Ajax Menü in WordPress

  • Hallo,

    ich bin neu hier und habe eine allgemeine Frage, ohne zu wissen, ob man die hier überhaupt stellen darf. Ich probiere es einfach mal...


    Ich selber kann nicht programmieren und habe daher eine Programmierer damit beauftragt, folgendes umzusetzen:


    Auf meiner WordPress-Seite soll es links ein vertikales Menü geben, welches dann einzelne WordPRess Seiten rechts nachlädt, ohne dass der Menü-Bereich selber reloaded/refreshed wird (zur Veranschaulichung siehe auch angehängte Grafik).

    Auf meiner WP Seite setze ich auch den Page-Builder Elementor Pro' ein, mit denen ich die einzelenen Seiteninhalte "zusammenbaue".


    Das Probelm ist jetzt, dass die einzelnen Seiten, die ich mit Elementor Pro erstellt habe, teilweise selber Javascript und CSS enthalten und es zu massiven Darstellungsproblemen kommt, die mein Programmierer (durchaus erfahren) nicht in den Griff zu bekommen scheint und so erklärt:


    "The issue is that the loading script doesn't recognize any external javascript / css to be loaded on the new page.

    It just takes the portion of the page and replaces on the existing page."


    Wie könnte eine Lösung für dieses Problem aussehen?

    Für einen Tipp, den ich an meinem Programmierer weiterleiten könnte, wäre ich wirklich dankbar!
    Herzlichen Dank!
    Marco

  • Du zitierst deinen Programmierer folgender Maßen:

    Zitat

    The issue is that the loading script doesn't recognize any external javascript / css to be loaded on the new page.

    It just takes the portion of the page and replaces on the existing page.

    In der Doku von jQuery-load steht jedoch unter der Überschrift "Script Execution":

    Zitat

    When calling .load() using a URL without a suffixed selector expression, the content is passed to .html() prior to scripts being removed. This executes the script blocks before they are discarded.

    https://api.jquery.com/load/


    D. h. zumindest für Javascript sollte es kein Problem sein, wenn es im nachgeladenen Inhalt steht. Wie es sich mit CSS verhält, müsste man untersuchen.


    Genau solche Probleme sind der Grund, warum ich kein Freund davon bin, Javascript in nachgeladene Inhalte zu legen. Macht das Ganze unübersichtlich und schwer vorhersagbar.