BSI: Mehrere Millionen Internet-Konten durch Botnetze geknackt

  • Das Thema ist ja nu gr0ß am Laufen ...
    Was mich aber verwirrt sind die (vielen) Kommentare der verschiedensten Nutzer.


    Erstmal Link zum Thema:
    http://www.heise.de/newsticker…tze-geknackt-2090167.html


    Ich denke ich hab es richtig verstanden, würde aber das Thema gern mal hier diskutieren.
    Denn viele denken wohl, dass ihre eMailAccounts gehackt wurden. Dabei geht es doch um Botnetze.


    Hab mir sämtliche Infos auf https://www.sicherheitstest.bsi.de/faq durchgesen und denke, dass es hier um die infizierten Rechner geht, und nicht (wie viele denken) um die eMailAdressen.
    Da liest man also Sachen wie "hab zu einer Adresse 5 eMails bekommen" - als ob er stolz daraus wäre - und "ich hab die Adresse seit Jahren nicht genutzt" ...


    Was aber eigentlich interessiert ist doch: ist der (oder einer der) verhandenen Rechner infiziert?
    Denn wie es bei der BSI heißt

    Zitat

    E-Mail-Adresse wurde bei der Analyse von Botnetzen entdeckt


    Demnach war oder ist ein Rechner einem Botnetzwerk zum Opfer gefallen.
    Die Übernahme kann "damals" bei einem schon längst totem Rechner passiert sein, oder am aktuell genutzen.


    Viele scheinen nun nur ihre Passwörter zu ändern, im schlechtesten Falle von dem infizierten Rechner aus, und denken alles ist ok.
    Der infizierte Rechner aber telefoniert immernoch.



    Meine Frage also: hab ich das richtig verstanden? Übersehe ich da was?