Beiträge von Blickwinkelkanone

    Hi,


    guck dir mal an, wonach du im ersten Fall suchst.


    Du suchst nach


    HTML
    1. <div class="product-price-value">


    Aber in dem zudurchsuchenden Code ist noch das Attribut itemprop geschrieben.

    HTML
    1. <div class="product-price-value" itemprop="price">

    Er kann es also nicht findent, da du im Suchstring nach product-price-value den Tag schliesst.

    Hallo zusammen,


    ich habe hier ein kleines Problem und sehe den Fehler nicht.

    Es soll etwas in die Datenbank eingefügt werden.


    Die Tabelle sieht so aus


    ID (KEY)

    room (unique)

    name

    seats


    Die ID hole ich mir vorher aus der Datenbank und weise diese dem Datensatz zu. Die anderen werte kommen aus einem Formular. Alle Werte, die in $result kann kann ich ausgeben und sehen und scheinen korrekt gefüllt zu sein. Nur das Insert/UPdate funktioniert nicht.

    Aber warum?

    Hat jemand einen frischen Kopf und Augen für das Problem?


    Danke sehr


    Hat sich erledigt. Ich habe ei Doppelpunkt vergessen gehabt udn den einach nicht gesehen...

    FOR Schelife benutzt du eigentlich als Zählschleife. Die Anzahl der Wiederholungen steht schon beim Eintritt in die Schleife fest. Es gibt eine Schleifenvariable, die am Anfang auf den Startwert gesetzt wird und dann jeweils um die Schrittweite verändert wird, bis der Zielwert erreicht ist. Die Schleifenvariable, der Startwert, die Schrittweite und der Endwert müssen numerisch sein. Diese Form der Schleife ist daher auch unter dem Begriff Zählschleife bekannt.

    Viele Programmiersprachen definieren eine For-Schleife als eine Kontrollstruktur, mit der man eine Gruppe von Anweisungen (Block) mit einer bestimmten Anzahl von Wiederholungen bzw. Argumenten ausführen kann.


    Bei einer kopfgesteuerten Schleife erfolgt die Abfrage der Bedingung, bevor der Schleifenrumpf ausgeführt wird, also am Kopf des Konstruktes.

    Solange diese Bedingung wahr ist, werden die Anweisungen innerhalb der Schleife ausgeführt.


    Und immer dran denken: WHILE-Schleifen sind Turingmächtig!


    Mittels rand wird eine ganzzahlige (79 oder 83 oder 30 ...) Zufallszahl aus dem Zahlenpool von 1 bis 100 ausgewählt.



    Bevor der Zufallszahlengenerator genutzt werden kann, muss er zunächst mit einem Startwert – dem sogenannten Seed – initialisiert werden, was mit srand geschieht. Als Seed benutzt man hier die Systemezeit. Seit PHPO 4.xx geschieht dies zwar automatisch, aber man macht dies zur Sicherheit dennoch immer noch.

    PHP
    1. <?php
    2. echo '<textarea cols="35" rows="4"> Dieses Eingabefeld hat eine Breite von 35 Zeichen und ist vier Zeilen hoch. </textarea>';
    3. ?>

    oder eine Methode die man auch oft sieht aber nicht die schönste ist.

    Zb dein Code kommt mitten im Php Code vor

    PHP
    1. <?php
    2. echo "bla";
    3. ?>
    4. <textarea cols="35" rows="4"> Dieses Eingabefeld hat eine Breite von 35 Zeichen und ist vier Zeilen hoch. </textarea>
    5. <?php
    6. echo "bla";
    7. ?>

    Sowas sieht man auch oft , macht aber den Code unübersichtlich wenn es öffters vorkommt.

    Oha, jetzt wird hier aber generalisiert.


    Aber zurück zum Thema.

    Technsiches VErständnis wurde ja schon erklärt. Es reicht hier aber nciht, wie man einen Computer bedienen muss, sondern auch, wie die Dinge zusammenhängen (ISO Schichtenmodel, Netzwerkprotokolle etc.)


    Anwendungsentwicklung ist für viele ja eigentlich nur Internetschlosser, sprich ich arbeite mit PHP, SQL und Java Script.

    Das wird durchaus in der Schule gelernt. Aber viele, ich selbe führe derzeit eine Anwendungsentwicklerin, beschäftigen sich im Betrieb mit anderen Aufgaben.

    Da gibt es die ABAP Entwickler, Java Entwickler, C etc.

    Bei uns müssen die Azubis, später dann ausgebildete Kollegen, auch ihr handwerkliches Geschick mitbringen, da sie nicht nur vorm Rechner sitzen (das ist jetzt bei uns im betrieb so, gilt nicht für alle).

    Sie bauen Module aus den Produktionsmaschinen aus (natürlich nur so wie es vom Hersteller geschult wurde und der Servicevertrag es zulässt) und müssen da auch mal schrauben. Auch das Löten von Platinen etc. gehört bei denen dazu.

    Bei einigen Maschinen, werden Module selber zusammengebaut und gelötet etc. die sie dann programmieren müssen.


    Generell muss man aber dazu sagen. dass solche Berufsbeschreibungen allgemein gehalten sind, um möglichst viel Abzudecken. Die Unternehmen kopieren dann eine Stellenanzeige, die sie für gut empfinden. So werden pflanzen sich solche formulieren dann fort, ohne dass diese nahe an der Realität sind.

    Hallo ich360,


    das machst du eigentlich so, wie du auch die Kontaktmail abschickst.


    Man könnte z.B.

    Code
    1. // ======= Return-Seite an den Browser senden
    2. // Wenn der Mailversand erfolgreich war:
    3. if($mailSent == TRUE) {
    4. // Bestätigungsmai verschicken
    5. $mailSent_ack = @mail_ack($mailTo, $mailSubject-ack, $mailText_ack, "From: ".$mailFrom_ack);
    6. // Seite "Formular verarbeitet" senden:
    7. header("Location: " . $returnPage);


    Meine Code entsprechend ändern. Der ist so nicht lauffähig und komplett.

    Soll dir aber einen Hinweis geben, wie man es machen könnte.

    Das machst du am besten in einer seperaten Datei,


    Ganz grob (keine Ahnung on der Code so lauffähig wäre).

    Defineire ein Formular für die Suche.

    Code
    1. <form action="search.php" method="post">
    2. <input type="hidden" name="aktion" value="suchen"> <input type="text" name="suchbegriff" id="suchbegriff"> <input type="submit" value="suchen">
    3. </form>


    Damit rufst du die Datei search.php auf, die deine Suche durchführt.

    Du definierst also ertsmal nur, eine Umleitung auf eine andere Seite, die deine Suche durchführt.

    Da wäre ich sehr vorsichtig mit. Outlook und HTML-Mails, das ist ein riesiger Murks, den MicroSoft da gebaut hat. Ich weiß zwar nicht, welche Engine in Outlook genau steckt, aber ich habe immer das Gefühl, dass die Engine aus dem IE 3.0 stammt. :(

    Outlook nutzt fdie Word HTML Engine, die wirklich nicht alle HTML Befehle unterstützt.

    STYLE wird unterstützt.

    Ja, lass dich nicht von Rückschlägen entmutigen.

    Sei froh, dass wir hier eigentlich sehr freundlich nsind. Geh mal ins PHP Forum oder bei Stackoverflow...


    In der Programmierung ist es so, dass am Anfang jeder Start schwer ist. Nur mit Übung und Routine kommt man weiter.


    Daher, wie m.scatellos sagt, guck dir die Grundlagen nochmal an. Sollte es da noch Probleme geben, einfach nachfragen oder googlen. Nur wenn diese verstanden sind, wirst du merken, dass komplexere Themen einfacher zu verstehen sind.


    Du hast da oben ja richtige Ansätze. Arbeitst mit PDO und so weiter. Also ganz bei NUll fangen wir ja nicht an. :)


    DAher. Buch auf, Editor an und üben pben üben.

    Ja, wenn du die Daten einmal ausgelesen hast, kannst du eigentlich alles damit machen.


    Kommt drauf an.

    Stehen diese logisch/inahltlich in einem Zusammenhang? Dann kannst du über Tabellen joinen (siehe Tabellen JOIN).

    Sind diese logisch bzw. inhaltlich nicht zusammenhängend, musst du mehrere Selects ausführen.

    Meinst du sowas in der Art in deiner .htaccess?


    Code
    1. ErrorDocument 404 http://www.domain.de/index.php
    2. RewriteEngine On
    3. RewriteCond %{HTTP_HOST} ^([^.]+).(de)
    4. RewriteRule ^(.*) http://www.%1.%2/$1 [R=301,L]
    5. RewriteCond %{THE_REQUEST} ^[A-Z]{3,9}\ /index\.(html?|php)\ HTTP/
    6. RewriteRule ^index\.(html?|php)$ http://www.domain.de/ [R=301,L]