Formulare: Verschachtelte Radioboxen required setzen

  • Hallo,


    ich habe folgendes Problem. Ich habe in einem Formular Radio`s als Pflichtfelder.


    Folgende Situation:


    • Radio 1
    • Radio 2
      2.1
      2.2
      2.3

    Der Besucher muss zwischen Radio 1 oder 2 eine Auswahl treffen. Soweit kein Problem.
    Wenn er aber Radio 2 auswählt, muss er aus der Unterauswahl zusätzlich eine Option als Pflicht auswählen.


    Hat da jemand einen Tipp für mich?
    Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Dlanor ()

  • Hey,


    UInd wo ist jetzt dein Problem?


    Ein kleiner Js-Schnipsel zum einblenden der Optionen 2.1, 2.2 und 2.3, beim klick auf Option 2. ?


    Und dann halt Serverseitig beim validieren nur überprüfen, wenn OPption 2 angewählt wurde...


    Wobei genau brauchst du da jetzt Hilfe? :)


    Grüße

  • Ich habe eigentlich auf eine HTML5 Lösung gehofft. (Siehe Anhang)
    PHP habe ich extra ausgebaut, damit der Workfow schneller läuft.
    Schade.

    Dateien

    • radiobutton.png

      (11,24 kB, 56 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Dlanor ()

  • wolf : Du hast doch auch eine tricky CSS3 Infobox gebaut.


    Einfach via :checked-Pseudoklasse mit CSS prüfen ob die gewünschte Box aktiv ist oder nicht:



    CSS
    1. div#krankenkassen {
    2. display: none;
    3. }
    4. input#schalter:checked + #krankenkassen {
    5. display: block;
    6. }
  • Basi : Danke dir.


    Aber es geht nicht darum die Boxen ein oder auszublenden, sonder eine Unterauswahl kk als Pflicht zu wählen zu müssen, wenn ich die Box gkv gewählt habe.
    Und das ganze ohne php einzubinden. Only html5 require. :)

  • Du könntest die Radio-Buttons mit dem required Attribut ausstatten, dann werden sie aber IMMER benötigt. Um das Forumlar dynamisch zu verändern brauchst du auf jeden Fall Javascript. Da kann ich später gerne ein Beispiel anfertigen (oder jemand anders, falls jemand Zeit und Lust hat).

  • Wenn du sicher gehen willst, musst du wohl oder übel PHP benutzen.. oder eine andere SERVER SEITIGE validierung..


    PHP extra ausgebaut? :'D sorry aber das ist großer bullshit.
    Erst im client validieren ob alles da ist, dann UNBEDING nochmal Serverseitig validieren!!! Ich kann deine HTML Validierung einfach ausschalten wenn ich will, dein PHP aber nicht..


    Also schneller workflow muss trotzdem sicher sein.. HTML5 Validierung ist absolut top um das form nicht absenden zu müssen um Fehler zu erkennen, aber sie ist nicht sicher, also trotzdem nochmal mit PHP durchvalidieren!!!

  • Auch wenn ich neu bin könnte ich evtl zur Lösung beitragen, eigentlich ist es gar nicht schwer.
    Html:


    Css:

    CSS
    1. #krankenkassen {
    2. border: 2px solid #FF0000; width: 10%;
    3. }



    js:

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von manuel ()

  • Und was hat das mit Validierung zu tun?
    Das steuert doch nur die Anzeige und ist besser mit CSS gelöst ..


    Aber die Validierung ist nur Serverseitig lösbar

  • sry muste nochmal in meine lehrbücher schauen deswegen, hier der code:




    function in file.js setztn und in den button onclick="btn();" einfügen und du bekommst eine abfrage welcher radiobutton ausgewählt ist wenn keiner ausgewählt ist bekommst du aussage das bitte auswahl getroffen werden soll.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von manuel () aus folgendem Grund: chrome läst weder einrückung noch enter zu, muste mit firefox machen, da klappts