Ausgabe einzelner Elemente aus einem mehrdimensionalen Array

  • Hallo :-)


    ich hab mich jetzt hier mal angemeldet und wollte erst mal ein nettes Hallo in die Runde werfen ehe ich mich meinem Problem widme :-)


    Ich fange gerade an mich intensiver mit JS zu beschäftigen und stehe vor einem Problem, ich bekomme vom Server ein Array (Ausschnitt unten)

    {"feed_configs": [{"formatter": "rss", "max": 100, "username": "google_newest", "refreshable": false, "password": "!newest!"}, {"formatter": "google", "max": 100, "username": "google_newest_sitemap", "refreshable": false, "password": "!newest_sitemap!"}, {"sources": ["Job", "JobMarkdown", "Randstad", "KarrierePlace", "Steinbeis", "ScorePersonal", "FYE", "SEGPersonal", "JobCafe", "ElkeBode", "PlusPersonal"], "username": "indeed", "password": "!indeed!"}


    nun soll ich eine Tabelle aus diesen Daten erzeugen, soweit so gut klappt das Tabelle wird ordentlich gefüllt, aber bei "Sources" gibt es auch mehrfache einträge, diese werden im Augenblick noch ganz stumpf wie ein String nacheinaner ohne leerstelle etc dargestellt.


    Es soll nun folgendermaßen aussehen, die Sources sollen untereinander aufgeschlüsselt werden und es soll eine Checkbox davor.


    [] Job

    [] jobmarkdown

    [] Randstad

    ..


    Ich hab mir schon einen Knoten ins Hirn gemacht, vll steht einer von euch nicht wie ich gerade völlig auf dem Schlauch


    Danke schonmal


    Grüße Flo

  • Hallo Flo und willkommen im Forum,

    dieses JSON ist nicht valide. Ergänze ich "]}" am Ende, ist es valide und sieht so aus:

    Soll es so sein?

  • Hallo Sempervivum,


    Danke für deine Antwort.


    ich soll aus diesem Array nur die "sources" rausnehmen und in der zweiten schleife soll nachgeprüft werden ob diese Source in einem neuen Array schon vorhanden ist, wenn ja dann ok wenn nicht dann ergänzen.


    ich hab mir jetzt folgendes überlegt dazu.


    das läuft auf repl.it auch wunderbar wenn ich das Array in ner Variablen anbiete.


    Das ganze soll aber in eine HTML Tabelle ausgegeben werden Screenshot der Tabelle


    Rechts sieht man das Desaster das soll untereinander stehen :-)

  • Hallo Basti,


    Ich denke nicht das es an der CSS liegt,

    weil der Datensatz kommt als ein Wort an

    Aus --> JobNinjaJobNinjaMarkdownRandstadKarrierePlaceSteinbeisScorePersonalFYESEGPersonalJobCafeElkeBodePlusPersonal soll

    JobNinja

    JobNinjaMarkdown

    Randstad

    KarrierePlace

    Steinbeis

    ScorePersonal

    FYESEGPersonal

    JobCafe

    ElkeBode

    PlusPersonal


    werden, im weiteren Fortgang muss ich das dann mittels React in HTML rendern


    das dann eine Liste entsteht die ungefähr so aussieht, und in der Tabelle rechts drin steht


    [] JobNinja

    [] JobNinjaMarkdown

    [] Randstad

    [] KarrierePlace

    [] Steinbeis

    [] ScorePersonal

    [] FYESEGPersonal

    [] JobCafe

    [] ElkeBode

    [] PlusPersonal

  • Code
    1. td:last-child {
    2. min-width: 180px;
    3. text-align: right;
    4. }

    ich hätte s da mal mit left versucht,aber ich bin noch ein anfänger und noch lange nicht so gut wie die anderen hier,die dir den fehler bestimmt sofort genau sagen können

  • Das ist jetzt das react konstrukt das die Tabelle erzeugt und auf den Array zugreift.

    Und das ist das womit ich Sources extrahiere, das muss denke ich unter die andere const geschichte, der erzeugte Array

    Code
    1. const result = [];

    muss bei :

    <td>{el.sources || "Standard"}</td>

    noch irgendwie aufgerufen werden. Dann denke ich habe ich zumindest schon mal alle verfügbaren Sources.

  • Code
    1. td:last-child {
    2. min-width: 180px;
    3. text-align: right;
    4. }

    ich hätte s da mal mit left versucht,aber ich bin noch ein anfänger und noch lange nicht so gut wie die anderen hier,die dir den fehler bestimmt sofort genau sagen können

    So schaut es mit right aus.


    Es erfolgt kein Umbruch nach den einzelnen Worten.


    Basti man muss nicht immer der beste sein man muss nur die richtige Idee im richtigen Moment haben ;-)


    Trotzdem danke für deine Idee

  • jetzt wo ich dein bild sehe jetzt schecke ich erst richtig wie du es haben wolltest. da da kann man mit left und right auch nicht viel machen.

    aber schön das du es hinbekommen hast