Anforderungen Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

  • Hey zusammen,


    ich habe mich nochmal über die Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung informiert und lese da sehr oft, dass Unternehmen Anforderungen wie technisches Verständnis und handwerkliches Geschick haben.

    Für was braucht man diese beiden Fähigkeiten in der Anwendungsentwicklung?


    Freue mich von euch zu hören.


    Grüße.

    Stef

  • Hey Stef,


    technisches Verständnis ist doch ziemlich eindeutig als Anwendungsentwickler. Ich meine du solltest schon technisches Verständin haben um Anwendungsentwickler zu werden ist doch irgendwie selbsterklärend oder? Damit ist sowas wie Computerverständis du musst den Computer bedienen können dafür brauchst du dein Technisches Verständnis gemeint. Hier nochmal eine Seite falls du das Missverstanden hast. Click me!


    Handwerkliches Geschick stimmt leider nicht ganz ich weiß nicht auf welcher Seite du das gelesen hast aber leider stimmt das nicht ganz ,besonder sind Folgende Stärken wichtig

    -Analytische Fähigkeiten -> für Fehlerbehebungen ,Analysen etc.

    -Selbstorganisation -> als Anwendungs entwickler bist du ziemlich auf dich selbst beruht also musst dich selber Orgranisieren

    -Sorgfalt & Genauigkei -> Anwendungsentwickler müssen ziemlich genau sein weil ein Falsches semikolon und da läuft leider garnix mehr.


    Hier findest du auch noch mal genaures! Click Me!


    ich hoffe ich konnte weiterhelfen


    MfG Leonie ^^

  • Technsiches VErständnis wurde ja schon erklärt. Es reicht hier aber nciht, wie man einen Computer bedienen muss, sondern auch, wie die Dinge zusammenhängen (ISO Schichtenmodel, Netzwerkprotokolle etc.)


    Anwendungsentwicklung ist für viele ja eigentlich nur Internetschlosser, sprich ich arbeite mit PHP, SQL und Java Script.

    Das wird durchaus in der Schule gelernt. Aber viele, ich selbe führe derzeit eine Anwendungsentwicklerin, beschäftigen sich im Betrieb mit anderen Aufgaben.

    Da gibt es die ABAP Entwickler, Java Entwickler, C etc.

    Bei uns müssen die Azubis, später dann ausgebildete Kollegen, auch ihr handwerkliches Geschick mitbringen, da sie nicht nur vorm Rechner sitzen (das ist jetzt bei uns im betrieb so, gilt nicht für alle).

    Sie bauen Module aus den Produktionsmaschinen aus (natürlich nur so wie es vom Hersteller geschult wurde und der Servicevertrag es zulässt) und müssen da auch mal schrauben. Auch das Löten von Platinen etc. gehört bei denen dazu.

    Bei einigen Maschinen, werden Module selber zusammengebaut und gelötet etc. die sie dann programmieren müssen.


    Generell muss man aber dazu sagen. dass solche Berufsbeschreibungen allgemein gehalten sind, um möglichst viel Abzudecken. Die Unternehmen kopieren dann eine Stellenanzeige, die sie für gut empfinden. So werden pflanzen sich solche formulieren dann fort, ohne dass diese nahe an der Realität sind.