extravargante Schriftart benutzen

  • Ist es möglich, dass ich automatisch eine selbstheruntergeladene Schriftart, die außer mir wohl kaum jemand hat, auf dem PC meines Betrachters installieren lassen kann?
    Ich hab die Schrift also in Form von Text, wobei sich die Darstellung als Bild nicht besonders gut macht.


    Anmerk: Ich erstelle das Projekt für den mehr oder weniger nur für den privaten Gebrauch. Es wird also nichts davon ins Internet gestellt.

  • Jon das geht, du kannst von einer Webseite Programme auf dem PC installieren lassen.


    Aber:
    Der PC muss eine niedrige Sicherheitsstufe haben, und wen du mit dem pc dann auf andere Webseiten gehst, könnten die es ausnutzen das dein Pc so eine niedrige Sicherheitsstufe hat.


    Wenn du es doch machen willst, muss du mal in Google suchen, es gibt tausende Webseiten die das beschreiben.


    Besser wer es den Personen die die Webseite sehen wollen einfach die schrift art runterladen können.

  • Was du tun kannst, ohne die Sicherheit deiner User zu gefähren, du stellt den Font als ttf-Datei zur Verfüugung. Dann können sich die User aussuchen, ob sie die Seite mit deiner Schriftart sehen wollen, oder die, die sie installiert haben. Ich halte dies sogar für die fairste Lösung.

  • Es ist zwar fair aber fast alle, die am Ende das Projekt zusehen bekommen werden sich nicht damit auskennen und haben noch nie den WINDOWS-Ordner auf ihrer Festplatte angeklickt. Deshalb dachte ich mir, dass es vielleicht möglich wäre durch eine einfache Datei, die beim CD-Start ausgeführt wird die Schriftart installiert (kopiert) wird.

  • wenn du das willst kann ich dir nen kleines programm schreiben in c++, man bekommt fast nichts zu sehen und muss nichts tun aber ich weiss net ob es auch auf anderen Windows versionen klapt, benutze XP.


    Ich könnte dir aber auch eine Installations Datei machen, aber dan müsste der User etwas tun...


    gruß
    pulse180.de

  • Das märe mies ... ohne das Einverständis des Users was zu installieren, kann böse enden!!!


    Allein schon aus rechtlicher Sicht sollte man das unterlassen. Und wenn ein User it einer guten Firewall bestückt ist, schauts nicht gut aus.


    Ich wäre halt für die Faire variante. Denn man kann sich zumindest sicher sein, dass die User auch wieder kommen, ohne befürchten zu müssen, dass jemand was auf ihrem Rechner installiert, was sie vielleicht nicht wollen.

  • ich glaube du weiss net so richtig viel vom pc...


    1. eine firewall schütz vor angriffen aus dem i-net wen eine webseite eine programm installirt ist es schon auf dem pc und die firewall kann nicht machen


    So und zweitens will er keine webseite sondern eine CD vergeben und da ist es etwas blöd um die webseite einmal anzuschauen extra eingansez instalations programm durchlaufen zulassen.


    Mann kann ja beim start drauf hinweissen mit einer Warnung auf einer CD.


    Wen du wüsstes was so per Musik CDs auf dem PC installirt wird wirst du nie mehr ne Musik CD in den PC legen :lol:

  • Das interessiert mich als User herzlich wenig.


    Tatsache ist, dass Forster eine Zivilklage bekommen könnte, weil er ohne Befugnis und Wissen des Users!! ein Programm auf einen fremden Rechner installieren hat lassen.


    Kannst du dir vorstellen, wie teuer das wird? Anwaltskosten, Gerichtskosten .... Forster, bist du Schüler, oder arbeitest du schon?


    Dan spar schon mal ...


    Achja und es hat Auswirkungen auf den Programmierer, der ihm dieses nette Progrämmchen gezaubert hat. Oder glaubst du, dass das für dich keine Folgen haben wird.


    Achja und wenn du schon auf Musik-CDs zu sprechen kommst, was ich als Privatuser mache oder nicht, liegt in meiner eigenen Verantwortung. Zudem höre ich meine CDs im CD-Player.

  • Zitat

    Denn man kann sich zumindest sicher sein, dass die User auch wieder kommen


    Meine "User" haben auch garkeine Chance wegzulaufen, da die CD an eine ganz bestimmte Anzahl an Leuten (25-30) gegeben wird.
    Mit einer kleinen Installationsdatei wäre das natürlich nicht schelcht, wenn darauf hingewiesen wird, dass man eine Schriftart installieren lassen kann und auch die Option gegeben wird, dass man sich die Schriftart ebend selbst in den 'Fonts'-Ordner kopiert.

  • Ich glaube ich habe mich schon etwas mehr mit diesem PRoblemen bescheftigt.


    Wie ich sage:


    Man schreibt eine Wanung auf die CD und alles ist gut, ist leider so.


    Und ich weiss nicht wo dein Problem liegt er sagt er benutzt es Privat also ist es zimmlich egal was für ein scheiß man macht.


    Ich kann meinen eigenen PC mit einem Virus belassten, ich mach mich nicht strafbar, weil es einfach privat ist und keinem was angeht.


    Zitat

    Achja und es hat Auswirkungen auf den Programmierer, der ihm dieses nette Progrämmchen gezaubert hat.


    Schon mal von Eula gehört, darüber lest sich schnel regeln das dem Hersteller keine Schuld zugeschoben werden kann, sonst wer jeder Teilnehmer am LInux Projekt schon längst arm, wen die alle dafür bezahlen müssen was andere "böse" Menschen damit gemacht haben.


    Gruß
    pulse180


    ps:
    Foster, ich schreibe dir nen kleines Program wenn du es willst es kopiert deine Schriftart einfach von der Cd in den Order auf dem Pc wo die Schriften abgelegt sind.

  • O.K ich mach es dann mit einer kleinen Abfrage JA/NEIN, kannst du mir den Namen von der Schriftart geben ich werde es dann machen.


    Und ich hoffe das du auch die User aufklärst was die auf den Rechnerkopiert bekommen :D


    Und Alexandra-Bijou,
    Ich hoffe das du damit keine Probleme damit hast.

  • "pulse180" schrieb:

    Und Alexandra-Bijou,
    Ich hoffe das du damit keine Probleme damit hast.


    Ich hatte so oder so kein Problem damit, denn ich sehe mir grundsätzlich keine Seite an, wo ich mir was runterladen muss, damit ichs sehen kann. Denn ich nehme keine Fremdprogramme an.


    Ich habe nur auf etwaige Probleme hingewiesen, die sich ergeben könnten, wenn ma User ohne deren Einvrständnis Programme auf den Rechner ladet.


    Mehr nicht!

  • "pulse180" schrieb:

    O.K ich mach es dann mit einer kleinen Abfrage JA/NEIN, kannst du mir den Namen von der Schriftart geben ich werde es dann machen.


    Ich werde das Programm dann auch gegebenenfalls etwas editieren. Wenn ich seheh, dass da steht Ziel: 'schriftart' kann ich ja einfach die Schriftart einfügen. Das ist ja kein Problem.


    und @Alexanrda:
    Du hast ja nicht ganz unrecht. Auch wenn ich das Programm nur mehr oder weniger privat gebrauche, sind die gesetzlichen Regelungen in Deutschland immernoch extrem streng und man kann beim kleinsten Vergehen sofort in den finanziellen Ruin gestürzt werden.