UPLOAD auf Hompage auf Mitgliederseite

  • Hallo zusammen,
    kurz zu mir: ich betreue die Homepage eines kleinen Vereins und habe mich autodidaktisch dem Thema html genäher (also kein Informatikstudium).
    Meine Frage:
    wo erfahre ich oder wie könnte ich eine geschütze Mitgliederseite erzeugen
    auf der Daten von den Benutzern nicht zur Verfügung gestellt werden
    (download) sonder auch Daten im upload anderen zur Verfügung gestellt
    werden?

  • ich weiss nicht so genau was du wilst ich versuche mal das auf zuschreiben was ich verstanden habe:


    Du willst:


    1) Ein Mitgliederbereich wo sich User anmelden können und die Seite nach dem einlogen dan für jeden besucher anders ist. (also: wilkommen : Herr Musterman sie haben 2 neue Narichten. Sie haben heute 2 Termine u.s.w.)


    2)
    du willst ein Download portal jeder user kann eine datei auf die Webseite hochladen, damit andere sie Runterladen können


    Wen ich Falsch liege korigire mich bittte.


    Gruß
    pulse180

  • Ich glaube er will einfach einen Bereich für Mitglieder des Vereins erstellen.
    Das kann man ja am besten mit einem Passwortschutz machen. Ich hab mich selbst mit der Problematik noch nicht auseinander gesetzt, könnte es in dem Zusammenhang aber mal machen.
    Hier: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.html-seminar.de/javascript.htm">http://www.html-seminar.de/javascript.htm</a><!-- m --> steht etwas zum Passwortschutz über Javascript. Wie gesagt, ich kenne mich damit nich aus, aber am besten mal durchlesen, code übernehemen und ausprobieren ;)

  • es gibt da aber noch eine andere Möglichkeit ohne Java ein PW zu machen!


    1. Schritt: htaccess-Datei anlegen


    Erstelle eine Datei mit dem Namen 'htaccess' und editiere sie mit einem Texteditor. Folgender Inhalt muss sich in der Datei befinden:


    AuthName "restricted area"
    AuthType Basic
    AuthUserFile /home/piranho.de/us/userhp1983/htdocs/.htpasswd
    require valid-user


    AuthName definiert den Namen des geschützten Bereichs. Dieser Name wird im Browser bei der Aufforderung zur Eingabe des Passwortes erscheinen


    AuthUserFile definiert die Datei, in der die Usernamen und Passwörter gespeichert sind, die Zugriff auf das Verzeichnis haben dürfen.


    Nachdem du die Datei gespeichert hast, lade sie auf deine Homepage in das Verzeichnis, das du schützen möchtest und benenne sie um in '.htaccess' (Punkt-htaccess). Du darfst die Datei erst umbenennen, nachdem Du sie auf den Server geladen hast, da es mit Windows Probleme mit Dateien geben kann, die mit einem Punkt anfangen.



    2. Schritt: htpasswd-Datei anlegen


    Lege eine zweite Datei mit dem Namen 'htpasswd' an. Diese Datei enthät alle gültigen Kombinationen aus Usernamen und Passwort. Ein Username steht mit dem dazugehörigen Passwort jeweils in einer Zeile und ist durch einen Doppelpunkt voneinander getrennt. Das Passwort ist aus Sicherheitsgründen verschlüsselt.


    test:MAijXRvsV68Ns


    'MAijXRvsV68Ns' stellt in diesem Fall das verschlüsselte Passwort dar und bedeutet unverschlüsselt 'passwort'. Mit dem Benutzer 'test' und dem Passwort 'passwort' hätte man das Recht, das passwortgeschützte Verzeichnis zu betreten. Wie Du Dir selber solch ein Passwort erstellst, erfährst du hier.


    Wenn Du mehr als einen User in die Datei eintragen willst, füge weitere einfach in die folgenden Zeilen ein (Wichtig: Nur ein User pro Zeile!)


    Auch diese Datei musst Du am Ende abspeichern und auf den Server laden (die Position dieser Datei auf dem Server ist abhängig von dem Pfad in der htaccess-Datei).



    Ok, das wars schon. Viel Spaß dabei.
    Solltest Du Fragen haben, frag einfach. Hier wird Dir mit Sicherheit geholfen.
    Wenn Du nur ein Verzeichnis oder mehrere Verzeichnisse mit den gleichen Usern schützen möchtest, speichere die Datei auf der obersten Verzeichnisebene ab. Wenn Du unterschiedliche User oder Usergruppen für mehrere Verzeichnisse haben willst, musst Du den AuthUserFile-Pfad anpassen, sodass er auf die htpasswd-Datei zeigt.


    Und anschließend NICHT VERGESSEN in '.htpasswd' (Punkt-htpasswd) auf dem Server umzubennen.