PHP fehler in einen html befehl

  • Hallo leute ich will mir ein spiel zusammen bauen nur leider hab ich ein problem in meinen PHP code

    Parse error: syntax error, unexpected $end in E:\xampplite\htdocs\index.php on line 220

    das zeigt es jedes mal an auch wenn ich die befehlszeile wegmache schreibt der dann ebend nicht 220 sondern dann 219
    könnt ihr mir helhen ?


    hier mal gesamte quell code:

    Code
    1. Thema gelöst <br />
    2. Danke


    Zeile 220 ist das letzte </div>


    bitte helft mir!!!


    ps: ich weis in datein ist das nicht sicher.

  • Da hast du wohl irgendwor vergessen eine geschweifte Klammer zu schließen, weswegen der Parser denkt, dass dein Code nicht komplett ist und am Ende irgendetwas fehlt.
    Kleiner Tipp: Solltest du einen Editor benutzen, der dir anzeigt, welche öffnende/schließende Klammer wo geschlossen/geöffnet wird, dann gehe deinen Code mal vom Ende an durch und schaue, wo irdgendeine Klammer nicht das schleißt, was sie eigentlich sollte.


    Falls du den Fehler nicht finden solltest (nachstehenden Text markieren):
    Die if-Abfrage in Zeile 130-132 ist fehlerhaft.

  • &quot;Sarkkan&quot; schrieb:

    Doch, auch das ist machbar.. :/
    Dazu ganz einfach die Variabeln in die Datei schreiben lassen, als ob du diese in eine PHP-Datei schreibst.
    Beim auslesen musst du das dann einmal mit eval() behandeln und du besitzt die Variabeln.


    <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.html-seminar.de/forum/php-f18/denkhilfe-t2839.html#p19668">php-f18/denkhilfe-t2839.html#p19668</a><!-- l -->

  • eval() kannst du PHP-Code als Zeichenkette übergeben und dieser wird dann wie normaler PHP-Code ausgeführt.


    Beispiel:
    Du liest eine Textdatei in eine Variable. In dieser Textdatei sind Variablen wie PHP-Zuweisungen gespeichert (z.B. $foo = "bar";).
    Übergibst du die Variable dann eval(), wird der Wert "bar" in der Variable $foo gespeichert und du kannst sie als normale Variablen verwenden.


    Code:

    PHP
    1. <span class="syntaxdefault">$vars </span><span class="syntaxkeyword">= </span><span class="syntaxdefault">file_get_contents</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxstring">"vars.txt"</span><span class="syntaxkeyword">); </span><span class="syntaxcomment">//enthält $foo = "bar"; \n $bar = "foo";<br /></span><span class="syntaxkeyword">eval(</span><span class="syntaxdefault">$vars</span><span class="syntaxkeyword">); </span><span class="syntaxdefault"></span>


    Nun kannst du auf $foo und $bar zugreifen:

    PHP
    1. <span class="syntaxdefault"></span><span class="syntaxkeyword">echo </span><span class="syntaxdefault">$foo</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxstring">" "</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxdefault">$bar</span><span class="syntaxkeyword">; </span><span class="syntaxcomment">//gibt "bar foo" aus </span><span class="syntaxdefault"></span>
  • o.O ...


    OT:
    Sry eigentlich dachte ich wenn ich dir helfe das das sinvoll wäre aber nachdem ich deinen letzten code sehe sage ich dir von anfang an das das nichts wird diese seite wird sobald das hier jemand liest und mit deinem webspace/server in verbindung bringen kann gehackt!!!


    txt datei für passwortschutz ... omg. sry aber unsicheres programmieren unterstütze ich nicht !


    lg
    R4Zz0R

  • &quot;R4Zz0R&quot; schrieb:

    o.O ...
    Sry eigentlich dachte ich wenn ich dir helfe das das sinvoll wäre aber nachdem ich deinen letzten code sehe sage ich dir von anfang an das das nichts wird diese seite wird sobald das hier jemand liest und mit deinem webspace/server in verbindung bringen kann gehackt!!!


    txt datei für passwortschutz ... omg. sry aber unsicheres programmieren unterstütze ich nicht !
    R4Zz0R


    nein eh ich das ins web stelle mache ich das in ne Datenbank (ich bin doch nicht blö das hackt jeder sofort!!!)


    ich mache das für mich zum üben und wenn ichs ins web stelle is klar das das in ne DAtenbak kommt!!!

  • 1. Wozu bringe ich mir erst Sc***** bei, wenn ich diese dann doch theoretisch nie wieder anwende, weil ich ja gelobe es danach besser zu machen?
    2. Wo ist das Problem, dass du das direkt mit Datenbanken machst? Wie gesagt, spart dir später viel Schreibarbeit, wenn du es dann doch veröffentlichen willst, du wirst quasi ALLES ändern müssen
    3. Wenn du Probleme mit Datenbanken hast, dann frage uns doch einfach. Auch dort werden wir dir gerne Tatkräftig zur Seite stehen


    4. Wie sieht der Inhalt der .txt aus? Die Sache mit dem riechen funktioniert leider immer noch nicht

  • &quot;Sarkkan&quot; schrieb:


    2. Wo ist das Problem, dass du das direkt mit Datenbanken machst? Wie gesagt, spart dir später viel Schreibarbeit, wenn du es dann doch veröffentlichen willst, du wirst quasi ALLES ändern müssen


    gut haste recht mache ich jetzt auch.

    &quot;Sarkkan&quot; schrieb:


    3. Wenn du Probleme mit Datenbanken hast, dann frage uns doch einfach. Auch dort werden wir dir gerne Tatkräftig zur Seite stehen


    ok danke.

    &quot;Sarkkan&quot; schrieb:


    4. Wie sieht der Inhalt der .txt aus? Die Sache mit dem riechen funktioniert leider immer noch nicht


    welche txt und welches riechen ?


    also ich fange morgen ann alles in MYSQL zu schreiben

  • Sehr schön, dann wäre dieses Thema abgehakt.


    Zu dem riechen:
    Wenn du beim nächsten mal irgendwie Hilfe brauchst, dann bitte nach folgender Struktur:

    • Begrüßung
    • Was habe ich vor?
    • Wo ist das Problem? / Wann tritt es auf?
    • Erhalte ich Fehlermeldunden? Wenn ja posten!
    • Welche Dateien sind an diesem Script beteiligt? Deren Inhalt bitte hier posten (o. zumindestens die relevanten Sachen)
      [Hier hätte ich dann z.B. auch gerne die .txt gehabt, die du ausgelesen hast. Welche sonst sollte ich auch wollen?]
    • Sich recht Herzlich schon ein mal für die Hilfe bedanken
    • Verabschiedung
  • OK Dann hab ich gleich eine Frage.


    1.Hallo
    2.alles jetzt in Datenbank schreiben
    3.Das problem ist darin wenn ich die seite lade kommt immer ein Fehler / immer wenn ich die seite Lade
    4.ja die fehlermeldung: Notice: Undefined index: Login in E:\xampplite\htdocs\index.php on line 104, Notice: Undefined index: Login in E:\xampplite\htdocs\index.php on line 33, Notice: Undefined index: lo in E:\xampplite\htdocs\index.php on line 41 das ist immer da wo ich eine IF bedingung habe.
    5.Die index php datei und CSS datei und konfigurationsdatei.php


    index:


    css:


    konfiguration:


    6.ich bedanke mich schonmal herzlich für die Hilfe im forraus.
    7.mfg Truck007

  • Sehr schön gemacht :P


    Naja, da brauchst du dir an und für sich gar keine Gedanken zu machen (=
    Das ist kein Fehler/Warnung, dass ist nur eine Notiz, dass es die Variabel auf die du zugreifen willst noch nicht gibt^^
    Und man greift nun mal weit aus häufiger in einer If-Anweisung auf eine Variabel zu als sonst wo^^