Facebook und twitter Icon

  • Heyho Leute,
    gerade habe ich zwei Icons designt. Wie viele wissen, habe ich früher immer kostenlose Icons, die ich bei http://www.findicons.com/ gefunden habe, benutzt. Nun habe ich es mal versucht und meine Ergebnisse präsentiere ich euch hier.


    Facebook:
    [attachment=1]<!-- ia1 -->facebook.png<!-- ia1 -->[/attachment]


    Twitter:
    [attachment=0]<!-- ia0 -->twitter.png<!-- ia0 -->[/attachment]


    Was sagt ihr zu den Bildern? Was kann ich konkret besser machen? Was ist schlecht oder auch was ist gut


    Mit freundlichen Grüßen,
    Philipp E.

    Dateien

    • twitter.png

      (13,29 kB, 1.376 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • facebook.png

      (12,43 kB, 436 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Das Blau ist bei beiden so eigentlich seeehr gut! (: (Wenn diese Pasteltöne gewollt sind und zu deinem Design passen)
    Was macht dieser Dunkle Streifen da im Facebook-Logo? Ansonsten echt top^^

  • Ist das t vom Twitter-Logo mittig? Sieht leicht nach oben versetzt aus.


    Ansonsten stört mich auch nur der dunkle Streifen im Facebook-Logo.

  • @drPHIP132: Naja, ich würde sagen, das muss man auch immer mit der Seite anpassen.


    Sarkkan : Ist dieses seeehr gut jetzt ironisch oder meinst du das ernst? Der blaue Streifen sollte naja irgendwie... kA, ich mach den mal weg :)


    Sören : Eigentlich sollte das horizontal und vertikal zentriert sein.

  • Das sind 2 Kästen mit "t" und "f" drin, nichts besonderes, spricht mich nicht an, erfüllt aufgrund der Tatsache das es von Twitter und Facebook unendliche Icons gibt irgendwie so gar keinen Sinn.

  • Zum üben ist es gut?


    Dann arbeiten wir mal auf was üben eigentlich heißt: Üben heißt, etwas zu wiederholen was man noch nicht so gut kann um es zu festigen und später abrufen zu können.


    Das was du gemacht hast ist wie bereits erwähnt: Grundform vorgeben, Farbe rein, Buchstaben drauf, fertig. Das musst du nicht mehr üben.. Üben solltest du Sachen die dir noch nicht so leicht fallen.
    Auch sei gesagt das beim Üben meist nur Müll rauskommt, den man nicht wirklich präsentieren muss, wozu denn auch? Bilder sind immer noch Ansichtssache (mit Ausnahmen).


    Mal zur Vermarktung der Icons:
    Was du dort geschaffen hast ist Qualitativ weit unter dem was du mit 3 Klicks im Internet findest, das ist weiter nicht schlimm!
    Es ist weiter nicht schlimm wenn du wenigstens eine Innovation schaffst, etwas was noch keiner vor dir getan hat, du hast einfach die eh schon vorgegebene Form mit anderen Farben bestückt und fertig, das ist keine Innovation, das ist langweilig, spricht die Leute nicht an und war unnötige Arbeit.
    Dein Ziel häötte sein sollen: Ein Facebook Icon erstellen welches sich deutlich von anderen unterscheidet, jedoch nicht seine Charakteristik verliert damit die Leute es noch erkennen.


    Deine Kopie ist einfach langweilig, öde und trist und von daher irgendwie völlig am Ziel vorbei geschossen.