Beiträge von lagraf

    Ich habe jetzt folgendes JS eingebaut, damit die geöffneten Submenus offen bleiben:

    Dabei öffne ich bei einem Click Event das Submenü durch Setzen der Klasse .open und merke mir das geöffnete Submenu, damit ich es beim nächsten Click wieder schliessen kann. Ursprünglich wollte ich anstelle des Merkens alle Submenus einfach schließen indem ich ihnen die Klasse .open über die .each Funktion nehme, aber das funktioniert nicht, keine Ahnung warum. Vielleicht hat da jemand einen Tipp dazu.

    Ich halt es nicht mehr aus: Den Button habe ich noch gar nie bemerkt!:D

    Gibt es den schon länger?


    Ich werde mir mal, sobald mehr Zeit ist, ein Cross-Plattform Menü überlegen. Für jetzt muss es dem Kunden auch so reichen, denn auf Touch Geräten (Handy, etc) funktioniert es ja mit dem :active und diese Funktion im FF ist ja nicht für den Produktiv Betrieb gedacht.


    Danke jedenfalls für die Informationen!

    AndreasB

    Geh im Firefox auf "Web-Entwickler / Bildschirmgrößen testen" und Auswahl eines der Handys damit das Burgermenü für schmale Bildschirme erscheint, dann kannst du das Problem nachvollziehen.


    Bei einem Klick auf einen Hauptmenüpunkt (women oder men) des Burgermenüs klappt das Submenü auf, sobald die Maustaste aber losgelassen wird, klappt es wieder weg (eingestelltes Handy iPhone, etc). Steht die Einstellung jedoch statt auf einem Handy auf "Benutzerdefiniert", dann funktioniert der :hover wieder!


    Warum bleibt das Submenü stehen wenn es über :hover geöffnet wird und verschwindet, wenn es am Touchdevice mit Klick (:active) geöffnet wird? Beide haben die gleichen CSS einstellungen.

    Hallo Leute!

    Ich ärgere mich grad mit einem Mobilemenü, bei dem ich im FF unter "Web-Entwickler / Bildschirmgrößen testen" die Submenüs zwar durch Klick aufklappen kann, aber sobald ich die Maustaste loslasse, wird das Submenü wieder geschlossen, sodass ich die Submenüpunkte nicht anwählen kann. Im Mainmenü funktionierts, aber im Mobilemenü nicht.


    Ich habe das Ganze auf ein Testform reduziert und unter http://rachbauer.org/neu/test.html abgestellt. Vielleicht kann mir mal jemand einen Tipp geben, wie man das Submenü im Mobilemenü dazu bringt, dass es stehenbleibt.


    LG

    Da habt ihr allerdings Recht, an die Unterverzeichnisse habe ich nicht gedacht, da die *.html files alle im übergeordneten Ordner liegen! Ich habs geändert, danke!

    Code
    1. <If "%{HTTP_HOST} == 'localhost'">
    2. ErrorDocument 404 http://localhost/wwwapps/rachbauer.org/index.html
    3. # Kein AddType oder AddHandler sonst will Browser das *.html speichern - keine Ahnung warum!
    4. </If>
    5. <Else>
    6. ErrorDocument 404 http://www.rachbauer.org/index.html
    7. AddType application/x-httpd-php56 .php .php4 .php3 .html .htm
    8. </Else>

    Im .htaccess habe ich nur

    ErrorDocument 404 http:404.html

    AddType application/x-httpd-php php php4 php3 html htm


    Ist aber egal, Hauptsache es funktioniert, habe genug Zeit mit der Suche nach dem Problem verbracht!

    Danke!

    Hallo Leute,

    gibt es eine Möglichkeit, Favicons in einem Unterordner abzulegen? Ich habe eine Anzeige von Favicons nur geschafft, wenn diese im Hauptverzeichnis liegen:

    Code
    1. <link rel="shortcut icon" sizes="192x192" href="favicon-android-192x192.png">
    2. <link rel="apple-touch-icon" sizes="180x180" href="favicon-apple-180x180.png">
    3. <link rel="icon" type="image/png" sizes="32x32" href="favicon-32x32.png">
    4. <link rel="shortcut icon" type="image/x-icon" href="favicon.ico">
    5. <link rel="manifest" href="favicon-manifest.json">
    6. <meta name="msapplication-TileColor" content="#ffffff">
    7. <meta name="msapplication-TileImage" content="favicon-ms-144x144.png">
    8. <meta name="theme-color" content="#ffffff">

    Ergänze ich die Einträge mit einer Pfadangabe


    wird das Icon nicht angezeigt (Firefox).

    Ich teste gerade ein responsive flex-box Beispiel von O'Reilly (mobile first) und möchte darin einbauen, dass per media query die unterschiedlichen Bildschirmgrößen auch unterschiedliche font-size bekommen. Ich bekomme trotz media query aber immer nur 1 font-size! Ich habe die beiden CSS Einträge direkt vor dem </style> gesetzt:

    Im Beispiel paßt die font-size auf großen Viewports, schrumpft aber bei kleinen Viewports bis ins Unleserliche. Wenn ich die media query wegnehme, paßt es auf kleinen Viewports, wird auf großen aber riesig.


    Warum funktioniert das nicht?

    Ich habe es jetzt so gelöst:

    • im Anfrageformular die Variablen wegsichern wenn es den Focus verliert
    • beim neuerlichen Aufruf mit dem gleichen Tabnamen werden die Variablen zwar gelöscht
    • aber ich stelle sie aus dem sessionStorage wieder her wenn das Anfrageformular den Focus bekommt
    • wird das Anfrageformular geschlossen, lösche ich den sessionStorage

    Damit scheint es zu funktionieren!

    Ich öffne einen neuen Tab und speichere seinen Handle in den Session Storage

    Code
    1. var myTab = window.open("anfrage.html", "basket");
    2. sessionStorage.setItem("basket", myTab);

    Später hole ich den Handle wieder heraus und möchte den Tab in den Vordergrund bringen

    Code
    1. var myTab = sessionStorage.getItem("basket");
    2. myTab.focus();

    Dabei bekomme ich die Fehlermeldung dass focus() keine Funktion ist!

    Sollte focus() in diesem Fall nicht eine Methode laut https://www.w3schools.com/jsref/met_win_focus.asp sein?

    Hallo AndreasB,

    genau das war es! Ich habe jetzt den Pseudo-Hover-Effekt mit Media Query am Touch Screen ausgeschaltet und damit kann ich den Button mit dem ersten Klick ausfahren und mit dem zweiten Klick wieder einfahren.

    Code
    1. @media(hover: hover) and (pointer: fine) { #anfrage:hover { right: -10px; } }
    2. #anfrage.move { right: -10px; }

    Der restliche Code bleibt gleich.

    Danke und LG

    Ich habe auf guggis-shoes.at/galerie.html einen Button am rechten Rand für eine Anfrage, der bei Desktopbildschirmen per hover hereinfährt.

    Auf Touchscreens gibt es ja kein hover, daher mache ich das per JS indem ich per Klick auf den Warenkorb die Klasse "move" dazufüge, welche sich wie hover verhält.

    Im Browser unter Web-Entwickler / Bildschirmgrößen testen funktioniert es problemlos bei den diversen Geräten: 1x klicken und der Button fährt heraus, nochmal klicken und der Button fährt durch toggle() wieder hinein. Auf echten Geräten (iPad, Samsung Galaxy, ...) fährt er zwar heraus, aber beim 2. Klick nicht mehr hinein.


    Hat jemand eine Ahnung, wo das Problem liegt?