Eure Arbeitsplätze

  • Ja der Tisch stammt noch aus älteren Zeiten. Ich habe eben gerade eine neue Wohnung mit einem Kollegen bezogen und da fehlt noch allerlei Mobiliar. Wir sind momentan eben dran die ganze Wohnung neu zu gestalten. Das benötigt halt Zeit und Geld.


    Sören : Es ist genau umgekehrt. Längerfristig fährt man besser als mit anderen Hersteller. Bei Apple kriegt man halt für sein Geld Topqualität. Da habe ich bei anderen Herstellern andere Erfahrungen gemacht. Längerfristig spare ich mehr Geld. Ich würde nie wieder wechseln. Und sowieso, ich kriege viel Rabatt, weil ich bei Apple angestellt bin.

  • Ok, Qualität mag ja top sein, das kann ich nicht beurteilen. Aber bei PCs kommt man gar nicht erst zu längerfristig, sein PC ist nach ein paar Jahren eh schon wieder veraltet und man braucht nen neuen.


    Wenn du sowieso bei Apple angestellt bist und viel Rabatt kriegst, kann ich's aber verstehen. Würd ich vermutlich dann auch machen.

  • "Sören" schrieb:

    Ok, Qualität mag ja top sein, das kann ich nicht beurteilen. Aber bei PCs kommt man gar nicht erst zu längerfristig, sein PC ist nach ein paar Jahren eh schon wieder veraltet und man braucht nen neuen.


    Wenn du sowieso bei Apple angestellt bist und viel Rabatt kriegst, kann ich's aber verstehen. Würd ich vermutlich dann auch machen.


    Ich gebe dir nur ein TIpp. Teste mal ein Apple Gerät und glaube mir, du würdest nicht mehr wechseln wollen. Ich bin einfach zufrieden. Es funktioniert und fertig. Und das möchte man schlussendlich, oder nicht? Und mittlerweile ist Apple auch nicht mehr so teuer wie früher. Das bisschen mehr Geld gebe ich sehr gerne aus. Ich kann WIndows nicht mehr ausstehen. Habe es geschäftlich und privat sehr lange und intensiv genutzt. Da sage ich nur: Nein Danke! Bin mittlerweile vollständig auf Apple umgestiegen (also von Rechner über Router bis Telefon). Und das hat meine Entscheidung auch wieder bestärkt.

  • Also ich persönlich bin mit Windows zufrieden.. Und ich habe auch schon genug Apple-PCs erlebt, die im Alltagsleben gar nicht einsetzbar waren, weil sie z.B. nicht ohne Weiteres an ein benötigtes Netzwerk angeschlossen werden konnten.. Von daher ist mir Windows was PCs angeht sehr viel lieber.. Ganz abgesehen vom preislichen^^

  • "lauras" schrieb:

    Also ich persönlich bin mit Windows zufrieden.. Und ich habe auch schon genug Apple-PCs erlebt, die im Alltagsleben gar nicht einsetzbar waren, weil sie z.B. nicht ohne Weiteres an ein benötigtes Netzwerk angeschlossen werden konnten.. Von daher ist mir Windows was PCs angeht sehr viel lieber.. Ganz abgesehen vom preislichen^^


    Was war denn das für ein Netzwerk wenn ich fragen darf? Ja mir ist eigentlich egal wer welches Betriebssystem nutzt. Ist schlussendlich Geschmackssache. Ich jedenfalls weiss es: ich tu es mir nie mehr an!

  • Also meine Rangfolge ist auch klar^^
    Linux > Windows > Angebissener Apfel > Mac OS


    Und ich muss Laura zustimmen^^ In der Agentur haben wir auch einen Haufen von Mac's.. und ich hasse es, wenn ich wie so oft zu irgendjemandem gerufen werde, weil der Mac mal wieder irgendeinen Furz quer sitzen hat (und da sitzen Leute dran, die ihr Leben lang quasi nix anderes gewöhnt sind).
    Da lobe ich mir die Windowsrechner, wenn man die Dinger Bedienen kann laufen Sie Reibungslos und wenn mal was nicht klappt.. "Jeder Boot tut gut" :D


    Und

    "NeoAramis" schrieb:

    Bei Apple kriegt man halt für sein Geld Topqualität. Da habe ich bei anderen Herstellern andere Erfahrungen gemacht.

    Naja.. seltsam das die meisten Teile die Apple verbaut für mehr als den Doppelten Einkaufspreis verbaut werden.. das finde ich schon etwas heftig, wenn man mal richtig nachrechnet :D
    Ich könnte für n Drittel des Preises eines Mac's einen selber Basteln xD

  • "Sarkkan" schrieb:

    Ich könnte für n Drittel des Preises eines Mac's einen selber Basteln xD


    Sehr bedingt. Was die Verarbeitungsqualität angeht, ist Apple wirklich einsame Spitze. Das MacBook (und Notebooks sind nun mehr gefährdet, runter zu fallen) wird laut Computerbild aus einem Stück Aluminium gefräst.
    Wenn es um den Preis geht, fährt man eh günstiger, wenn man sich die Computer-Bestandteile einzaln zusammenkauft.


    Gruß,
    webmaster3000


    PS: Was haltet ihr davon, weiter eure Arbeitsplätze vorzustellen?

  • Ich muss meinen Status aktualisieren:


    Zu Weihnachten habe ich ein Schreibtischsystem (2 Schreibtische) bekommen. Nun ist der alte Schreibtisch weg und die beiden neuen stehen nun hier :D:D


    [attachment=0]<!-- ia0 -->Foto0218.jpg<!-- ia0 -->[/attachment]