Absolut Positionierte png-Dateien auf Responsive Hintergrund

  • Hallo Freunde,


    Ich bin schon seit Tagen dabei herauszufinden wie ich meine png Bilder auf einem Layer platzieren kann, diese aber absolut angeordnet sind und nicht in einer Reihenfolge die eingehalten werden muss. Da manche pngs halb übereinander stehen und der Aufbau in einer ganz bestimmten Art und Weise sein muss, ist das zwingend.


    So jetzt muss das ganze aber auch Responsive sein, am besten indem sich alle pngs vergrößern und verkleinern, so dass alle Verhältnisse die gleichen bleiben.

    Das ganze würde ich dann mit Breakpoints abrunden.


    Kann mir da jemand helfen?


    Vielen Dank :)

  • Zitat

    manche pngs halb übereinander stehen und der Aufbau in einer ganz bestimmten Art und Weise sein muss

    Wie meinst Du das denn? Dass sie nicht genau in einer Reihe stehen sollen sondern nach oben/unten/links/rechts versetzt?

    Du kannst sie z. B. mit transform:translate von ihrer ursprünglichen Position wegrücken oder absolut positionieren.


    Zitat

    So jetzt muss das ganze aber auch Responsive sein, am besten indem sich alle pngs vergrößern und verkleinern, so dass alle Verhältnisse die gleichen bleiben.

    Auch bei absoluter Positionierung ist das möglich, wenn Du konsequent mit relativen Angaben bzw. Prozentwerten arbeitest.

  • Ich kann ja auf einem layer im Prinzip die Bilder absolut anordnen, so wie ich will. Nun ist ein Layer aber nicht responsive. Meine Frage ist nun, wie kann ich dieses Layer Responsive machen, so dass bei vergrößern oder verkleinern des Browsers das layer sich mitverändert und die Bilder ebenfalls.


    Oder gibt es vielleicht ein anderes Element das besser als Layer wäre?


    Oder ist das der falsche Ansatz?

  • Zitat

    Oder gibt es vielleicht ein anderes Element das besser als Layer wäre?

    Was ist für dich überhaupt ein Layer? Ein Hintergrundbild? In einem bestimmten Format? Wie bindest du deinen Layer ein?


    Ich habe grade das Gefühl dass die Verständigung schwierig ist da der Begriff "Layer" nicht eindeutig definiert ist.