Probleme mit den Webseiten

  • Hallo zusammen, nachdem ich den Kurs durchgearbeitet habe konnte ich die Internetseiten für unseren Verein (Dampfmaschinenmuseum)erstellen.Wer mal schauen möchte : http://WWW.FDM-Hanau.de

    Soweit ist alles in Ordnung.Nun zu unserem Problem:Wir haben eine Mitgliederzeitung, die ist nicht über den Webauftritt erreichbar sondern die Mitglieder bekommen

    einen Link : http://www.fdm-hanau.de/rundschreiben.html Von etwa hundert Mitgliedern können einige wenige (etwa 10) die Mitgliederzeitung nicht öffnen. Es handelt sich hierbei von einer Aneinanderreihung von PDF-Seiten.Es wäre schön wenn uns jemand weiterhelfen könnte, vielleicht auch mit einer Idee es besser zu machen.


    Liebe Grüße

    Gerhard

  • Zu deiner Seite habe ich paar änderungen vorzuschlagen.

    Erstens finde ich gut das deine Seite ( Startseite ) keine Validator und consolen Fehler hat :thumbup:

    Schlecht finde ich die nicht Responsive art.

    Beim kleinen Bildschirm muß man horizontal Scrollen und das sieht man eigentlich nicht gerne.

    Die ganzen festen Positionen und größen werden das responsive schwer bis gar nicht möglich machen.

    Da solltest du dir mal Flexbox anschauen https://www.html-seminar.de/css-flexbox.htm damit wären fast alle probleme damit behoben .

    Dazu noch @media queries und die Seite kann man auch gut auf Handy sehen,weil jetzt ist auf Handy nicht schön.

    Dann könnte man auch gleich html5 Elemente benutzen.

    Die Zeitung gehöhrt die euch selber ? , bzw wird von euch erstellt ? Könnte man das nicht gleich als Html Document ausgeben und auf Pdf verzichten ?


    So wie es jetzt ist würde ich es vieleicht so machen das immer nur ein pdf geladen wird und sowas wie nee blätter funktion ( Mit Ajax ) bauen, Jetzt werden 22 pdf über iframe geladen und bei einer Blätter funktion könnte man immer nur eins laden was man gerade lesen tut.


    Aber wie gesagt das sind meine Ideen und es gibt bestimmt noch bessere

  • Wenn ich mir diese PDFs ansehe, gewinne ich den Eindruck, dass es Scans sind und jede Seite aus einer großen Grafik besteht? In dem Fall könntest Du die Scans auch als Grafikdateien abspeichern und würdest dich bei der Darstellung leichter tun. Oder, wie Basti sagt, wenn die Zeitung in irgend einer Form elektronisch erstellt wird, nicht den Umweg über Papier und Scannen gehen, sondern versuchen, das Dokument in einem Format auszugeben, das sich für die Darstellung im Web besser eignet.

  • Hallo

    danke für die Antworten.

    An Basti1012 : Flexbox und Ajax schau ich mir mal an.

    An Sempervivum: Das mit dem IE könnte sein.Die Mitgliederzeitung besteht aus eingespannten Seiten,da werd ich noch dran Arbeiten.

    An Lupus_III : Danke für den Tip, werde ich probieren.