Datenschutzerklärung auch für Webseite ohne Inhalt

  • Hallo Leute,


    Braucht man eigentlich für eine Webseite ohne Inhalt ebenfalls eine Datenschutzerklärung?

    Bei der Webseite ist nur die Index.html vorhanden und der body-Bereich ist ohne Inhalt, also leer. Wenn man die Seite aufruft, dann erscheint nur eine leere weiße Seite. Brauche ich dafür auch eine Datenschutzerklärung???

  • Bindest du Plugins ein ,

    oder andere Fremdscripte ?

    Oder Apis ?

    Speicherst du Cookies ,

    oder irgendwelche Besucher Daten wie Ip,s ?

    Benutzt du Googel Fonts ?


    oder wenn du die Fehlerkonsole öffnest und unter Netzwerk andere Links außer zu deiner Eigene Webseite hast ?


    Kannst du alles Nein beantwortet würde ich nein sagen,weil wo nix ist kann man auch nix verklagen.

    Nur bei den ganzen Gesetzes Texten und Gesetzten solltest du da lieber einen Anwalt fragen, weil nur der wird dir das genau sagen können.


    Andere Frage ,, warum leere Seite ? Was soll das darstellen ?

  • Ja, weil Dein Server i.d.R. beim Request bereits Daten gesammelt hat.

    Gab es dazu nicht schon mal ein Thema in irgendein Forum ? Da wahren die auch an diskutieren was zb Ich dafür kann wenn Bplaced sachen speichert ?


    Aber hast wohl recht , wenn man sicher sein will schreibt man eine Datenschutzerklärung und man ist auf der sicheren Seite.


    EDIT: Hier ist auch alles 2 deutig

    https://www.heise.de/forum/hei…5624343/#posting_32421554


    hier zur Impressumpflicht bei leerer Seite

    https://www.juraforum.de/forum…rer-seite-und-mit.506060/

  • Du bist Seitenbetreiber und verantwortlich für die Datenschutzerklärung.

    Wenn Du mit Deinem Provider ein Abkommen hinbekommst, kannst Du Dich natürlich darauf berufen und den Datenschutz weglassen, aber ich glaube nicht, dass ein Provider das macht, denn die sind verpflichtet einen gewissen Zeitraum eine Protokollierung zur Verfügung zu stellen, wenn sie dazu juristisch aufgefordert werden.


    Möglich wäre zumindest eine anonymisierte Speicherung der IP Serverseitig, aber selbst dann musst Du darauf hinweisen.


    Dein zweiter Link ist irrelevant, denn Impressum hat nichts mit Datenschutz zu tun!

    Ein Impressum wird bei leerer Seite nicht benötigt, da im Impressum der verantwortliche Seitenbetreiber erwähnt wird.

    Wofür willst Du bei einer leeren Seite Verantwortung übernehmen?!


    Der Hinweis auf den verantwortlichen Seitenbetreiber hast Du im Datenschutz sowieso mit drin stehen.

  • Da wahren die auch an diskutieren was zb Ich dafür kann wenn Bplaced sachen speichert ?

    Das wäre schön, wenns so einfach wäre... ;)


    Du nutzt den Service von dem Provider Deiner Wahl, womit Du dann auch eine Verantwortung gegenüber Deinen Benutzern hast, was Dein Provider an Daten sammelt. Wäre das nicht der Fall, wäre es vermutlich auch kein Thema bspw. GoogleFonts über deren Server zu verwenden.

  • Vielen Dank für eure Antworten!

    Die Webseite ist ohne Inhalt, also bisher leer, weil sie sich noch im Aufbau befindet und es noch etwas länger dauert, bis die Webseite fertig ist.

    Also dann brauche ich wohl ein Impressum und eine Datenschutzerklärung :(:(:(

  • Aber wenn ich eine Datenschutzerklärung auf der Webseite anbringe, dann ist doch Inhalt vorhanden und wenn ich die Datenschutzerklärung nicht selbst geschrieben, sondern mit einem Datenschutz-Generator erstellt habe, dann muss ich links anbringen und dann brauche ich doch auch ein Impressum, in welchen ich die Haftung für externe Links ausschließe.