Auf was bei WebSpace achten?

  • Hallo,


    ich möchte zwei Domains registrieren.
    Die erste für eine schlicgte Seite mit Kontaktinfos (Straße und Ort, zwei, drei kleinere Beschreibungen, mehr nicht) und eine als Fotoblog, mit allem drum und dran, also auch mit viel Traffic. Der sollte also bei beiden in ausreichender Höhe bzw. als Flatrate verfügbar sein.


    Dass für das erste Vorhaben dieser WebSpace ausreichend ist, da bin ich mir sicher. Reicht der auch für den Blog?
    Ach ja: Es sollte min. eine Subdomain noch dabei sein, wenn Ihr andere Vorschlöäge zu WebSpace's habt :)


    Danke schonmal!
    schokomueller


    PS: Kann mir bitte jemand auch noch kurz MySQL Datenbanken erklären? Dazu finde ich absolut nix im Netz, weder hier noch per Google, noch sonstwo. Und bitte für einen Einsteiger erklären, der sich durch HTML, CSS, JavaScript und PHP gequetscht hat, in einer Woche ;)
    Auch hierfür danke.

  • PS: Kann mir bitte jemand auch noch kurz MySQL Datenbanken erklären? Dazu finde ich absolut nix im Netz, weder hier noch per Google, noch sonstwo. Und bitte für einen Einsteiger erklären, der sich durch HTML, CSS, JavaScript und PHP gequetscht hat, in einer Woche
    Auch hierfür danke.


    Zu domain ect kann ich nix sagen.
    Zu SQL:


    - http://www.php-kurs.com/mysql---datenbank-unter-php.htm


    Ein Freund, der seit Jahren (ich glaub über 10 Jahre) in php steckt sagte mir "SQL ... 2 Wochen, dann haste das drin" ... und er hatte Recht.
    Wenn Du nun erst 1 Woche "dabei" bist, wird das wohl eher schwierig. Vorallem weil man SQL nicht überfliegen sollte.


    Wie auch immer - ich hab im Prinzip alles hier gelernt, daher kann ich die php-kurs empfehlen.
    =)

  • Beim PHP Kurs bn ich noch dabei, deshalb wusste ch es nicht :S
    Aber die erste Seite habe ich gelesen und verstanden, jetzt weiß ch wenigstens was es ist, nicht nur den Anmen ;)
    Vielen Dank dafür.


    Mal gucken, bei mir wird es länger als zwei Wochen dauern, weil ich och schnell eine Wordpress-Seite machen muss, die erste Angelegenheit, die ich Ben genannt habe.
    Bei dem Blog wird es erst mal auch Wordpress geben, früher oder später kommt aber echtes HTML :)
    (BTW: Wie kann man bei Wordpress die .html Files bearbeiten, weiß das zufällig auch jemand ?)

  • Also, durch Php und JavaScript quetschen in einer Woche das zeige mir mal... :whistling:


    Aber zu deinem Thema, Webspace beginnt ganz vorne, am Server, den du allerdings nicht "zu sehen" bekommen wirst! Über diese läuft nämlich alles, sowohl deine Datenbank/en als auch deine Scripte! Dabei gild hier die Regel: Billig ist nicht gleich "gut"!
    A: die Maschiene ist wichtig!


    Mehrere SuB-Domains & Datenbanken sollten auf jeden Fall immer drin sein, denn so hast du die Freiheit auf einer Haubtdomain unter Sub-Domains deine Scripte zu installieren, einige Datenbanken anzulegen und kannst bei Bestellung einer einfachen Namensadresse auf diese verlinken. Das muss nichtmal jemand sehen.
    B: extra Sub Domains und Datenbanken sollten immer erstellt werden können!


    Das Interface des Anbieters sollte hier auch eine Rolle spielen! Und das ist sicher auch nicht vernünftig wenn du 50 cent investierst. Langes suchen, etwaige Settings die du nicht bestimmen kannst weil sie dir nicht gegeben werden und Providerwechsel werden dann wohl erstmal deine nächsten Aufgaben sein.
    C: Usabillity des Interface


    Ich kann dir nur eins empfehlen, machs einmal, machs richtig! Vertraglich wirst du 2 Jahre an etwas gebunden, oder du hältst es für so "günstig" dass du den Vertrag auslaufen lässt, ich weiß es nicht. Ich habe schon viele Späße mitmachen dürfen, allerdings zum Glück nie selber, sondern immer bei Leuten für die ich etwas einstellen sollte, was dann nicht mal funktionierte, weil eben derartige Settings nicht möglich waren! Confix ist für die Tonne wenn der "Provider" keine Ahnung davon hat! Für ihn mag es Billig sein, aber ein Webinterface für Kunden, was nicht funktioniert oder wo Settings nicht stimmen, das macht keinen Spaß!
    So eine Seite wie ich da sehe würde mich schon abschrecken, erstens lies mal genauer...

    Zitat

    MYSQL-Datenbanken: 1

    Fall B ;)


    dann...

    Zitat

    Bei diesem Paket handelt es sich um ein Sonderangebot und ist deshalb je Kunde begrenzt

    Warum sollte jemand ein Paket auf einen Kunden beschränken?! Angebot ist Angebot und die Nachfrage bestimmt es! Wenn es gut läuft würde ein Anbieter wenn überhaubt ein Sonderangebot zeitweilig "billiger" einstellen, aber doch nie ein Angebot auf 1x pro Kunde beschränken?!


    Zitat

    Größere CMS oder Blogs laufen unter diesem Paket aufgrund der
    PHP-Einstellungen nur begrenzt, ein Upgrade, eine Erweiterung des
    Paketes ist aber problemlos direkt über den Kundenbereich möglich.

    Das obwohl ich Jetzt schon raus wäre, wäre ich es Jetzt noch eher! Die Frage ist hier allerdings, ist das ein Update was dann durch den Provider durchgeführt werden muss weil dir dann Rechte fehlen und er mehr Arbeit damit hätte?! Oder bedeutet es letztendlich dass Updates auf seinem Rootserver "mangelware" sind und man für jedes zahlen muss was er tut wenn man mal irgendwelche Neuerungen geupdatet haben muss?!


    Empfehlenswert halte ich persönlich (und ich bin da fast 10 Jahre) Domaingo!
    Weniger... Strato oder sowas...


    ...und das was du da gezeigt hast sieht fast aus wie von einem Noob, der denkt er ist ein Nerd! Die Seite sieht aus wie ein Wordpress Blog + Addon und wirkt für mich völlig unseriös. Mit den jeweiligen Informationen, die nur bei dem Angebot standen, würde ich schon vorsichtig und wenn ich in AGB's Rechtschreibfehler finde, oder aber weniger AGB und mehr "ich schleime den Kunden voll" dann lasse ich wohl die Finger davon.
    Überlege gut "eh" du bestellst, musst ja nicht Domaingo nehmen (wenn doch kannst du bei geworben durch ja mich eintragen... gern dann per pm 8o )
    Nein im Ernst, such dir einen vernünftigen Größeren Anbieter und du bekommst auch etwas für dein Geld und wirst nicht mit 200 Leuten auf einen V-Server gequetscht von einem Typen der keine Ahnung hat! :thumbdown:


    MySql ist schnell erklährt?! Auch pustekuchen, klar die Basics, aber sicherlich nicht Sql! An sich gild für Dich, dort installierst du deine Datenbanken für deine Scripte rein. Man sollte mehere Datenbanken haben "können" um nicht alle Scripte in einer zusammengewürfelt zu benutzen! Auch hier kann man wieder mehrere Benutzer anlegen mit meheren Restrictions und was das angeht kommt es immer darauf an was du im Allgemeinen letztendlich tun möchtest!


    Nun Ja... das wars von mir! Viel Erfolg für dich!

  • Danke für die ausführliche Antwort.
    Der verlinkte Blog wurde gestern von mir tatsächlich schnell mit Wordpress erstellt, da hast du recht. Aber ich will (und werde) beim richtigen Blog selber coden, darum habe ich es ja gelernt. Und auch ja, ich habe es in einer Woche gelernt. PHP wie gesagt, nicht vollständig, natürlich fehlt mir auch die Praxiserfahrung, die ihr aufweisen könnt, aber ich habe alles verstanden und kann es auch anwenden.
    Edit: Ich habe den Link ja gar nicht gepostet, also hat sich daruf auch keiner bezogen :pinch:


    Eine Frage zu Domaingo:
    Sind das unendlich viele Subdomains, weil da nichts steht? Und wie viele Postfächer sind dabei? (Ich meine bei relax S+).
    Ansonsten kannst du mir ja deinen Namen mal schicken, oder was bei Domaingo auch angegeben werden muss, ich vergleiche dann mal weiter.
    (Ist der einzige Unterschied zwischen S bis L, dass der Speicherplatz größer ist? Kann man in der Laufzeit auch jederzeit up- bzw. downgraden?)

  • Das mit dem Speicherplatz ist nicht der einzige Unterschied, allerdings dürfe für dein Vorhaben relax S+ völlig ausreichend sein, da du in der nächsten Zeit sicher keine 4 extra Namesadressen hinzufügen wirst und 500 MB sind auch nicht mal eben so ohne weiteres Vollgepackt. Es sei denn du willst irgendwelche Dateien zum Download bereitstellen welche extrem Groß sind.
    Upgrades sind jederzeit möglich, dauert in der Regel auch nie lange. Downgrades habe ich nie gemacht, nur immer nach einer gewissen Zeit mal eine Domain dazugebucht.
    Wie auch immer E-Mail Adressen, Sql Datenbanken & Subdomains sind unendlich, du erstellst diese einfach per Webinterface und schon sind sie verfügbar. Eine Trefficgrenze oder Beschränkung habe ich in den fast 10 Jahren auch nie erleben müssen, weder bei Mails, noch Seitentraffic noch sonstwo. ;)