window.print() schneidet Hyperlinks ab

  • Super hab ich gemacht. <p> wird auch ausgeführt nur ich glaub mal word-wrap noch nicht richtig. Hast du die .print-link klasse extra in eine 2. CSS Datei gepackt? Ich hab die einfach in mein ganz normales Stylesheet mit rein, aber das dürfte doch keine Probleme machen?


    Der einzige Unterschied zu der Version ist dann ja nurnoch, dass es bei mir aus der Datenbank kommt und nicht "fest" im href drin steht. Aber der Link ist im href ja nur bei normaler Ansicht für den Benutzer "unsichtbar", aber ja trotzdem vorhanden. Deswegen sollte des doch auch keinen Unterschied machen?

    Dateien

    • screen.JPG

      (107,97 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Druckausgabe regelt ja das Javascript. Das hab ich direkt in meiner PHP Datei eingebunden.



    Die CSS Datei ist ganz normal im head Bereich per Stylesheet eingebunden. Eine Klasse adressiert man meines Wissens einfach nur mit einem "." . Da sind ganz viele Anweisungen drinnen, weil ich in der Datei mein ganzes Styling mach, um den PHP Code nicht aufzublasen. Da steht dann auch die print-link Anweisung drin

    CSS
    1. .print-link {
    2. word-wrap:break-word;
    3. }


    Am Hyperlink, also an der Anzeige hab ich jetzt gar nichts verändert.

    HTML
    1. <a href='.$line2['public_link'].' target="_blank" >'.addslashes($line2['document_title']).'</a><br>
  • Ok, dann hat aber eine parentNode fixe Breitenangaben, denn ansonsten richtet er sich nach dem Paper-Viewport.

    Deshalb auch fürs nächste mal: das HTML wäre gut gewesen, dann hätte man das bereits erkennen können.

  • Puh da versteh ich jetzt leider gar nichts :D parentNode ist wieder eine DOM Funktion, so wie ich das gerade gegoogelt hab..


    wenn du mit das HTML, das HTML DOM meinst, hab da auf F12 gedrückt und in den DOM Explorer geschaut, hab damit aber noch nie gearbeitet und wusste nicht wie mich das weiter bringen soll, weil da steht ja irgendwie auch nur mein PHP Code drinnen..

  • Wenn im DOM über F12 Dein PHP-Code drin ist, läuft da was gewaltig schief! Du meinst sicher das, was Dein PHP fabriziert.

    Aber ganz einfach STRG + U drücken, dann sollte der Quelltext angezeigt werden, das ist exakt das, was Dein PHP an den Browser lifert.


    Sehr hilfreich ist auch immer ein Link zur Website mit dem Problemfall.

    In Fachforen gilt ein ungeschriebenes Prinzip: Hilf uns, Dir zu helfen... ;)