Video bei nicht installiertem flashplayer ausblenden

  • Ich möchte auf einer Webseite mit Youtube Video Einbettung prüfen ob im jeweiligen Browser dieses Addon installiert oder aktiviert ist, ist dies nicht der Fall soll das Video ausgeblendet werden. Am besten soll die Überprüfung vor dem vollständigen Laden der Webseite erfolgen

  • Flash ist Tot. HTML5. Eingebettete Videos funktionieren ebenso mit HTML5. Vergiss Flash, ab in die Ecke damit. :)


    und wie geht es in HTML5,ich möchte allerdings keine neue Seite erstellen ohne Video. Es soll wie ein Affenformular funktionieren

  • sry für doppelpost:


    Hier nochmal mein eigentliches Anliegen:


    Zitat

    und wie geht es in HTML5,ich möchte allerdings keine neue Seite erstellen ohne Video. Es soll wie ein Affenformular funktionieren

  • Am besten soll die Überprüfung vor dem vollständigen Laden der Webseite erfolgen


    Ich würde es anders angehen: erst Video laden, wenn flash, sonst nix.
    Also nicht das Video in den Quellcode packen, die Seite laden lassen und dann prüfen.
    Sondern Seite fertig laden lassen, dann prüfen und das Video entweder an seine Stelle packen (createElement...), oder eben nichts erstellen.


    im Link von wolf ist denke ich das richtige zur Prüfung.

  • Ich möchte keine 2 seiten erstellen um die überprüfung durchzuführen, ausserdem in HTML5 wäre besser

  • naja, Du würdest natürlich den Teil:

    HTML
    1. if ( MM_FlashCanPlay ) {
    2. window.location.replace("site.htm");//Site mit Flash
    3. } else{
    4. window.location.replace("site_light.htm");//Site ohne Flash
    5. }


    zu sowas hier ändern:

    HTML
    1. if ( MM_FlashCanPlay ) {
    2. var video = createElement('...')
    3. } else{
    4. # else nix machen
    5. }


    Wenn Du jetzt kein flash mehr nutzen willst, dann halt per iframe, wie es youtube ja anbietet.
    zB

    HTML
    1. <iframe width="560" height="315" src="//www.youtube.com/embed/CKcZUM8c2nI" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>


    Hab mich nie darum gekümmert, aber ich wage es mal zu behaupten, dass jeder moderne Browser iframes unterstützt =)
    Daher wäre eine Prüfung hinfällig.


    EDIT:
    html5 player mit youtube url - schätze das funktioniert nicht.
    EDIT2:
    iframe ist so gesehen die html5 Variante: http://www.googlewatchblog.de/…ls-html5-video-einbinden/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cottton ()

  • Es gaebe natuerlich auch die Moeglichkeit zu gucken, wo Youtube die eigentlichen Videos hinpackt und dann deren URL mit HTML 5 einzubinden. Allerdings reicht da nicht die normale Ansichts-URL mit dem Videocode dahinter, sondern man braucht wirklich die URL zu der entsprechenden .avi / .mp4 oder was auch immer des Videos.


    Im Footer von YT hae ich uebrigens einen Link zu Test und Entwicklungsdingern gefunden, wo man zum Bsp YT Feather (weniger Zeug auf der Videoseite) oder auch HTML 5 Videos aktivieren kann. HTML 5 aktivieren, Rechtsklick aufs Video, wenn im Menu ganz unten "Ueber HTML5" steht, ist das Video damit eingebunden. Dann sollte man aus dem Quelltext auch den direkten Link rauskriegen, hab ich allerdings noch nicht probiert.


    Oder man sucht sich Tools, die einem zu einem Videocode die entsprechnden URLs ausgeben.


    Moral von der Geschicht': YT-Video-Speicherort rauskriegen und die URL fuer HTML 5 mopsen.

  • Und herausfinden ob man das Recht hat die Videos auf diesem Weg zu nutzen, das muss nämlich nicht unbedingt der Fall sein, ich kann mir gut vorstellen das es da Richtlinien gibt und sobald ich am Computer sitze werde ich das prüfen.

  • Naja, man kann ja bei den Leuten nachfragen und nen Link zu deren Profil unters eingebundene Vid setzen.


    Aber b2t: YT selbst bietet das Einbinden via iframe immer noch an, weil es immer noch W3 konform ist. Dabei prueft dann YT, welche Version des Vids funktioniert und du musst dich nicht mehr drum kuemmern :)