DSGVO: Verlinkung zu Social Media Accounts

  • Hey,


    ich habe auf meiner Seite eigene Social Media Icons hinzugefügt und diese einfach mit einem Link zu meinen Social Media Accounts verlinkt.
    Nun ist meine Frage ob dies so DSGVO konform ist.


    Ich habe dort schon recht viel gesucht und nur die Buttons/Plugins gefunden die wir durch Facebook einbinden können. Diese sollen am Besten über die 2 Faktor Authentifizierung oder die Sheriff Buttons erstellt werden, damit es DSGVO konform ist.


    Nur ich nutze ja keine Buttons von Facebook direkt sondern meine eigenen mit einer Verlinkung zu meinem Facebook Account.


    Ist dies wie ich es gemacht habe DSGVO konform oder sammelt Facebook auch da schon Daten?


    Schöne Grüße,
    Stef

  • Ich benutze in der Datenschutzerklärung die folgende Formulierung von eRecht24.de.


    Zitat: Facebook-Plugins (Like-Button)

    Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

  • Kein Plugin, nur ein Link.

    Das nennt man glaube ich

    Shariff-Buttons

    Zitat

    Die Shariff-Buttons sind eine Entwicklung von Heise und c’t: Es sind HTML-Links, die von den Seitenbetreibern individuell gestaltet werden können und sich erst bei einem Klick mit Facebook, Twitter oder anderen Seiten verbinden. Der Vorteil: Die Nutzer müssen nicht mehrere Klicks aufwenden, sind aber dennoch vor der unbemerkten Datenübermittlung geschützt.

    Wo kein Cookie und keine Benutzerdaten gespeichert werden sollten von der DSGVO eigentlich ausgeschlossen sein

    EDIT:

    Hier noch etwas Input https://www.heise.de/ct/artike…-Datenschutz-2467514.html

  • Hey,

    vielen Dank für eure zahlreiche Hilfe :)

    Ich hatte auch die Tendenz dazu, dass Facebook auf diesem Weg noch keine Daten erfasst. Ich habe viel gelesen und war dann diesbezüglich sehr unsicher.


    Nun hat sich aber meine Tendenz bestätigt :)

    Vielen Dank euch allen!

    Schöne Grüße,
    Stef