Cookie Popup Fenster

  • hallo,

    ich habe mir von folgender Seite:

    Code
    1. https://www.programmier-tipps.de/2018/07/08/dsgvo-einfaches-cookie-popup-ohne-plugin-selbst-erstellen/?unapproved=335&moderation-hash=e37acb2ea59296116efa7606cff746ac#comment-335

    ein sript für einen selbstgemachten Cookie Popup Hinweis abgekupfert.

    Meine Frage, ich habe es nur auf der index.php eingebunden und nicht so rießig mittig, sondern dezent rechts oben eingebettet.

    Nun kann man aber die Links klicken und es ist nicht mehr zu sehen, nur wenn ich auf die startseite index.php springe sieht man es wieder, falls man es nicht geklickt hat.


    Ist dies so rechtlich ausreichend oder muss es auf allen menu-seiten eingebunden werden, denn man kann die seite ja nutzen ohne es zu klicken, wenn es einen nicht stört.

    Auf "Rechtlichen"-Seiten habe ich nur gelesen, dass es auf der Seite stehen muss.


    Gruß Tino

  • Gute frage.

    Wenn man sich andere Seiten anschaut ( auch diese hier ), wird auf jeder Seite der Cookie Hinweiß angezeigt.

    Ich denke mal das es auch so richtig ist.

    Nicht jeder Besucher weiß was deine Startseite ist und sollte deswegen auf jeder Seite den Hinweiß bekommen.


    Ich habe den auch in der footer.php eingebunden und wird somit überall eingeblendet was meiner meinung auch so richtig ist..


    Wenn ein Besucher Nein klickt und trotzdem auf deiner Seite rumsurft , würde mich auch interesieren ob das rechtlich ok ist.

    Du kannst ja mal auf andere seiten schauen.

    Falls man da nein anklickt kann man da auch weiter surfen.


    Es wäre aber technisch machbar ,falls einer nein klickt ihn von deiner Seite zu verbannen oder auf eine Cookiefreie Seite umzuleiten wo steht das er JA drücken muß um deine Seite benutzen zu können

  • Das muss denke ich schon auf der gesamten Seite sein.

    Manche kommen sicherlich auch über Suchmaschinen auf eine andere als die Startseite.


    Pflicht besteht denke ich nur zu Informieren, das der Besucher bei der weiteren Nutzung der Seite automatisch einverstanden ist.

    Sehe kaum Seiten, wo man beim Cookie-Hinweis "Nein" wählen kann.


    EDIT: Ist auch gut.

  • Mit gesamt, meist du dann auf allen Seiten oder nur der index.php seite.?

    Denn bei mir kannst du alles ansehen ohne es bestätigen zu müssen, da es rel. klein ist.


    Bei manchen Seiten steht es halt riesengroß in der Mitte, so das man es mit ok wegklicken muss um überhaupt was machen zu können.

    Ich habe es halt rel. klein oben im Eck platziert, auch farblich passend, so dass es einen nicht stört beim durchblättern.


    Es ist doch etwa so wie ein "Eltern haften für ihre Kinder" Schild am Kinderspielplatz, es MUSS dortstehen, aber keiner sagt wie groß, so denk ich es mir halt.


    Tino

  • Mit "gesamt" meine ich auch ebend die gesamte Webseite. Schließlich bist du ja verpflichtet, deine Besucher darüber zu informieren, auch wenn

    sie nicht über die Startseite kommen.

    Ich hoffe nur, du bist keiner von denen die "Alle akzeptieren" fett als Button haben, darunter dann ein kleiner, grauer Link mit "Auswahl speichern".

    Wenn dann noch auswählbare Einstellungen bereits mit Häckchen oder so vorausgewählt sind, ist es laut dem Urteil (siehe Link) bereits Gesetzeswidrich.


    Also damit lieber schön offen die Besucher informieren, nicht nur "wir benutzen Cookies".

    Die Größe spielt dabei keine Rolle. Muss halt nur gut sichtbar/lesbar sein.

  • hallo,


    nein, ich habe von dem oben verlinkten Beispiel, die einfachste Version: "

    Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu."

    Dann ein link zur Datenschutz Seite und der OK-Button.

    Nichts anklickbar, keine Auswahl, die Seite zeigt ja auch nur Fotos, Texte und du kannst mir was mailen, kein Passwort speichern, oder Einloggen, oder sowas.


    Tino

  • Wenn man keine nutzt, ist auch kein Hinweis notwendig.

    Hier mal kurz vom verlinkten Urteil:

    Zitat

    Website-Betreiber sind laut DSGVO verpflichtet, Nutzer darüber aufzuklären, wenn ihre Seite Cookies nutzt, welche Daten diese speichern – und inwieweit sie an Dritte weitergeleitet werden.

    Ich hoffe nur, da werden keine Hobbylosen Rechtsanwälte erfinderisch, mahnen Webseiten ohne Hinweis ab ohne zu ermitteln, ob da auch wirklich keine Cookies genutzt werden, und fordern vom Betreiber dann "Beweise".

    Wie sollte man das auch beweisen können?


    Übrigens finde ich es persönlich immer besser, einen Hinweis zusammen mit einer kurzen Erklärung, welche Daten für was genutzt werden zu versehen. Leider machen die meisten aber nur diesen Standardsatz.

    Typisch Mensch, immer nur das Minimum. Echte Transparenz sieht man selten.

    Wird zwar meist in den Datenschutzhinweisen erwähnt, aber da schaut der Durchschnittsbesucher nun wirklich nicht unbedingt rein.

  • tino hast du einen Link zu deiner Seite ?

    Dann können wir ja mal kucken ob du das Cookie ding überhaupt brauchst.

    Da da ja schreibst das du nur paar Bilder und Texte zeigst , kein Login und so weiter hast , könnte es sein das du das nicht brauchst.

    Kommt aber auch drauf an ob du Fremdscripte lädst ( CDN oder sonst wie ).