Anzeige Adresszeile anpassen

  • Hi,

    ich möchte das, was in der Adresszeile angezeigt wird ändern und zwar nach dem folgenden Muster:


    Bisher: "www.alter_name.de.foo_bar_D.html"

    Gewünscht: "www.neuer_name.de"


    Bitte keine Antworten in der Form: "Das geht mit .htaccess", sondern vielleicht etwas detaillierter.


    Danke für die Hilfe

  • Also, ich habe schon einige dieser Seiten angesehen undanscheinend bieten sie nicht das an, was ich will oder was wahrscheinlicher ist, verstehe ich es nicht


    Z.B.

    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} ! -d

    RewriteRule ^(.*/$ $1 [R=301,L]


    Ich denke ich habe mich vielleicht fehlerhaft ausgedrückt.


    auf dem server liegen im Verzeichnis:


    index_deutsch.html

    index_englisch.html

    folder1

    folder2

    ...


    In diesen Foldern liegen files wie z.B.:


    datei1_von_folder1.html

    datei2_von_folder2.html

    ...


    Jetzt möchte ich, das beim aufrufen der Webseite NICHT

    www . name . de / index_deutsch . html

    sondern

    www . name . de


    Zusätzlich möchte ich OHNE meine Dateinamen zu ändern aus

    www . name . de / folder / datei1_von_folder1 . html

    www . name . de / folder / datei2_von_folder1 . html

    ein

    www . name . de / superheld / batman

    www . name . de / superheld / spiderman


    machen.

    Kein Redirect, sondern einfach nur nicht den Dateinamen anzeigen, sondern etwas, dass ich frei wählen kann, natürlich ohne .html

  • Ja ok, das sind Rewrites, da bist Du aber dann schon auf dem richtigen Weg mit RewriteCond und RewriteRule.


    Du kannst jetzt entweder für alle möglichen Mappings eine RewriteRule erstellen ( was ich nicht für sinnvoll sehe ), oder alle Anfragen auf eine Datei leiten, die das Routing regelt. Grundsätzlich ist das Prinzip das, was man bei "lesbaren" URLs anwendet und auch von großen Frameworks verwendet wird.


    Eine Anleitung dazu und wie das Prinzip funktioniert findest Du unter vielen anderen Tutorials auch hier:

    http://www.php-rocks.de/thema/…endly-url-s-umsetzen.html


    Kurz umschrieben:

    Du hast eine URL wie diese

    Code
    1. https://www.example.com/hans-wurst/foobar.html

    Das Ziel kann lokal aber an einem ganz anderen Ort liegen, bspw.

    Code
    1. /views/default/pages/foobar.html

    Dann ist das Prinzip dahinter eigentlich recht simpel.

    Alle Anfragen/URL werden an eine PHP geleitet, die den URI-Part ( /hans-wurst/foobar.html ) liest und über eine definierte Logik das richtige Ziel einliest und an den Browser sendet.


    Steht in dem Tutorial glaube ich relativ verständlich drin.