Osano Cookie Consent JavaScript API - elements funktioniert nicht

  • Hallo zusammen,

    ich habe bei Osano ein Javascript für Cookies gefunden. Allerdings bereitet mit der Code etwas Probleme und ich finde den Fehler nicht.


    Als ich mich auf die Fehlersuche bei Google begeben habe, habe ich einen verwandten Thread in diesem Forum gefunden und hoffe, dass jemand eine Idee warum mein Customer Link nicht angezeigt wird bzw. die Default Einstellungen übernommen werden.



    Die elements sind doch dann an sich Important und sollten doch den Default Wert überschreiben oder sehe ich das falsch? Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen.

    Danke.


    Liebe Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Stef () aus folgendem Grund: Code Tags hinzugefügt

  • Ein kompletter Code würde jetzt einige Fragen erleichtern.

    Hast du das Cookie Script vom Anbieter eingebunden?

    Es gibt viele Anbieter die verschiedene Einstellungen haben.


    So geht bei mir alles

  • Vielen Dank für die Antwort. Ja ich habe das Script vom Anbieter eingebunden.

    Das Script funtioniert auch schon super. Nur der der elements Part reagiert nicht auf eigenen Code.

    Durch das elements soll es möglich sein eigene HTML Elemente zu integrieren.

    Müsste der elemtents-link nicht den content-link überschreiben?

    Sobald ich: link: 'Learn more...', und href: 'https://www.cookiesandyou.com', entferne nimmt der trotzdem die Default Einstellung.

    Hintergrund ist hier das ich ein Modal über den Link Learn more erreichen möchte.


    Liebe Grüße

  • Ich habe mir nicht die ganze Dokumentation durchgelesen, doch was ich gefunden habe, sagt mir das es in der kostenlose Version nicht geht.

    Kann auch sein das ich, was Falsches gelesen habe, doch ich finde jetzt nichts da drüber wie du es gerne hättest.


    Am einfachsten ist es immer sowas selbe zu machen.

    Du erstellst dir ein Container wie du ihn gerne hättest.

    Beim Seitenbesuch blendest du ihn ein und wenn der Besucher ok klickt, setzt du ein Cookie.

    Macht er das nicht lässt du den Cookie weg oder schmeißt den Besucher raus.


    Beim nächsten Besuch des Besicherst checkst du, ob der Cookie gesetzt wurde und wenn ja blendest du den Bannern nicht ein.

    Für den Kram brauch man nicht unbedingt Fremdscripte.

    Wenn du eine Firma hast oder wie bei Zeitungen, die meistens viele fremd Cookies setzen und Fremd Scripte einbinden, könnte man sich schon einen guten Cookie Banner einbinden lassen.

    Für Privat sehe ich da kein großen Sinn drinnen.


    DAS IST ALLES MEINE MEINUNG.