Beiträge von Sarkkan

    Installiere den ganzen Kram doch einfach als normale Programme anstatt als Dienste? ~.~
    Damit hättest du dir Allgemein schon einen riesigen Ar*** an Arbeit und Problemen erspart und damit wirst du dir in Zukunft auch eine Menge Probleme sparen..
    Außerdem kannst du so die Standardsports nutzen, oder was genau hast du da später vor? :P


    Ansonsten würdest du eine Liste mit vergebenen Ports in %WINDIR%\system32\drivers\etc\services finden :)

    "yobas" schrieb:

    nun hab ich noch ein problem wie kann ich cscript.exe für längere zeit aufrecht halten? damit ich endlich diese ports änderen kann, damit ich nicht ständig probleme habe?


    Die Ports haben nichts mit Xampp sondern mit dem Apache zu tun. Ändern tust du diese unter ~xampp -> apache -> conf -> httpd.conf
    Dort findest du eine Zeile die mit "Listen" beginnt und einer Zahl (der Port) folgt. Diese Zeile sowie die mit "ServerName" anpassen.
    Den MySQL-Server kannst du unter ~xampp -> mysql -> bin -> my.ini ggf. auch noch anpassen. (Müsste das Verzeichnis sein, wenn ich mich nicht ganz irre).


    WICHTIG! Wenn du die Standard-Ports veränderst musst du auch jedes mal diese angeben, als <!-- m --><a class="postlink" href="http://localhost/">http://localhost/</a><!-- m --> würde dann z.B. <!-- m --><a class="postlink" href="http://localhost:1234/">http://localhost:1234/</a><!-- m --> werden!

    &quot;yobas&quot; schrieb:


    Hier ist auf jeden Fall schon mal ein/zwei Fehler:
    1. Hier wird das file-Protokol verwendet. Ruf mal bitte die Adresse "http://localhost" auf.
    2. Das ist eine index.html, die muss von dem apache nicht geparst werden ;) Ruf wenn (via <!-- m --><a class="postlink" href="http://localhost">http://localhost</a><!-- m -->) die index.php auf.
    Klappt das? Läuft Xampp auch wirklich (auf Port 80?). Hast du Skype vllt nebenbei laufen? Dies ist oft ein Problem.


    Nächste Fehlerlösung:
    Geh mal bitte in Windows -> System32 -> drivers -> etc und öffne dort die Datei "hosts".
    Steht dort irgendetwas drin Zwecks "localhost"?

    Phip hat dir doch schon alles gesagt, so wie ich dich verstanden habe klappt doch dein eigenes Skript nicht, oder?
    Dann musst du es in deinem Skript auch ändern. Sollte es bei phpMyAdmin nicht klappen solltest du mit dem Xampp-Panel mal schauen ob MySQL überhaupt läuft ;)

    Also meine Rangfolge ist auch klar^^
    Linux > Windows > Angebissener Apfel > Mac OS


    Und ich muss Laura zustimmen^^ In der Agentur haben wir auch einen Haufen von Mac's.. und ich hasse es, wenn ich wie so oft zu irgendjemandem gerufen werde, weil der Mac mal wieder irgendeinen Furz quer sitzen hat (und da sitzen Leute dran, die ihr Leben lang quasi nix anderes gewöhnt sind).
    Da lobe ich mir die Windowsrechner, wenn man die Dinger Bedienen kann laufen Sie Reibungslos und wenn mal was nicht klappt.. "Jeder Boot tut gut" :D


    Und

    &quot;NeoAramis&quot; schrieb:

    Bei Apple kriegt man halt für sein Geld Topqualität. Da habe ich bei anderen Herstellern andere Erfahrungen gemacht.

    Naja.. seltsam das die meisten Teile die Apple verbaut für mehr als den Doppelten Einkaufspreis verbaut werden.. das finde ich schon etwas heftig, wenn man mal richtig nachrechnet :D
    Ich könnte für n Drittel des Preises eines Mac's einen selber Basteln xD

    &quot;Yamram&quot; schrieb:

    Ich glaube, du hast einiges nicht verstanden. Ich wollte kein Bild einfügen, sondern ein Hintergrundbild! Aber mein Code funktioniert nicht!!!!


    Ein Ausrufezeichen würde genügen. Dann ist denke ich mal der Pfad falsch? Oder du lässt das Div ausblenden?
    Ich hätte ja auch einfach ein <img /> genommen und es mittels css ausgeblendet. Dann muss ich mit JavaScript nur ganz einfach nen Einzeiler raushauen um es sichtbar zu machen.


    Ich muss glaube ich diese Taktik auch ma versuchen.. Firebug und Web-Konsole von dem Browser ignorieren, einmal kurz etwas probieren und dann suche ich mir jemanden, der für mich jeden kleinen Scheiß macht.
    Ich meine.. du willst ein Ajax-Bewertungssystem schreiben.. scheiterst aber daran eine Ladebild einzublenden? No Comment, sorry.. -.-

    Naja.. es läuft ungefähr so ab.. Meistens sind die Lade-Grafiken schon auf der Seite angebracht und nur ausgeblendet.
    Kurz vor (oder direkt nach) einer Ajax-Anfrage blendet man das Bild ein und beim erhalten der Antwort einfach wieder aus^^

    &quot;Yamram&quot; schrieb:

    Aber, wieso sehe ich jetzt nicht irgendwo ein phpMyAdmin auf dem Server? Ist das vor mir versteckt? Wenn ja warum?


    Das kann durchaus auf einer Ebene liegen, auf der du über dein normales Verzeichnis keinen Zugriff hast.
    Das kommt ganz einfach daher, da phpMyAdmins immer eine potenzielle Hintertür sein können. Vor kurzem erst wurde z.B. ein Sicherheitszertifikathersteller durch ein offenes phpMyAdmin gehackt.
    Und die sollten doch eigentlich auf Sicherheit ziemlich achten.

    &quot;webmaster3000&quot; schrieb:

    Ich meinte nicht, dass du die Anzahl der Zeilen überprüfst, sondern das Ergebnis der Abfrage ($mysql['return']).
    Das kann nämlich FALSE sein, z. B. wenn die abgefragte Tabelle nicht existiert oder Ein SQL-Syntaxfehler auftrat.


    Okey, aus der Sicht eines Anfängers der zum ersten mal von Exception hört.. Ich soll also irgendwie (bzw. wenn ich mir nur den Code deines Links angeschaut habe) mittels Exceptions also mit try versuchen herauszufinden, ob mein Ergebnis false ist.. :roll:
    Ich finde Try&Catch ja nie wirklich schön, eine If-Anweisung reicht vollkommen aus, mal daovn abgesehen das in einem Fertigen Projekt eigentlich an dieser Stelle niemals wieder Fehler in dem Sinne eines "Catchable Errors" Auftretten würden.
    Hier gibt es nur die Möglichkeit zwischen
    -> Eingabe war gültig, Ergebnis ist Seite
    -> Ungültige Eingabe, kein Ergebnis
    An dem SQL-Code wird sich nie groß was ändern.

    &quot;webmaster3000&quot; schrieb:


    Indem du dein Verzeichnis, in dem die Dateien deiner Homepage liegen, 1:1 hochlädst.
    Du brauchst nicht mal PHP, wenn deine Ajax-Skripte keine PHP-Dateien aufrufen, was sie aber sicher nicht machen werden.


    Gruß,
    webmaster3000


    Er meinte mehr, wie er ein neues phpMyAdmin installiert :)
    Dazu einfach die neuste Version von phpMyAdmin downloaden und auf den Server in ein Verzeichnis werfen^^

    &quot;Yamram&quot; schrieb:

    @Basiii: Was meinst du mit "Lerne Javascript". So viel Javascript muss man dafür ja wohl nicht können.


    Auch wenn dies an Basiii ging, antworte ich mal:
    Doch, dafür sollte man schon so ein wenig Grundkenntnisse haben. Schließlich musst du erst einmal das Grundverständnis dafür haben, was du da machst und wieso.
    Also was es mit dem "onreadystatechange = function(){}" z.B auf sich hat und wie du das Ergebnis deiner Ausfrage auswertest bzw. die Richtigen Daten an den Server übermittelst.
    Ich meine.. natürlich kannst du in PHP direkt anfangen dich an die Datenbankschnittstelle zu wagen, was aber schwierig wird, wenn du keinen Plan von Variabeln, Grundlagen und Co in PHP hast :wink:


    &quot;Yamram&quot; schrieb:

    Außerdem stürzt mein phpMyAdmin immer ab!


    Ich gehe mal davon aus, dass dein phpMyAdmin so konfiguriert ist, dass es versucht alle Einträge zu laden?
    Klingt auf jeden Fall so, wenn du viele Einträge hast und es immer abschmiert. Wenn es nicht daran liegt einfach noch mal neu installieren?

    Ganz einfach, erst mal baust du deine Seite ganz normal.
    Wenn du fertig bist rüstest du einfach deine Seite nach. Hierzu verwandelst du alle Links in "Ajax-Links".
    Hierzu wird ganz einfach per JavaScript für Links das Click-Event überwacht und bei bedarf abgefangen.
    Beim Abfangen wird dann einfach das Standard-Verhalten abgebrochen und stattdessen ein Ajax-Request und Co abgesendet :)
    Fertig.

    &quot;drPHIP132&quot; schrieb:

    Eigenständige Sprache oder eine Technik?


    Es ist eine JavaScript-Technik. In JavaScript wird ein XMLHttpRequest-Objekt welches uns einige Funktionen zur Verfügung stellt um einen HTTP-Request abzusetzten.


    &quot;drPHIP132&quot; schrieb:

    Vorteile? Nachteile?


    Vorteile ist, dass Daten nachgeladen werden lönnen, ohne das die Seite neu lädt. Dementsprechend ist es also eigentlich schneller.
    Nachteil ist vllt, dass es natürlich nur mit eingeschaltetem JavaScript funktioniert.. aber ansonsten würde mir da spontan nicht mehr einfallen.


    &quot;drPHIP132&quot; schrieb:

    Kompatibilität?


    Alle Browser Unterstützen es, wenn JavaScript aktiviert ist. (Sogar alte IE5-Browser :wink: )
    Der IE braucht zwar bis Version.. 6 oder 7 oder so ein anderes Objekt was erstellt wird, aber ansonsten :)


    &quot;drPHIP132&quot; schrieb:

    Mit den freundlichsten Grüßen
    Phip S.


    Freundlichen Gruß zurück :)

    Dann verwechselt dein Informatiklehrer da etwas^^
    Im Ascii-Satz muss ich Webmaster zustimmen ist jedes Zeichen 1 Byte, was 8Bit entspricht.


    Übrigens wird die Geschwindigkeit von solchen Abfragen bei Datenbanken auch erhöht, da nicht alle 600 Millionen einträge in einer Datei stehen sondern aufgespalten werden und durch vordefinierte Indexen "vorher herausgesucht" werden (man muss also nur noch Abschnitte der 600 Millionen Einträge durchsuchen und nicht mehr alle). So kann die Datenbank viel Effizienter suchen.

    Ich vertraue da ganz auf StumbleUpon :)
    Wobei ich da Hauptsächlich lustiges "speichere" :D Alles andere was mit Web-Development und -Design zu tun hat kommt in meinen "Webdesign"-Lesezeichen Ordner, den ich Synchronisieren lasse :)