Fotogalerie in Response-Web-Design?

  • Hallo Zusammen,
    ich würde gerne auf meiner Züchterhomepage eine Bildergalerie vom letzten Wurf darstellen. Da dies einige Fotos über die Entwicklung der Hunde über einen Zeitraum von 10 Wochen ist, fallen da natürlich etliche Fotos an.
    Wie wäre es hier sinnvoll die Fotos im Respons-Webdesign darzustellen?


    Hier meine Homepage:
    von den fidelen Socken

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Seepferdchen ()

  • Selber benutze ich die Copy&Show Gallery:
    http://vysions.de/cas-gallery/


    Diese besteht aus einer einzigen PHP-Datei und hat den Vorteil, dass sie die Bilder automatisch ausliest und das HTML generiert, so dass man neue Bilder nur hochladen muss, um sie zur Galerie hinzu zu fügen.
    Man kann auch Unterseiten anlegen.
    Leider ist diese nicht responsiv und ich habe sie daher entsprechend geändert. Sieht dann so aus:
    http://www.ulrichbangert.de/wildblumen/index.php


    Exif-Informationen kann man ausschalten. Leider reichten meine Kenntnisse nicht aus, um das Konzept von einer einzigen Datei aufrecht zu erhalten.

  • @Hallo Simpervium,
    herzlichen Dank für Deinen Vorschlag, der mir auch sehr gut gefällt. Leider habe ich auf meiner Domaine derzeit keinen PHP-Zugang. Da müsste ich meinen Account aufstocken! Vielleicht mache ich dies auch, da ich mir jetzt die Lernvideos über PHP von Axel Pratzner bestellt hatte. Der Video-Kurs ist sehr gut, aber ich muss diesen halt erst durcharbeiten. Danach werde ich mich mit dem PHP zunächst einmal auf unserer Vereinsseite vom Pinscher- und Schnauzer-Klub "austoben"! ;)


    @ Hallo Lupus_III,
    auch Dir herzlichen Dank für den Vorschlag, ich denke dies ist zunächst für mich eine sehr gute praktikable Lösung und ob ich auf PHP dann umsteige ist abzuwarten!

  • Musst du für die Aktivierung von PHP auch noch (mehr) Geld bezahlen?


    Weil dann würde ich dir dringend zu einem Anbieterwechsel raten.

    Ich habe meine Homepage nur im Rahmen meines Telefonanschlusses kostenlos, da ist PHP aber leider nicht möglich. Wenn ich PHP haben möchte, muss ich zumindest den Basistarif wählen und da es ja nur eine Hobby-Seite ist, überlege ich mir dies halt. ;)
    Ich hatte zuvor einen kostenlosen Anbieter und damals konnte man sich für geringes Entgeld "werbefreihait" erkaufen. Jetzt aber nutzt er ständig Cookies und das nervt mich. Daher bin ich mit meiner Web-Seite nun zu meinem Telefonanbieter umgezogen.

  • Hm, ok. Es gibt aber auch kostenlose und werbefreie Anbieter, wie z.B. bplaced.


    Nur um das mal zu erwähnen. Naja, wenn du natürlich lieber bei deinem aktuellen Anbieter bleiben möchtest, kann ich das auch verstehen.

  • Hm, ok. Es gibt aber auch kostenlose und werbefreie Anbieter, wie z.B. bplaced.


    Nur um das mal zu erwähnen. Naja, wenn du natürlich lieber bei deinem aktuellen Anbieter bleiben möchtest, kann ich das auch verstehen.

    Herzlichen Dank, das habe ich nicht gwusst! :(


    Die Erfahrungen mit meinem "alten Anbieter" sind leider inzwischen auch etwas nagitiv belastet und nun bin ich gerade umgezogen! Ich werde Deinen Vorschlag aber gerne auch weiterreichen.


    Ich würde es sehr begrüßen, wennn es hier im Forum eine Rubrik gäbe, wo man solche Informationen auf aktuellestem Stand abrufen könnte. :)


    LG
    Seepferdchen

  • Vermutlich ist das Problem, dass Du die Juicebox initialisierst, bevor der betr. Container definiert wird. Schreibe den Javascript-Code mal ganz ans Ende des Body, direkt vor dem </body>.
    Edit: Anscheinend ist das nicht die Ursache, denn die Galerie wird erzeugt. Ich empfehle dennoch, dass Javascript ans Ende des Body zu stellen.
    Edit2: Entfernt man in .jcbx-glry-classic das clear:both wird die Galerie richtig angezeigt. Leider weiß ich nicht, wie man das bei dieser Galerie sauber lösen kann. Hast Du den Builder verwendet, um die Galerie zu erzeugen? Dann müsstest Du mal in den Einstellungen suchen, ob man es ändern kann. Wenn nicht, versuche dies in deine Seite einzufügen:

    CSS
    1. <style>.jcbx-glry-classic {clear:none}</style>

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Sempervivum ()

  • ja ich habe den Builder benutzt. Dabei wird der Code zum einbetten in die HTML-Seite erstellt, den man im Main-Bereich (bei mir <article> )einfügen soll.
    Hier meine Seite entsprechend:


  • Ja, den Code habe ich mir schon in der Quelltextansicht meines Browsers angesehen. Wie schon gesagt, such mal in den Einstellungen des Builders, ob Du etwas findest, womit man das clear:float weg bekommt. Und wenn nicht, probiere das CSS, das ich gepostet habe.