• Ich habe diese Seite entdeckt und schon die html Lernseiten schon durchgearbeitet. Ich interessiere mich ziehmlich für html und programmiersprachen.
    Nur wenn ich bald noch besser mit html umgehen kann will ich noch weiter lernen.
    Wie sollte die Reihenfolge sein? Ich hab gehört das html so ziehmlich das einfachste ist. Mit was soll ich dann weitermachen?
    PHP,MySQL,javascript,c++? Zeit hab ich genug bin ja erst 13 :D

  • Ich denke, wenn du dich mit allem ein wenig befasst, wird dir die Reihenfolge selbst bewusst werden.
    Ich würde sagen: HTML, CSS, Javascripts, PHP, MySQL und dann erst die höheren Programmiersprachen wie c, c#, c++, etc..............

  • Als Reihenfolge würde ich dir vorschlagen:


    HTML + CSS


    PHP (siehe http://www.php-kurs.com - dort gibt es auch das PHP-Buch als kostenlosen Download.


    und dann JavaScript (wenn du PHP kannst, ist JavaScript einfach. Vorteil von PHP ist, dass es funktioniert (was man von JavaScript nicht sagen kann, da es abhängig ist, wo es ausgeführt wird - sprich bei einem Besucher der Website funktionert es, beim anderen nicht :)


    Gruß
    Axel


    PS: zum Thema Beeindrucken - beeindruckend ist schon, dass du dich damit beschäftigst und dann wenn du Durchhaltevermögen zeigst!

  • ich würde mal sagen, dass das wohl niemand tut - denke da an die ca. 2.000 Seiten des Ur-Standardwerkes SelfHTML von Münz/Nefzger :lol:


    Beim Erlernen des HTML sollte wenigstens eine Grundinformation über CSS gleichzeitig angenommen werden, da es so viele HTML-Befehle und -Attribute gibt, die man sich meist zu ünnütz annimmt, die durch CSS wesentlich besser umgesetzt werden können - bald auch müssen.


    Ich habe das selbst hinter mir, dass ich viele Seiten vollkommen neu verfassen oder gänzlich umbauen musste, weil ich zu Anfang eben dem CSS kaum Beachtung geschenkt habe.
    Heute gibts in meinen Seiten eigentlich gar keine Formatierung mehr, die nicht auf CSS basieren.
    Also HTML-Dingens wie <font usw. sind da absolut out.


    Was ich sagen will ist, dass 'erst ein Thema "auszulernen" nicht keine wirklichkeitsnahe Grundbasis wäre... wenigstens was die beiden Gebiete HTML und CSS betrifft.
    Über JavaScript könnte man da sicher geteilter, oder auch gleichwertiger Meinung sein :)

  • da ja in der Regel die Grund-Formatierung für die ganze Site mit CSS vorgegeben wird, dieses also recht umfangreich werden kann, als separate Datei erstellen!


    Ausserdem:
    sollte dir einmal eine bestimmte Formatierung nicht mehr gefallen, brauchst du deine Änderungen nur in dieser einen Datei vorzunehmen, und nicht auf jeder einzelnen HTML-Seite.

  • Also noch mal zur Reihenfolge:
    also C++ ist eine Programmiersprache, und darfst du nicht mit dem Rest Durcheinander bringen.


    Dennoch würde ich mich in HTML etwas reinarbeiten, aber nach einer gewissen Erfahrung CSS mit hinzuziehen, da es fast einer de Wichtigen Bestandteile ist, die du brauchst für eine Webseite.
    Danach könntest du versuchen mit Javascript was anzufangen, dennoch ist es bis zu diesem Wissenspunkt nicht wirklich nötig.
    So jetzt wirrste natürlich deine eigenen dynamischen Webseiten erstellen wollen, mit Gestebuch, Login, oder was anderem: Dafür brachste PHP, mit PHP wirst du auch schon nen Hauch von MySQL bekommen. MySQL als Thema durch zu arbeiten hat eh kein Sinn, braucht man nicht wirklich, man sollte eben nur Datenbank Abfragen und Einträge hinbekommen.
    So jetzt kannste dein Javascripts rausholen, weil du damit noch deiner Seite den letzten Schliff geben kannst (AJAX).


    So und C++ kannste anfangen wann du willst, ist immer genau so schwer. :D Aber versuch es besser erst nach dem du dich mit PHP beschäftigt hast, weil du dadurch schon einen Eindruck von der Programmierung bekommst.


    Also mein Lebenslauf sah etwa so aus:
    12 Jahre: HTML, etwas Javascript
    14 Jahre: PHP und MySQL
    15 Jahre: CSS und C
    16 Jahre: C++ und 3D-Programmierung
    Heute: Javascripts(AJAX), MySQL (fortgeschritten)


    Aber setz dir am besten nichts vor, mach was dir Spaß macht, ist ja keine Schule...


    Foster : PHP ist auch eine höhere Programmiersprache^^


    gruß
    pulse180

  • Zitat

    Dennoch würde ich mich in HTML etwas reinarbeiten, aber nach einer gewissen Erfahrung CSS mit hinzuziehen, da es fast einer de Wichtigen Bestandteile ist, die du brauchst für eine Webseite.


    hallo pulse,


    so in der Richtung meinte ich es ja auch -
    nur über etwas sind wir uns wohl alle klar, dass CSS das gute alle HTML in seiner Grundformsozusagen aufgeweicht hat... viele einmal gelernte Attribute heute besser zu vergessen sind.


    Darum eben meine Meinung CSS in seine 'Grundausbildung' sofort mit einzubeziehen, bevor man später dann seine Seiten zeitaufwendig umbauen muss, weil man eben doch Mumieneinträge wie <font usw. dort Zeile für Zeile mit eingegeben hat.


    Vielleicht sollte dazu noch erwähnt werden, dass durch die externen CSS-Formatierungen der gesamte Quelltext um Wesentliches entlastet, geringer gehalten werden kann, was wiederum relevant für geringere Ladezeiten ist

  • Zitat

    kann ich alles mit scriptly machen oder brauche ich extra Programme?


    Nein, auch wenn ich scriptly nicht wirklich kenne, er ist ehr auf HTML und CSS ausgelegt. Ob er für JavaScript geeignet ist weiß ich nicht, also bestimmt unterstützt er es.


    Für PHP würde ich dann nen anderen Editor nehmen, der Flexibler ist, also sich durch Plug-ins erweitern lässt. Ich empfehle notepad++, der ist auch für HTML und CSS super geeignet.


    Für C++ kannste alle Editoren vergessen: Da brauchst du ne vernünftige Endwicklungsumgebung, sonst kommst mit den Klassen, Funktionen, Variabeln total durcheinander. Und dann noch der Linker der Compiler und dann der Debugger.
    Ahh…
    Also einfache ne Entwicklungsumgebung kaufen. (Für Schüler zwischen 60 und 120 Euro)



    Was du für Info brauchst:


    Wen du Info in der Schule meinst:
    Kann sein nur HTML und CSS, wenn du Glück hast kommt was PHP dazu, den Rest wirrste in der Schule nicht brauchen.


    Für Info also Studium, gibt es eben mehrere Möglichkeiten:
    Entweder wirst Endwickler und Designer von Webseiten: Da brachste dann eben HTML, CSS, Javascripts, PHP, MYSQL.
    Oder du wirst Software-Entwickler:
    Dann eben C++ oder Java (nicht Javascripts) und einige anderen Datenbanksysteme.


    Gruß
    pulse180

  • nene ne Entwicklungsumgebung ist kein Verein, es ist ein Programm, das dir beim Endwickeln von den Programmen Hilft. Also Bestimme Sachen mitbringt die dir Helfen bestimmte Aufgaben leichter zu erfüllen. Oder auch dein Quelltext auf fehler untersuchen.


    gruß
    pulse180