Anfaenger in PHP

  • Hallo zusammen,


    ich bin gerade dabei, mir in php einige Grundkenntnisse anzueignen.
    Erster kleiner Erfolg war die Einbindung eines Programmschnipsels
    in php auf meiner Website www.solide-investieren.de


    Nun möchte ich versuchen, einige einfache Berechnungen (Division zweier Zahlen)
    ebenfalls mit php einzubinden.


    Habe die Programmschnipsel mit Hilfe des Internets soweit erstellt,
    aber es funktioniert diesmal nicht, was mich auch nicht sehr verwundert,
    denn rein logisch gesehen, fehlen mir Programmschnipsel,
    mit denen der Besucher einer Website erst einmal
    Zahlen eingeben kann, damit diese dann intern mit php weiter verarbeitet
    werden können.


    Vermutlich fehlt mir ein Stupser in die richtige Richtung, daher mein Hilfegesuch hier.


    Wie läuft das?
    Geht das nur mit einer Datenbank?
    Muss man weitere dynamische Elemente ins Spiel bringen?
    Spielt hier Java eine Rolle?
    Oder geht es tatsächlich allein mit php und mir fehlt etwas?


    Vielen Dank im Voraus


    Dieter
    Anbei noch der eingesetzte Programmcode:



    <?php



    Kurs = X;
    Gewinn pro Aktie = Y;

    $Ergebnis = $X / $Y;
    echo $ergebnis;




    ?>

  • Hey,


    so wie ich dich verstanden habe magst du mit 2 Werten ne division machen. Soll es Benutzereingabe sein oder schon festgelegte Zahlen ?


    Bei Usereingabe musst du erstmal die eingabe abfangen mit $_POST oder $_GET und dann kannst du diese verrechnen, sieht dann so aus :



    Das Formular dazu kann dann so aussehen:


    HTML
    1. <form method="POST"> //die method Post um speter diese mit php abzufangen/auszulesen
    2. <h3>Rechnung:</h3>
    3. <label for="zahl1">Zahl1: </label >
    4. <input type="text" id="zahl1" name="zahl1"> //name ist hier ganz wichtig um später mittels POST darauf zugreifen zu können
    5. <label for="zahl2">Zahl2: </label >
    6. <input type="text" id="zahl1" name="zahl2">//name ist hier ganz wichtig um später mittels POST darauf zugreifen zu können
    7. <input type="submit" name="submit">
    8. </form>


    Wenn du es mittels 2 Festgelegten Zahlen machen willst geht es so :



    Das ist ne einfache divison.


    Gruß,
    Stef

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Stef ()

  • Hallo Stef,


    tausend Dank für Deine Antwort. :thumbup:
    Ich werde es alsbald mal versuchen.


    Es soll eine Nutzereingabe von 2 Zahlen sein.
    Also eigentlich ein recht simples Thema.


    Herzliche Grüße


    Dieter
    Hallo,


    hmm, ich habe jetzt den 1. php-Code Deiner Antwort in die Website
    eingebunden.
    Dabei war nichts zu sehen.


    Dann habe ich den 2. Teilcode Deiner Antwort (HTML)
    noch hinzugefügt, und zwar VOR den 1. php-Code
    und erhalte jetzt zumindest mal 2 Eingabefelder,
    in die ich tatsächlich auch 2 Zahlen eingeben kann.


    Ich habe dann die Möglichkeit, diese zu versenden.
    Da hier aber nicht angegeben wird, wohin, dürfte das wohl ins Leere laufen.


    Gibt es nicht die Möglichkeit, ein 3. Feld zu schaffen, in dem die Antwort
    (also die Lösung der Division) direkt einfließt und direkt auf der Website angezeigt wird?


    (Die Versuche meiner bisherigen Eingabe wären unter dem Menupunkt "Fundamentales" und dann
    "Kurs Gewinn Verhältnis (KGV) zu sehen, falls diese Angabe nötig sein sollte.


    Gruß


    Dieter

  • Hey,


    Der 1ste Code funktioniert nur mit dem Formular.


    Der 2te geht auch ohne Formular.


    Siehe mein code oben nochmals an. Ich habe jetzt mal ne testseite erstellt wo ich dieses script benutze:




    Hier der link : http://apple231.bplaced.net/re…dividieren/dividieren.php


    Du musst natürlich dann die datei als .php abspeichern


    Du versendest das Formular um die Daten/Zahlen aus den input felder auszulesen/abzufangen und mit diesen dann eine rechnung zu machen.


    Habe die Kommentare falsch erstellt. Die kommentare in html werden mit <!-- --> gemacht.. Dies solltest du auch bei meinen infos machen oder die komplett löschen.
    Ebenso kannst du dem input feld ne value geben. Z.b. für rechnen, berechnen.
    Das es dann besser aussieht würde ich mit css noch es designen, den input feldern ein

    CSS
    1. display:block

    geben , damit sagt man das diese input felder welche inline-elemente sind, das sie den Platz vom block element übernimmt, wie z.b. den p-tag der nimmt die ganze breite ein, dies bewirkt display:block dann, damit hast du dann diese input felder in mehreren Zeilen.


    Wenn du noch hilfe brauchst melde dich einfach.


    Stef

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Stef ()

  • Hallo Stef,


    abermals vielen Dank für Deine ganze Mühe, die Dur Dir da
    mit der Antwort gemacht hast.
    Ich habe derzeit zu wenig Zeit, um Deinen vorgegebenen Code,
    nach Deinen Vorgaben zu verändern,
    wollte Dir aber schon jetzt ein kruzes Feedback geben.


    Ein schneller Einbau Deines Codes mit Copy und Paste brachte gestern leider nicht den
    gewünschten Erfolg.
    Mehr noch stelle ich aber an Deiner Antwort fest,
    a) wie umfangreich programmiert allein die Division zweier Zahlen sind und
    b) wie viele Bereiche zusätzlich zu php noch betroffen sind oder sein können (Css, Formularfelder etc.),
    von denen ich ebenfalls keine Ahnung habe.


    Vorerst nochmals recht herzlichen Dank für Deine Mühe!


    Dieter

  • Hallo Stef und evtl. Andere,


    habe mir mal einige Grundlagen (CSS, Formulare etc.) oberflächlich angeschaut.


    Übrigens benutze ich immer noch eine Uraltversion von Dreamweaver zum Aufbau meiner
    Websites.
    Mich würde in dem Zusammenhang einfach mal interessieren,
    mit welchen Programmen Du/Ihr heutzutage arbeitet bzw. gibt es ein Standardprogramm für den Aufbau von Websites? :?:


    Leider bleibt der Einbau Deines php-Codes in meiner Website nach wie vor ohne Erfolg.
    Keine Ahnung, was ich falsch mache.


    Inzwischen habe ich mich aber zusätzlich mit dem Thema "Formulare" beschäftigt,
    um festzustellen, dass man als Normalsterblicher gar keine Formularfelder an eine E-Mail-Adresse
    koppeln kann. Musste desahlb den Umweg über vorgefertigte Formulardateien gehen.
    Zumindest funktioniert es jetzt mal.
    Aber für mich ist das schon irgendwie "strange", dass das, was quasi auf fast jeder Website zu finden ist,
    gar nicht selbst programmierbar ist, sondern in selbständiger Form den absoluten Profis vorbehalten ist???


    Gruß


    Dieter