Beiträge von basti1012

    Dein Cookie Ding läuft bei mir ohne Probleme.

    Kopiere den Code mal bei Codepen rein dann siehst du das es geht.

    Wahrscheinlich hast du auf deiner Page schon mal ok geklickt, dann kommt der Banner auch nicht wieder.

    Lösche mal deine Cookies und cache dann sollte der Banner wiederkommen.


    Google Analytics:

    Das funktioniert, nur wenn man hier

    Code
    1. GOOGLE_PROPERTY_ID_GOES_HERE

    den Code eingibt, den man von Google bekommt.

    Testen kann ich das nicht, das musst du dann selber machen.


    Ps: Ich würde Analytics vergessen und sowas wie https://matomo.org/ benutzen.

    Finde ich besser, genauer und einfacher.

    Ich habe das natürlich schon getestet und auf allen Foren wo ich bin, wird das ding jetzt auf ok geklickt.

    Das war jetzt auch nur ein 0815 Code der läuft.

    Um sowas Perfekt zu machen, sollte man vorher die Cookies abfragen, ob die Webseite schon ein gesetzt hat, damit das Script nicht jedes Mal die ganze Seite durchsuchen muss.


    Man muss aber auch bedenken das nicht alle Banner angeklickt werden.

    Die bekannten Banner Anbieter nutzen meistens die gleichen Klassen und ID Namen.

    Das lässt sich eigentlich ohne Probleme wegklicken.

    Webseiten die einen eigenen Banner erstellt haben oder nicht bekannte Banner Anbieter benutzen, da wird das nicht laufen.

    Dazu müsste man die neuen Klassennamen im Script eingeben.

    Naja.

    Im HTML Code steht fast immer das Gleiche.

    Man müsste sich erst paar Banner anschauen, dann die Klassen, ID usw. Namen in ein Array speichern und dann auf jeder Seite testen ob die Namen in Code zu finden sind.Wenn ja ok klicken fertig.

    Eigentlich sollte das kein großes Problem sein.

    Gerne den Code und das weitere hier rein

    Wenn ich dir jetzt Code gebe kriege ich ein auf den Sack.

    Also.

    Deine Bilder sollten in einem Container und die Bilder nebeneinander anordnen. ( https://blog.kulturbanause.de/…s-flexbox-modell-von-css/ )

    Der Container kommt in einen anderen Container der den sichtbaren Bereich darstellt.(overflow:hidden)

    Jetzt musst du die Slider Position auslesen und den auf den inneren Container anwenden.

    Slider auslesen geht mit https://blog.kulturbanause.de/…pt-auslesen-und-anzeigen/

    In den Beispiel wird auch ein Bild verschoben. Das machst du dann mit dem inneren Container

    He?

    Wo sind den die Links ?

    Außerdem kommt das <a> um den <figure>


    Jemachdem was du verlinken willst.

    EDIT:

    Die letzte Variante ist laut Validator nicht erlaubt , da müsste man das a innerhalb von figcaption legen

    die ein einzeiliges Textfeld als Eingabewert für eine Funktion mit ID Input enthäl

    Dein Eingabefeld

    HTML
    1. <input type="text" id="input">

    Dann das

    sowie einen Button für eine beliebige Funktion

    Der Button

    HTML
    1. <input type="button" value="Senden" id="but">

    dann..

    und einen Ausgabebereich.

    Deine Ausgabe

    HTML
    1. <div id="ausgabe"></div>

    Das Script was abfragt und einfügt

    HTML
    1. <script>
    2. document.getElementById('but').addEventListener('click',function(){
    3. document.getElementById('ausgabe').innerHTML=document.getElementById('input').value;
    4. })
    5. </script>

    ungestest


    Wenn ich das richtig verstanden habe sollte das so ungefähr aussehen.

    Mehr kann ich aus deiner Frage nicht erkennen

    PHP_SELF habe ich oft gesehen bei Scripten die man herunterladen kann und 1 zu 1 benutzen kann.

    Viele haben dann die ( index.php) ohne Probleme in chat.php oder my_chat umbenennen könnte, ohne das man in der Datei die Action Attributen ändern musste.


    Ich danke dir aber für die Aufklärung.

    Ich habe das natürlich auch mal in Google eingetippt und auch Negative Antworten bekommen.

    Leider gab es auch (überwiegend in älteren Beitragen) wo PHP_SELF OK wahr.


    Deswegen finde ich das gut, dass ein Erfahrender PHP Programmierer aktuell was dazu sagt.

    Wenn man so in den Foren rumsurft, gibt es ca. 5-10 User die ich nach meiner Einschätzung als PHP Programmierer einordnen würde.

    Falls sie Antworten glaube, ich das auch was da steht.

    Ok.

    Danke dir tk1234 für die Erklärung

    tk1234

    Darf ich mal eine Frage zu dir werfen ( Gehört so halbwegs mit zum Thema) ?

    In diesen Code steht ja jetzt

    Code
    1. <form action="newsletter.php" method="post">

    man könnte ja, weil es ein Affenformular ist ja auch den Code nutzen

    PHP
    1. <form action="<?php echo $_SERVER['PHP_SELF']; ?>" method="post">

    Das hat man auch schon 1000 mal gesehen.

    In einem anderen Forum habe ich mal gelesen, das man das nicht mehr benutzen soll und auf

    Code
    1. SCRIPT_NAME
    2. REQUEST_URI

    wechseln sollte (Bin mir nicht mehr ganz sicher was da stand).

    Was hältst du von der Methode?

    , oder sollte man den Dateinamen ausschreiben oder die Action ganz weglassen wie schon gesagt wurde ?

    Ich glaube das er sich die Schreibarbeit sparen will da überall die Links einzutippen.

    Mit einem richtigen Editor ginge es ja auch einfacher (Die haben ja replace Funktionen).


    Wenn er keinen Editor benutzt dann soll er einmal deinen Code benutzen und dann in der Konsole den HTML Code rauskopieren, dann hat er den fertigen Code und könnte ihn direkt so in das HTML reinkopieren.


    Kommt mir auch so vor das er sich eine falsche Seite gesucht hat, wo er den HTML Code bekommen (gelernt) hat, kommt mir älter vor (Meine Meinung)

    Code
    1. BORDER="0"></A><br><p></TD>

    Border wurde schon was zu gesagt , <br> finde ich sinnlos da und ein offenes <p> erst recht.

    Wie schon gesagt wurde, solltest du versuchen das mit PHP zu machen.

    Man mag es kaum glauben aber es gibt immer noch User, die kein Javascript nutzen und die haben dann nichts davon.

    Kannst du den überhaupt PHP nutzen, wenn nein dann hat sich das auch erledigt, dann solltest du beim Erstellen deiner Seite die ganzen Links an den stellen komplett ausschreiben damit jeder was davon hat.

    Denke da dran, wenn du es dir leichter machen willst beim Code schreiben, sollten die User nicht da drunter leiden

    leider haut das nicht so hin

    Ich blick da nicht mehr durch.

    Aber dein Code (selbst wenn er richtig vom Selektor ist) kann so nicht laufen


    document.querySelector('[#nbsf_id ="1647"] img[src*="https://i.ibb.co/cFxHY3c/dalek1.png"]')


    Wenn du das Bild tauschen willst, musst du ja erst eine Abfrage machen, ob dein Input Feld auch die richtige Value hat.

    Ist das so musst du das Bild tauschen.


    Der HTML Code ist etwas blöde verschachtelt.

    Du musst ein Parent Element suchen, von da aus das Valuefeld abfragen,

    ist das true muss man wieder zum parent Element zurückgehen und dann wieder zum Bild was du tauschen willst.

    Eigentlich kein Problem, doch dein HTML Code schmeißt mir fast 300 Fehler in der Konsole und das macht meine alter (PC, Browser) nicht mit.

    Ich müsste mich erst um den HTML Code kümmern damit, das bei mir läuft.

    Da ärger ich mich dieses Jahr nicht mehr mit rum.