp ein.


    Dann musst nurnoch abfragen welche user die letzten 5 minuten etwas gemacht haben.


    Man könnte, um etwas serverlast zu sparen, die letzten eingetragenen timestamps noch
    in einer Session starten, und dann nur einen update ausführen wenn z.B 3 minuten vergangen sind


    Greetz TimTim

    &quot;R4Zz0R&quot; schrieb:

    ^^? sollte es dan nicht eher einfach ein leerstring sein als eine notice ? also je nach dem wie hoch das Error reporting steht ...



    Sollte an mich gehen,


    wenn du das Error reproting einfach runterschraubst, sieht man die fehler zwar nichtmehr, aber sind dennoch da, und da es hier nacher um Nicht gesetzte variablen geht, kann das im späteren programmverlauf probleme bereiten,


    bsp, du möchtest die daten in einer tabelle ausgeben, und hast 10 einträge drinn, und die IDs, (natürlich nur, wenn das array auch ein indiziertes ist)


    4-8 fehlen, hast nacher 2 leere Tabellen einträge, und 2 der einträge fehlen ganz.


    Zudem fangen automatisch generierte Indizierte Arrays meist bei 0 an, so fehlt der erste eintrag, und der vermeindlich letze ist leer.
    Bei foreach müsste man auf sowas auch nicht achten.


    Also, wenn schon For, dan nauch so.


    PHP
    1. <span class="syntaxhtml"><br /><span class="syntaxdefault"><?php<br />$array </span><span class="syntaxkeyword">=</span><span class="syntaxdefault"> array</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxdefault">1</span><span class="syntaxkeyword">,</span><span class="syntaxdefault">2</span><span class="syntaxkeyword">,</span><span class="syntaxdefault">3</span><span class="syntaxkeyword">,</span><span class="syntaxdefault">4</span><span class="syntaxkeyword">,</span><span class="syntaxdefault">5</span><span class="syntaxkeyword">,</span><span class="syntaxdefault">6</span><span class="syntaxkeyword">,</span><span class="syntaxdefault">7</span><span class="syntaxkeyword">,</span><span class="syntaxdefault">8</span><span class="syntaxkeyword">,</span><span class="syntaxdefault">9</span><span class="syntaxkeyword">,</span><span class="syntaxdefault">10</span><span class="syntaxkeyword">);<br /><br /></span><span class="syntaxdefault">$maenge </span><span class="syntaxkeyword">=</span><span class="syntaxdefault"> count</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxdefault">$array</span><span class="syntaxkeyword">)-</span><span class="syntaxdefault">1</span><span class="syntaxkeyword">;<br /><br />for(</span><span class="syntaxdefault">$i </span><span class="syntaxkeyword">=</span><span class="syntaxdefault"> 0</span><span class="syntaxkeyword">;</span><span class="syntaxdefault"> $maenge </span><span class="syntaxkeyword">>=</span><span class="syntaxdefault"> $i</span><span class="syntaxkeyword">;</span><span class="syntaxdefault"> $i</span><span class="syntaxkeyword">+=</span><span class="syntaxdefault">1</span><span class="syntaxkeyword">)<br />{<br /><br /></span><span class="syntaxdefault">  echo $array</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxdefault">$i</span><span class="syntaxkeyword">].</span><span class="syntaxstring">"<br>"</span><span class="syntaxkeyword">;<br /><br />}<br /><br /></span><span class="syntaxcomment">// ausgabe 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10<br /></span><span class="syntaxdefault">?></span> <br /><br /><br /></span>


    EDIT:
    (meine mit der oberen, die von razzor)
    Wenn ich das mit der oberen schleife mache, kommt folgendes bei raus


    2345678910
    Undefined offset: 10


    Zudem, wenn man ber der schleife nun in den körper volgendes schreiben würde


    $array[] = "noch eins";


    Würde daraus eine Endlosschleife entstehen, daher das zählen auserhalb des schleifenkopfs vornemen.





    Greetz TimTim


    und sorry, das ich teile erst nachgefügt habe.

    hume


    Also, da du dich mit C++ wohl besser auskennst, kann ich dir sagen das du
    z.B für die ausgabe von daten auch gerne printf() nutzen kannst, hier arbeitest du wie auch bei C++ mit den gleichen atributen (print funktioniert wie echo)


    Du könnetst auch anstatt PHP C++ für deine website nutzen, und eben die verarbeitung C++ überlassen, hier würdest ja auch nicht dem printf die css attribute mitgeben, sonder würdest es in den string setzen, damit das html ausgegeben wird.


    zu C++ und PHP ja, PHP wird zwar mittlerweile mit C++ entwickelt, ist aber extrem lasch. Mann kann das ganze auch wie C++ code aufbauen (damit beziehe ich mich auch das OOP, bzw die Klassen )


    dein:

    Zitat

    dann müsste es theoretisch so möglich sein oder nicht?


    Code: Alles auswählen
    <?php
    echo class="test"> "Ja"; //Die Klasse test in CSS


    währe das gleiche wie wenn du in C++
    dies schreiben würdest:



    Und was das Programm hier macht, wirst wohl wissen,
    Daher im PHP code, nur PHP code, und wie bei C++ nur über sprachkonsturkte text ausgeben, (hier zählt html code auch als text)


    Hoffe, ich konnte dir etwas weiter helfen.



    //noch den C++ code
    // um html dateien zu erstellen, ungetestet


    Greetz TimTim