Beiträge von Stef

    Hey zusammen,


    ich sitze grad am double opt in- Verfahren, bisher nur für die Registration.
    Nun habe ich schon gecodet, das die daten in datenbank gespeichert werden. Und das eine E-Mail geschickt wird mit der Hashid, welche bei jedem user nach der registration gespeichert wird.


    Nun möchte ich abfragen : Wo benutzername .... ist select hashid.
    Und nun diese hashid mit der id vom Laden des Aktivierungslinks (als Parameter) zu vergleichen. Da ich sowas nochnie gemacht habe. Wende ich mich an euch.


    Mein aktueller Stand:


    Registrier-Seite:


    Und die registration_weiterleitung.php
    wo ich nun die id welche beim klick auf aktivierungslink gesendet wird mit der hashid in der db vergleichen.



    Dabei wird immer diese Exception geworfen:
    Fatal error: Uncaught exception 'PDOException' with message
    'SQLSTATE[42S22]: Column not found: 1054 Unknown column 'rere' in 'where
    clause'' in
    /users/apple231/www/Registriervorgang/registration_weiterleitung.php:38
    Stack trace: #0
    /users/apple231/www/Registriervorgang/registration_weiterleitung.php(3[Blockierte Grafik: http://www.forum-hilfe.de/images/smilies/icon_cool.gif]: PDO->prepare('SELECT hashid F...') #1 {main} thrown in /users/apple231/www/Registriervorgang/registration_weiterleitung.php on line 38
    Freue mich auf eure Hilfe und wieder was neues zu lernen.


    Das heißt, das die
    spalte nicht gefunden worden ist. Ich sag selektiere/wähle die spalte
    hashid aus wo benutzername ist $user. ($user ist der Session
    Benutzername dieser wiederum ist der Benutzername der eingegeben worden
    ist.) Aber wie kann es sein ?


    Nochwas:


    Habe jetzt mittels fetchColumn(); probiert den inhalt auszugeben, aber das klappt auch nicht warum denn das ?




    Stef

    Hey,


    ups.. so ein kleiner aber fataler Fehler.


    Ok. Und wie kann man denn einen zufälligen hash erstellen ?


    Mit ner function welche buchstaben vermischt und dann diese zufällig gewählten Buchstaben dann zu hashen ?


    Gruß,
    Stef

    Hey,


    ich möchte wenn sich jemand registriert, dass eine email gesendet wird mit dem bestätigungslink (zusammengesetzt aus überprüfseite und spezielle hash id). Nun wenn ich die Variable als Verlinkung in den a-tag reinschreib in meinem mail text dann wird dies nimmer als link erkannt.. ka. warum. Und wenn ich durch den . selektor die hash id so hinzufüg, dann wird diese nichtmal beachtet.... Warum isn des so ?


    Mein aktueller Stand dabei ist:


    Zeile 22: Der Link. Wie schaffe ich es das die variable als linkziel und verlinkungstext angezeigt wird ?


    Freu mich auf eure Hilfe.


    Stef

    Hey,


    ich würde dir dabei helfen, wenns für dich kein Problem ist.


    Zu deinem Wunsch. Von dem halte ich ehrlich gesagt nicht viel. Denn wie willst du den kopierten code verstehen können wenn du html und css noch nicht so gut kannst. Da kopierst du dann einfach paar stücke/teile zusammen die am ende villt. doch nicht zusammenpassen.


    Deine Homepage so zu gestalten wie du es haben möchtest ist auch relativ einfach. Und am besten man versteht den code um dann später ,falls du z.b. an nem monat weniger seitenbesucher hast oder über mehrere Monate oder du doch das Design noch ändern willst, das du weißt was du da machst und wie es geht. Weil z.b. wenn jetzt weniger Besucher kommen ist die Zielgruppe nicht so getroffen worden.


    Was ich dir vorschlage zu schauen ist dieses Video vom Chef des Forums (Axel Pratzner) : https://www.youtube.com/watch?v=Ct7_ufRyKzU


    Gruß,
    Stef

    Hey,


    Ja, ok. Gut zu wissen. Und danke für die ausführliche Erklärung.


    Wenn ich nun aber z.b. möchte das nach dem login dann oben rechts im dropdownmenu z.b. der Name des Useres drin steht.


    Nach deiner sicht soll man dies nicht machen:

    Zitat

    $string = 'Hallo ' . htmlspecialchars($username) . '!' . // HIER hat jemand was vergessen!
    // sowas passiert, wenn man dort eigtl noch was schreiben/anhängen wollte,
    // das dann aber vergessen hat.
    // (sowas also gleich gar nicht angewöhnen =)


    $password = $_POST['password'];

    Wie würdest du es dann machen ? Würdest du den Namen dann aus der Datenbank laden und dann ausgeben ?


    Gruß,
    Stef

    Hey,


    kanst du bitte das nächste mal den code hier im Forum posten. Danke.


    Zu deinem Problem:


    Bei den Sessions. Du musst jede php seite wo session aktiv sein soll

    PHP
    1. session_start();

    am anfang schreiben, denn wenn du es nur auf der connect php machst dann ist ja nur da session aktiv und nicht auf login.php.


    Dann würde ich erstmal die $_POST[''] angaben in variablen speichern. Ist viel übersichtlicher und besser.
    Beim mysql_querry hast du ein r zu viel es sollte so sein : mysql_query.
    Dann würde ich dir noch raten es gleich über PDO zu machen.


    Beim connect.php verwende bitte die try/catch methode:


    Kann z.b. so aussehen dann :

    PHP
    1. <?php
    2. try{
    3. $pdo = new PDO('mysql:host=deinhost;dbname=datenbankname', 'user','password'); //dies stellt dann ne verbindung her
    4. } catch(Exception $e){
    5. echo $e -> getMessage(); //wirft dann die exception (Fehlermeldung)
    6. }
    7. ?>


    Hast du denn eigentlich schon die daten abgespeichert in der datenbank ?


    Stef

    Hey,


    Aso Ok.


    Ich meine:


    Z.b wenn ich jetzt das Password nach der eingabe erst in eine variable speicher und danach dieses erst hashe, dann ist es doch nicht so sicher ?


    Ja da hast du recht. Hab nicht drauf geachtet.


    Ich kann dieses Thema hier nicht finden. Wo ist es denn ?



    Gruß,


    Stef

    Hey zusammen,


    undzwar ich erstelle grad ein regestrierformular und da ist es ja wichtig passwörter zu hashen.


    ich habe es bis jetzt so aufgebaut in php:





    Welche Hash-Algorythmen würdet ihr mir empfehlen von denen : ?


    Wenn ich zuerst die eingabe vom password feld im paddword speichere ist
    das password ja nicht geschützt oder ? Erst nachdem man es gehahst hat?
    Ich würde dann das gehahschte Password in der Datenbank speichern falls alle eingaben stimmen und noch nicht besetzt sind.


    Was haltet ihr von meiner Vorgangsweise? Wie würdet ihr es machen ? Mache ich es so richtig ?


    Gruß,
    Stef

    Hey,


    aso ok. Kann man denn solche irgendwie unterbinden oder ist dies nicht möglich?


    filter_var überprüft also nur ob ein @ dabei ist , z.b. www@eee.de , und wenn man aber kein @ angibt dann gibt es die Fehlermeldung aus ?


    Und wie sieht es z.b. aus bei einem login system. Wie macht man es, dass der, der sich regestrieren möchte, erst mit einer bekommenen E-Mail sein account aktiviert/erstellt ?


    Stef

    Hey zusammen,


    ich habe ein kleines Kontaktformular erstellt. Nun möchte ich das die email überprüft wird auf deren Richtigkeit.


    Z.B. sollen email andressen wie ee@ee.de und solche nicht zugelassen werden. Sondern @gmx.de oder die anderen email-anbieter.


    Ich habe es schon mit filter_var ausprobiert es probiert. Var dump gibt mir z.b raus : string(8) "ee@ee.de"


    Wie kann man es denn machen ?


    Hier mein script:



    Freue mich auf eure Hilfe.


    Gruß, Stef

    Hey,


    ich erkenne keine fehler.


    hier ist es nochmal:


    Hey,


    aso ok. Ist auch ne gute idee.


    Habe jetzt mal es so gemacht:



    Nun aber wird dies nur in firefox ausgeführt und in chrome passiert nichts. Und im internetexplorer werden nicht mal die bilder wiedergegeben. Und in caniuse steht ja drin google chrome tut es unterstützen.
    Habe ja auch diesen Prefix benutzt mit dem es doch eigentlich gehen soll?


    Stef