Welchen Editor nutzt Ihr?

  • Auch wenn es schon älter ist:
    Ich benutze ebenso wie mein Vorredner die kostenpflichtige Software PHP-Storm (für Studenten free :thumbsup::thumbsup: )
    PhPStorm (ich hoffe die Verlinkung ist in dem Fall erlaubt...)


    Für mich pro: gute und vor allem anpassbare Themes und Syntax-Highlighting. Unterstützung vieler verschiedener Websprachen, so wie - relativ - aktuelle Syntax (HTML5, CSS3), die Möglichkeit libarys wie z.B. Jquery einzufügen und zu nutzen. Ab gesehen, davon das es halt keine Freeware ist, kenne ich keine Contra´s und ich persönlich möchte es nie wieder missen!!


    Weil es mir gerade noch einfällt: Man kann damit auch gut Projektmanagement betreiben, die Verwaltung größerer Systeme macht sich eig. auch noch sehr gut! :)



    Kanu :D

  • Welche Erfahrungen habt ihr mit welchen Editoren?
    Mein gratis Programmchen "Phase 5" macht Probleme bei manchen Befehlen, somit möchte ich mir ein neues Programm zulegen.
    Könnt ihr mir bei der Entscheidung behilflich sein?
    Gibt's was Gescheites als Freeware oder doch eines gegen Entgelt?

  • Also wenn du wirklich nur einen Editor suchst (also nicht viel mehr als ein ordentliches Synatxhiglighting und etwas Code-Vervollständigung) kann ich Notepad++ empfehlen... Gut anpassbar, erweiterbar etc.
    Für HTML und CSS braucht man aus meiner Sicht nicht viel mehr...


    Gruß

  • Ja, da sind schöne Sachen drin wie zB die Markierungen wenn etwas nicht genutzt wird oder nicht existiert.
    Aber die vielen vielen msgs und bunten "Dinge" sind ... naja, nicht gerade Augen/-Brain-freundlich.
    Ich meine im Gegensatz zu Sublime -- der ist total "passiv", wenn man ein angenehmes Theme nutzt. Der ist einfach nur da und macht was er soll =)

  • Okay, sublime kenne ich nicht, aber ja ich verstehe was du meinst ^^
    Aber auch ein angenehmes PHPStorm-Theme macht das (standardmäßig mir auch zu bunte) etwas ertäglicher ;)


    Naja läuft schon :D

  • Ich habe früher Scriptly benutzt und bin, weil es nicht mehr weiter entwickelt wird, nach längerer Suche auf MS Webmatrix umgestiegen.
    Was mir gefällt:

    • Syntax-Highlightung und Code-Vervollständigung
    • Zeigt Syntax- und Validierungsfehler bei HTML, JS und PHP an
    • Webserver integriert
    • kostenlos

    Was mir nicht gefällt, aber nicht schwer wiegt:

    • Braucht etwas lange zum Starten
    • Formatierung für JS funktioniert nicht richtig
    • Kein PHP-Debugger

    PHP-Designer 8 hört sich auch interessant an, ist nicht teuer und hat eine PHP-Debugger.

  • sublime ist bombe.
    PHP Storm 10 (gestern update gefahren) ist halt dann doch die IDE im vergleich zum Sublime allerdings muss ich sagen das ST3 mit den richtigen Plugins schon alle möglichen Dinge abdeckt die man so brauch im Alltag

  • Muss ein großen Pluspunkt für PHPStorm erwähnen: STRG + B (Sucht die Definition oder Verwendung von ...)
    Ein Traum, wenn man Code zurückverfolgen muss.
    Ein kluger Malkasten :P

  • ich glaube ich habs nicht übersehen, wenn doch sorry für die Wiederholung.


    Ich nutze Synwrite ist glaub ich sciptly nicht unähnlich. Gibts jede menge Plugins, eines davon, für mich ein echter Vorteil, Umstellung auf deutsche Sprache.


    Kann find ich wirklich viel und hat ähnlich nette features wie scriptly wie zb. Mehere Stellen markieren und editieren gleichzeitig ider ein Plugin das aus dem riesen Text automatisch ne liste macht und soweiter.


    Bin aber noob, kein Profi, daher hat mein Urteil nicht viel zu bedeuten, aber genannt war Sywrite glaub ich noch nicht und da ich ihn toll finde... :)