Variable bzw Link mehrfach

  • Hallo, ich bin hier neu und habe wenig Erfahrung. Ich habe das folgende Problem:


    Ich möchte in eine html-Datei einen langen Link mehrfach einbauen weis aber nicht wie. Wie folgt geht es nicht.




    Var Link-1 = http://www.facebook.com/groups/1738406594456911/;

    Var Link-2 = http://www.facebook.com/groups/1738406273456775/;



    <TD><A HREF= Link-1 StartBild-01.gif"><img src="Link-2 StartBild-01.gif" BORDER="0"></A><br><p></TD>

    <TD><A HREF= Link-1 StartBild-02.gif"><img src="Link-2 StartBild-02.gif" BORDER="0"></A><br><p></TD>

    <TD><A HREF= Link-1 StartBild-03.gif"><img src="Link-2 StartBild-03.gif" BORDER="0"></A><br><p></TD>


    u.v.m.


    Vieleicht ist das Problem sehr einfach zu lösen, aber ich kann es nicht

  • Hallo AlpenZwerg ,


    Wenn der Code in deiner HTML Datei steht

    vermischst du gerade JavaScript mit HTML.
    var ist ein JavaScript Schlüsselwort und hat in HTML nichts zu suchen.


    Das was du vorhast, kannst du entweder auf dem Client mit JavaScript machen, oder auf dem Server mit PHP.

    in HTML geht das nicht.



    Tip:

    Achte mal auf Groß und Kleinschreibung und schreibe alle HTML Tags klein.

    Außerdem nimm bitte statt border="" einen style (am besten mit Hilfe einer css Klasse)

  • Da gibt es immer die Frage, wie Dynamisch das ganze sein soll.

    Das kommt dann meistens darauf an, wieviele Links es gibt und ob diese dynamisch erweitert werden sollen.


    Aber wenn es so sein soll, wie du es in deinem ersten Post gezeigt hast, würde ich das so in etwa umsetzen:

    JavaScript
    1. const linkBase1 = 'https://www.facebook.com/groups/1738406594456911/';
    2. const linkBase2 = 'https://www.facebook.com/groups/1738406273456775/';
    3. // Du musst noch Selektoren in dein HTML einfügen.
    4. // Ich habe hier mal für mein Beispiel Attribut-Selektoren verwendet damit es funktioniert.
    5. document.querySelector('dt a[href$="StartBild-01.gif"]').href = baseLink1 + 'StartBild-01.gif'
    6. document.querySelector('dt img[href$="StartBild-01.gif"]').src = baseLink2 + 'StartBild-01.gif'
    7. ...

    Diese Lösung ist zwar wenig dynamisch, aber ich denke, sie kommt dem was du vorhast am nächsten.

  • Wie schon gesagt wurde, solltest du versuchen das mit PHP zu machen.

    Man mag es kaum glauben aber es gibt immer noch User, die kein Javascript nutzen und die haben dann nichts davon.

    Kannst du den überhaupt PHP nutzen, wenn nein dann hat sich das auch erledigt, dann solltest du beim Erstellen deiner Seite die ganzen Links an den stellen komplett ausschreiben damit jeder was davon hat.

    Denke da dran, wenn du es dir leichter machen willst beim Code schreiben, sollten die User nicht da drunter leiden

  • basti1012 ich hatte gefragt, wie er es umsetzen will und er meinte JS. Wenn noch kein PHP Server aufgesetzt ist, ist das die einfachste Methode.

    ich weiß nicht wie seine Erfahrung in der Webentwicklung ist, und daher habe ich eine Lösung vorgeschlagen, die relativ einfach zu implementieren ist, weil sie sich an dem orientiert, dass er ohnehin schon schrieben hatte.


    Zu dem Thema aktivierten oder deaktivieren JS und der daraus folgenden Frage: Server vs. Client Side Rendering.

    Kann ich nur sagen, dass es wohl noch Leute gibt, die JS deaktiviert haben(dürften nicht mehr als 1% aller User sein), dass ich aber nicht bei meinen ersten Web-Versuchen darauf Obacht geben würde.

  • Ich glaube das er sich die Schreibarbeit sparen will da überall die Links einzutippen.

    Mit einem richtigen Editor ginge es ja auch einfacher (Die haben ja replace Funktionen).


    Wenn er keinen Editor benutzt dann soll er einmal deinen Code benutzen und dann in der Konsole den HTML Code rauskopieren, dann hat er den fertigen Code und könnte ihn direkt so in das HTML reinkopieren.


    Kommt mir auch so vor das er sich eine falsche Seite gesucht hat, wo er den HTML Code bekommen (gelernt) hat, kommt mir älter vor (Meine Meinung)

    Code
    1. BORDER="0"></A><br><p></TD>

    Border wurde schon was zu gesagt , <br> finde ich sinnlos da und ein offenes <p> erst recht.

  • Wenn es nur um die Tippersparnis geht, würde ich Emmet empfehlen. (Hiemit kann man man das auch einfach testen und ggf kopieren.)


    Das könnte so in etwa aussehen:

    Code
    1. (td>a[href="http://www.facebook.com/groups/1738406273456775/StartBild-$$"]+img[src="http://www.facebook.com/groups/1738406273456775/StartBild-$$"][alt="StartBild-$$"][style="border: none"]+br+p/)*2


    Übrigens:

    Das Offene <p> Tag ist valides HTML (das schließende </p> Tag ist an dieser Stelle optional), da es allerdings leer ist denke ich, ist das doch ein Versehen.