Beiträge von prodev

    Code
    1. <link rel="stylesheet" href="jquery-ui.min.js">
    2. <link rel="stylesheet" href="bootstrap.min.js">

    Das kann ja gar nicht funktionieren! <link> ist nur für css ("stylesheet"), du musst jQuery folgendermaßen einbinden:

    Code
    1. <script src="jquery.min.js"></script>

    Auch sicherstellen, dass jQuery bei dem angegebenen Pfad existiert. Außerdem brauchst du jQuery und nicht jquery-ui!!!!


    Ansonsten mache dich bitte mit den Grundlagen von HTML, css und JavaScript vertraut!

    Ich würde das ganze mit fetch machen, ist einfacher und moderner (Code ungetestet, sollte aber funktionieren):

    Natürlich kannst du eine React-Webseite bei Strato hosten (ist ja, wie du schon selbst ganz richtig gesagt hast, nur eine statische Webseite). Du musst einfach den Inhalt des "build"- Ordners (samt index.html) in das Verzeichnis bei Strato kopieren, auf das die Domain zeigt. Dann sollte es eigentlich auch gehen.

    Zudem hab ich einen "Smooth-Effekt" mit Java eingebaut (da ich mich so gut wie gar nicht mit Java auskenne, ist der Code von einer anderen Seite kopiert, funktioniert aber einwandfrei).

    Ganz sicher nicht, Java läuft nicht in Webseiten. Das verwechselst du mit JavaScript, das ist eine komplett andere Programmiersprache die mit Java überhaupt nichts zu tun hat.


    Dein Problem habe ich leider noch nicht ganz verstanden, warum willst du den Anker unterdrücken? Ohne den springt die Seite dann doch beim zurück gehen nicht mehr an die gleiche Stelle

    Valide usw. ist das natürlich überhaupt nicht, da mir die Aufgabe aber wohl in Richtung wie CSSBattle geht ist das in dem Fall schon ok.

    Natürlich ist das valide, warum sollte es das nicht sein? Input mit type="image" ist valides HTML.

    Bitte nicht direkt in SQL-Abfragen Variabeln einbauen. Das ist ein Sicherheitsrisiko und man kann dadurch z.B. die komplette Datenbank mit 'score ASC; DROP TABLE "players";' als GET Variable "sort" löschen. Stattdessen immer PDO und prepared statements verwenden, da kann das nicht passieren.

    Ist eigentlich logisch dass der Code nicht geht.


    Damit wartest du ja auf einen Klick auf einen Link, der beim Seiten reload ja aber nicht passiert.

    Code
    1. $('a[href*=#]:not([href=#])').click(function() {

    Du könntest zusätzlich mal das probieren:


    Code
    1. $(document).ready(function(){
    2. $('html,body').animate({scrollTop: $(location.hash).offset().top - 90}, 800);
    3. });

    Formulardaten per Get zu senden, ist nicht die beste Idee, verwende besser Post.

    Allgemein stimme ich dir da zu, bei einer Suche finde ich aber GET besser. Dann kann man auch z.B. die URL mit der Suchanfrage kopieren oder einfach im Browser wieder eine Seite zurück gehen, was bei POST ja nicht geht (bzw. beim Zurückspringen bekommt man die nervige Meldung ob man das „Forumular” wirklich nochmal abschicken will).

    Ja, aber nicht nur. Ich verwende oft eine API wenn ich mit verschieden Programmiersprachen oder Front- und Backend arbeite. Die API ist dann z.B. in Python, gibt JSON aus und wird im Frontend von JS abgefragt. Das macht es auch leichter später die Programmiersprache oder das Framework zu wechseln, weil es JSON eigentlich fast überall gibt.

    So geht das nicht:

    Code
    1. <img src="https://drive.google.com/file/d/1yMjvusM1z7tFuR3xbqC02lf2x5j8oU7C/view?usp=sharing/Toter Winkel 2.jpg" />

    Ich würde dir raten, das Bild auf einem eigenen Webserver abzulegen. Falls du es wirklich mit Google Drive machen willst, ist der Link falsch. Der Link den du verwendest leitet auf eine HTML -Seite, mit der ein <img> Tag nichts anfängt. Du brauchst den direkten Link zum Bild.

    Das Ganze geht theoretisch in einer Zeile Code (bis auf glaube ich Nummern und andere Zeichen gehen nicht):

    Code
    1. echo str_rot13("Hallo Welt!");


    Ansonsten könntest du vielleicht mit ctype_upper() checken, ob der jeweilige Buchstabe groß ist und dann mit strtoupper() auch in der Verschlüsselung groß schreiben.