Beiträge von basti1012

    Bei deinem Code bekomme ich nirgends wo eine E-Mail verschickt.

    Wenn man den Header ändert, geht es , zumindest bei den getesteten E-Mail-Adressen die ich habe.

    Dir den richtigen Header Kram zu erklären würde ewig dauern , gerade wenn ich das mache, weil ich den auch nur zu Hälfte verstehe.


    m.scatello hat dir ja geschrieben, womit es geht.

    Download gibt es hier https://github.com/PHPMailer/PHPMailer

    Anleitung wie man den einbindet und benutzt ist in #2 verlinkt

    Ich habe gehofft das wer anders schreibt , weil ich nicht ganz verstehe, was du meinst.

    Die anderen hatten vielleicht das gleiche Problem.

    Allerdings ist die halt Fullscreen und ich weiß nicht genau, wie ich die einbauen soll, sodass sie von jeder .html Datei "erreichbar" ist und ein schöner Übergang entsteht.

    Wenn du eine Navigation auf allen Seiten einfügen willst , machst du das an besten mit PHP include oder readfile.

    Die Navigation auf einer normalen Höhe zu bringen ist ja nicht das Problem.

    https://basti1012.bplaced.net/…rdner=html-seminar&id=455

    Was meinst du mit schönem Übergang?

    Zumal weiß ich nicht genau warum die Schrift bei mir nicht so aussieht, wie bei der Vorlage.

    Das kann ich dir so nicht sagen, ich kenne die Vorlage nicht.

    Hat die Vorlage vielleicht noch andere Schriftarten eingebunden?

    Noch was.

    Dein JS Code ist auch zu lang und zu umständlich.

    ZB

    Du hast hier im html

    Code
    1. <span id="eanmodalschliessen" class="closemodal">&times;</span>
    2. <span id="Hinweismodalschliessen" class="closemodal">&times;</span>
    3. <span id="listeloeschenmodalschliessen" class="closemodal">&times;</span>

    Für jede ID hast du einen eigenen Modal schließen Code.

    Das geht auch über die Klasse und spart nee Menge Code

    Mal kurz geschaut und einige nicht so schöne sachen gefunden.

    Meine Meinung

    Code
    1. id="eanhinweis13stelligmodalschliessen"

    Ist elaubt , kann man aber so sehr schlecht lesen.Bitte kürzere id wählen , oder so machen

    Code
    1. id="ean_hinweis_13_stellig_modal_schliessen"


    Inline-style versuchen zu vemeiden

    Code
    1. <div id="eanhinweis13stelligmodal" class="modal" style="display: block;">
    2. besser mit klassen
    3. <style>
    4. .d_block{
    5. display: block;
    6. }
    7. </style>
    8. <div id="eanhinweis13stelligmodal" class="modal d_block">

    Du hast hier

    Code
    1. <div id="eanhinweis13stelligmodal" class="modal" style="display: block;">
    2. und hier
    3. var eanhinweis13stelligmodal = document.querySelector('#eanhinweis13stelligmodal');

    eine ID , die auch als Variable benutzt wird.

    Das geht fast immer schief.

    Nutze da irgendwelchen anderen Namen, nur nie die gleichen, auch Funktionen sollten nicht unbedingt wie eine ID oder Variable heißen.

    Da hatten schon mehrere mit Probleme.


    De Code

    Code
    1. document.querySelector('#hinzufuegenbutton').onclick = function() {
    2. ,,,,

    Erzeugt ein Error, wenn kein Button erzeugt wurde.

    Mach es anders. Lass dir ein Template einfallen, wo die Buttons beim Seitenladen alle im Element, stehen ( display:none).

    Oder

    Erzeuge das Javascript nur, wenn es den Button auch gibt.

    Das hast du bei anderen Elementen auch so.


    Dann würde in noch onclick in addEventListener ändern.


    Dass du so viele einzelne Datei nutzt , verstehe ich nicht ganz. Ich finde es zu viel.

    Die PHP Profis können da bestimmt mehr zu sagen, ob das überhaupt sinnvoll ist zu viele Einzel Dateien einzubinden.



    Das war es erstmal,

    das dürfte dann schon reichen -

    Bitte den Hinweis von tk1234 auch beachten

    Kannst du einen vollständigen Testbaren Code posten?

    Da fehlt ja einiges.

    Dann das durcheinander mit on,onclick,jquery usw.

    Wäre einfacher, wenn man bei einem Programmierstiel beibehält

    Was code ist das?

    Wo ist das selectmenü ?

    Wo ein Bild?

    Das ist gar nichts.

    Wir brauchen den ganzen Code oder Link zu Seite.


    Das wäre das gleiche, wenn ich ein Reifen zu Werkstatt trage und frage, warum das Auto nicht anspringt

    Wie ich das verstehe, geht das so einfach nicht.

    Wenn du aus einem HTML Element ein Windows erstellst, kannst du da zwar drauf zugreifen (auch wieder schließen), aber andersrum kannst du da nur drauf zugreifen, doch nicht schließen.


    Wenn du auf dein Desktop link klickst, wird ja das HTML geladen und dann der Pop-up.

    Warum schließt du das Hauptfenster einfach nicht wieder, oder schiebst es zur Seite?


    Andere Lösung:

    Greasemonkey und Tampermonkey konnten (oder können noch) bei Chrome das Parent Fenster schließen.

    Ob das noch so geht, musst du mal testen.


    Du kannst aber auch ein Add-on erstellen.

    Damit lassen sich Extra Fenster öffnen, ohne irgendwelchen Parent Seiten.

    Add-ons sind etwas komplizierter als normales HTML/JS (meine Meinung).

    du rufst ja jetzt ein html Dokument auf ( soundbord.htlm ), in den Dokument sagst du ja das er ein neues Fenster Öffnet soll.

    Was möchtest du genau?.

    Beim klick auf den Desktoplink , soll das Html Element geöffnet werden , aber in der anderen Größe und ohne Adresszeile.

    Ungefähr so , das es nicht wie ein Browser aus sieht.


    Ich muß da auch mal Googlen wie das an besten geht.

    Konntest du schon was er Googlen ?

    die Funktion darf erst verwendet werden wenn der Wert tatsächlich im HTML an den Browser geschickt wird.

    Ok , das wußte ich auch noch nicht,danke.


    Wenn man diesen Code

    PHP
    1. if(isset($_POST['textfeld'])){
    2. $_SESSION['ausgabe']=htmlspecialchars($_POST['textfeld']);
    3. }
    4. if(isset($_SESSION['ausgabe'])){
    5. // mach was mit $_SESSION['ausgabe']
    6. }

    so machen würde

    PHP
    1. if(isset($_POST['textfeld'])){
    2. $variable=$_POST['textfeld'];
    3. $_SESSION['ausgabe']='true';
    4. }
    5. if(isset($_SESSION['ausgabe']) and $_SESSION['ausgabe']=='true'){
    6. // mach was mit $variable
    7. }

    der bessere Weg

    Es gebe auch noch eine möglichkeit mit Php.

    Da kommen zwar gleich wieder blöde Kommentare , aber was solls.

    Einfach einmal auf der gleiche Seite umleiten.

    Code
    1. if(isset($_POST['textfeld'])){// existiert ja nur wenn man suche benutzt hat
    2. $_SESSION['ausgabe']=htmlspecialchars($_POST['textfeld']);
    3. header("location:index.php");
    4. }

    Nein, das ist Käse². Sinnvoller wäre es für die Suche GET zu verwenden, nicht POST.

    Käse der aber funktioniert.

    Gebe dir aber recht das es mit Get sinvoller ist , dann kommt auch das besagte Hinweiß Fenster nicht mehr und man muß nicht mit JS tricksen.