Welchen Editor nutzt Ihr?

Schon festgestellt? Dem Forum sind gerade alle Interaktionsmöglichkeiten genommen. :(

Mehr dazu unter: Abstimmung über das Forum

  • Weil ich neugierig bin, was ihr so zum Quellcode-Tippen nutzt, hinterlaßt doch ein paar Zeilen über euren Lieblingseditor und was ihr so besonders daran schätze. Ich bin auch gespannt, was die Mac-User so nutzen. Gerne auch, was euch bei eurem Editor stört (kann ja auch vorkommen).


    Ich nutze _____


    Ich nutze (und liebe) meinen Editor, weil _____


    Trotzdem nervt mich _______


    Und nun bin ich mal gespannt, was so kommt.

  • Hallo :)


    Ich nutze seit einiger Zeit Sublime Text (gibt es für Win, Mac & Linux).
    Folgende Punkte gefallen mir besonders:
    - Theme individualisierbar (ich bevorzuge dunkel)
    - extrem schnell
    - extrem schnelle Workflows möglich durch verschiedene Suchen (nach Dateien, Klassen, Wörtern etc.)
    - sehr gute Erweiterbarkeit (sehr viele Erweiterungen schon vorhanden, geschrieben in Python, u.A. auch ZenCoding vorhanden)
    - portabel nutzbar


    Was manche Leute vermutlich stören würde (mich nicht):
    - nur in englisch
    - Einstellungen und Co über JSON-Dateien, was gewöhnungsbedürftig aber effizienter als ein Klick-Menü ist


    Alles in allem vermutlich eher ein Editor für Fortgeschrittene, da er erst bei intensiver Nutzung (und ein bisschen Eingewöhnung) seine Vorzüge entfaltet.


    Für Java-Programmierung fürs Studium bin ich auf Eclipse umgestiegen, da dort kleine Fehler o.Ä. automatisch gefixt werden und Hinweise zum Code geliefert werden.


    Grüße
    Laura

  • Oh mal wieder was neues vom Chef :)


    Ich nutze Netbeans IDE.
    Finde ich super wegen Codevervollständigung, integrierter PHP-Dokumentation und außerdem bietet sich das auch ganz gut an da ich Netbeans IDE auch für Java nutze.
    Außerdem ist NetBeans auch super für OO und ich code auch nur noch OO (Objekt Orientiert) ^^
    Stören tut mich eigentlich nichts ..

  • Ich nutze Notepad++


    Ich nutze (und liebe) meinen Editor, weil er schlicht gehalten ist, viele Programmiersprachen highlitet, portable verfügbar ist, man schnell die datei im browser starten kann, themes heiglithe einstellbar sind (naja mache ich selbst nicht aber es ist zumindest möglich^^)


    Trotzdem nervt mich das es ihn nur für Windows gibt, links automatisch gehiglitet werden (kann man bestimmt irgendwo einstellen aber ich finde das siet dan hässlich aus da es dann nicht mer die formatierung eines normalen strings hat)

  • Fun kann ich gerade gebrauchen. Bin gerade echt am "zerbrechen" was sockets angeht.
    Hab auch gerade feststellen müssen, dass Scriptly öftermal Programminterne Fehler bringt. Da bekomm ich Angst, dass mal schnell paar nicht gespeicherte Zeilen durch nen Crash weg sind :D

  • Ich bin bei Scriptly


    Ich mag dran,
    - dass es schon die ganzen Formatierungen für Websites eingebaut hat
    - dass es ihn auf Deutsch gibt
    - direkt ein SQL-Engine und FTP-Upload integriert sind


    Was stören könnte
    - Wurde schon länger nicht mehr neu aufgelegt
    - Ist nicht für "richtiges" Programmieren (in C, C++, oÄ), sondern nur für websites (mit Webprogrammiersprachen wie PHP) geeignet


    Da ich aber nicht programmiere, sondern nur an Websites bastel, reicht das für mich und ich bin damit zufrieden.

  • Weil ich neugierig bin, was ihr so zum Quellcode-Tippen nutzt, hinterlaßt doch ein paar Zeilen über euren Lieblingseditor und was ihr so besonders daran schätze. Ich bin auch gespannt, was die Mac-User so nutzen. Gerne auch, was euch bei eurem Editor stört (kann ja auch vorkommen).


    Ich nutze phpDesigner 8 von MP Sofware


    Ich nutze (und liebe) meinen Editor, weil dieser zugleich auch Vorschläge für Code-Vervollständigung bietet, Syntaxfehler sofort erkennt und teilt einem mit, wie es richtig sein sollte. Es ist ein sehr umfangreiche Software. Bevorzugte Landessprache kann auch eingestellt werden. Am besten mal selber anschauen http://www.mpsoftware.dk/


    Allerdings kostet die License etwas. Es gibt diese auch für USB-Stick

  • Eclipse mit Aptana Studio 3 PlugIn.


    Nutze ich weil:

    • freie Software (auf mein Ubuntu kommt keine propietäre Software ausser Treiber und Codecs ohne freie Alternative wenn unbedingt nötig)
    • verschiedene Farbthemen (bei PHP das dunkle, bei HTML eher das Dreamweaver-angelehnte)
    • für alle Betriebssysteme - also auch für die Schule geeignet, wo Windoofs läuft [wenn ich es als Portable-Version hinkriege
    • habe auch gleich ne Java-Umgebung (würde ich denn Java programmieren)
  • jsfiddle.net für Javascript oder sonsige kleine Codes direkt zu testen.
    Sublime Text 2 weil es mir vom Aufbau und von den Plugins gut gefällt.
    Cloud9 um schnelle Änderungen direkt vorzunehmen.

  • Ich nutze für Arbeiten im Bereich Webdesign sprich HTML und CSS Notepad++. Für mich ist dieser Editor einfach gut zu bedienen, sehr schlicht und immer bereit und schnell.


    Außerdem benutze ich ihn ebenfalls im Bereich Webentwicklung meistens, wobei ich hier auch manchmal auch auf Eclipse umsteige, wenn ich gerade Lust dazu habe :)

  • Also ich hab Sublime Text2 jetzt mal angetestet, aber ich wurde erschlagen von Farben :D
    Ich hab zwar nen Editor gefunden, mit dem mal die colors schön easy ändern kann, aber Sublime an sich ist mir nicht so ... naja, ist halt Subjektiv.


    Ich bleibe also doch bei Scriptly weil:
    - von Anfang an mMn sehr intuitiv was Tasten-Kombis angeht
    - die "suchen und ersetzen" Funktion sehr genial ist (in folder suchern und ersetzen mit "Ja/Nein/Alles/... -Abfrage)
    - einfache Funktionen wie STRG+rechts Klick auf { -Klammer (...) springt zum Gegenstück
    - Code Highlighting mMn perfekt (evtl der Background bissl zu hell)


    Ich glaube auch, dass ich mich extrem an das Scriptly Code Highlighting gewöhnt hab.
    Schade, dass er nicht mehr ge-updated wird. Aber er läuft ja =)

  • Wie gesagt, ist halt mehr für fortgeschrittene User, daher wird davon ausgegangen dass man mit den JSON-Files halt zurecht kommt ;) Nebenbei gibt es aber ein paar vorinstallierte Color Schemes, die nicht soo bunt sind.. MAC Classic z.B. oder IDLE.. Aber jedem das seine ;)


    Übrigens kann man auch in Scriptly die Farben recht einfach umstellen (wegen Background zu hell)..


    lg

  • Ja, die Vordefinierten hatte ich als erstes ausprobiert.
    Aber der Code war immernoch zu "bunt".
    Wenn ich zB an scriptly denke, denke ich an rot, blau, lila, schwarz. Bei Sublime bunt :D


    War aber mit dem Edito relativ einfach zu ändern.
    Falls es jemand ausprobieren will: http://tmtheme-editor.herokuapp.com/


    Ist es denn in Sublime ein "Suchen&Ersetzen" wie in Scriptly möglich?
    Das wichtigste bei der Funktion ist mir, dass jedes gefundene Ergebnis angezeigt und "Ja/Nein"-abgefragt wird, und das bei "In Ordner suchen".
    Find ich extrem praktisch bei Scriptly, wenn man fremden oder eigenen, alten Code durchsucht.


    btw- Bei scriptly die Farben umstellen ist glaub ich Krampf :D
    Man muss glaub ich für jede Option einzelln die Hintergrundfarbe ändern.

  • Hab die Funktion jetzt noch nie gebraucht, aber ich geh mal stark davon aus.. und wenn nicht nativ dann mit nem Package nachrüstbar^^
    Wüsste jetzt spontan auch keine wirkliche Anwendung für so ne Funktion, aber wenn du eine hast.. denke schon dass das möglich ist ;)

  • Ich nutze den Editor von Windows 8.


    Ich mag daran:


    -irgendwie fällt mir nix dazu ein




    Ich mag nicht daran:


    -es gibt zwei Editors von Windows 8 einmal der in der Takleiste, (den es auch in der alten Windows Versionen schon gab) und einen den man als App runter laden kann ,aber ich mag beide nicht und weis nicht welchen ich verwenden soll


    -es gibt so wenige Einstellungen


    -keine Fehlererkennung



    Im Allgemeinen such ich noch einen guten Editor und weis nicht welchen ich nehmen soll. Da ich auf noch kein Download gestoßen bin und der Windows Editor zu Wünschen übrig hat. Was wäre ein guter Anfänger Editor mit Fehler Korrektur?


    lg little cloud