Beiträge von Sarkkan

    Naja, also zu mindestens für mich ist das nichts neues.
    Und ich hoffe mal sehr stark, dass Adobe auch mal langsam einen anständigen HTML5-"Editor" (zum erstellen von Animationen und Apps und sowas) herausbringt.
    Deren derzeitiges Produkt "Adobe Edge" ist richtig mies, allein schhon weil es invaliden (HTML4!) Code erzeugt. Kostenlose Produkte der Konkurenz (Google z.B.) sind da deutlich besser.

    "webmaster3000" schrieb:

    Ich nutze zeitweise Linux (Ubuntu) und als Webserver XAMPP (ich weiß, es ist eingetlich kein Server, ich schreibs jetzt trotzdem so).
    Meine Frage: wie starte ich ein PHP-Script mit root-Rechten, um Dateien zum Schreiben zu öffnen (mein Besucherzähler funzt sonst nicht)?

    Wie dreckig ein Skript als Administrator auszuführen O.o
    Also erst einmal muss die Datei die du beschreiben(! Nicht der Zähler) willst mind die Rechte 755 oder 777 haben und das sollte dann eigentlich auch schon ausreichen^^

    Code
    1. sudo chmod -v 777 Datei/Verzeichnis/Datei.ext

    (sudo = Als Administrator Befehl ausführen
    chmod ändert Zugriffsrechte
    -v (optional) ist in diesem Falle dafür da, dass du eine Statusmeldung bekommst, ob alles klappt,..
    777 ist der Modus, wer mit der Datei was darf
    und der Rest ist der Pfad zum Verzeichnis)


    Gruß
    Dustin

    "Yamram" schrieb:

    Also lesen heißt jetzt mal ganz klassisch mit einem Buch in der Hand und das darf kein eBook sein. Also, wer von euch liest noch "richtig" und was lest ihr so?

    Warum darf es kein eBook sein, bzw. wieso ist das kein richtiges lesen? Ansonsten bin ich dafür, dass deine "Papierdinger" auch kein richtiges lesen sind. Ich finde richtiges lesen ist nur mit den schön Handlichen Steinplatten á 20m x 15x möglich.


    Aber ja, ich lese auch noch so ganz gerne und auch sehr gerne Fachlektüre.
    Damit habe ich keinerlei Problem.


    Sarkkan

    "webmaster3000" schrieb:


    Stimmt, laut Standart ist das nicht möglich, aber es wird viele geben, die es so machen.


    webmaster3000

    Könntest du bitte den Link mit angeben, mich würde gerne der Zusammenhang interessieren.
    Weil das scheint mir komplett aus dem Zusammenhang gerissen.
    Den genau deswegen gibt der W3c ja auch den Browsernherstellern ein Interface mit an die Hand, um den Beginn, Ablauf und Ende von CSS3-Animationen zu überwachen und schlägst selbst vor, dass man mit JavaScript CSS3-Animationen anstoßen soll..


    Ich glaube, dass das was da gemeint ist eigentlich mehr diese JavaScript-Animationen wie sie jQuery o.Ä. verwendet sind.
    Mittels eines Timeouts wird hier in Regelmäßigen kleinen Abständen ein Wert erhöht, wodurch sich dieses Element zu animieren scheint.


    "webmaster3000" schrieb:


    Stimmt schon, aber mit Canvas lassen die sich auch in HTML5 implementieren. Doppelt braucht doch keiner, oder?

    Ein Canvas ist nicht dazu da Animationen zu erstellen, zu mindestens nicht so wie mittels CSS3.
    CSS3 bezieht sich komplett auf die HTML-Elemente, Canvas ist dazu da dynamisch Bilder oder Videos zu generieren, wo dank dem Video-Zusatz, auch Animationen irgendwo eingeschlossen sind.


    Gruß
    Dustin


    PS: Ich finde alles an HTML5 (bzw. alles was man mit diesem Begriff umfasst) alles mega Klasse und freue mich über jede neue Kleinigkeit :)

    Links hat Funktioniert, Über hat nicht Funktioniert :P
    Den es hätte einen Wer für $seiten["Über"] gegeben, aber nicht für $seiten["ueber"].
    (Bei $seiten["Home"] war es egal, weil der Schlüssel genau so hieß, wie der Wert, bis du es geändert hast.)

    Okey, dann erkläre ich dir gerne noch einmal hier ausführlich im Forum, warum deine Seite schon vorher beschädigt war und nun komplett :) (ist toll, dass du auf meinem Server liegst und ich daher zugriff auf deine Dateien habe xD)
    Du hattest dir ein Seiten-Array vorher angelegt, dass wie folgt aussah:

    PHP
    1. <span class="syntaxdefault">$seiten </span><span class="syntaxkeyword">=</span><span class="syntaxdefault"> array</span><span class="syntaxkeyword">(<br /></span><span class="syntaxdefault">    </span><span class="syntaxstring">"Home"</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">=></span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">"Home"</span><span class="syntaxkeyword">,<br /></span><span class="syntaxdefault">    </span><span class="syntaxstring">"Blog"</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">=></span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">"Blog"</span><span class="syntaxkeyword">,<br /></span><span class="syntaxdefault">    </span><span class="syntaxstring">"Impressum"</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">=></span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">"Impressum"</span><span class="syntaxkeyword">,<br /></span><span class="syntaxdefault">    </span><span class="syntaxstring">"&Uuml;ber"</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">=></span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">"Ueber"</span><span class="syntaxkeyword">,<br /></span><span class="syntaxdefault">    </span><span class="syntaxstring">"Links"</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">=></span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">"Links"</span><span class="syntaxdefault"> <br />    </span><span class="syntaxkeyword">);</span><span class="syntaxdefault"> </span>

    Anschließend hast du eine Navigation mit folgendem Code-Schnippsel gebaut:

    PHP
    1. <span class="syntaxdefault"><?php<br /><br /><br /></span><span class="syntaxcomment">//Was soll(te) Benutzer nicht sehen<br /></span><span class="syntaxdefault">$hideOnNavi </span><span class="syntaxkeyword">=</span><span class="syntaxdefault"> array</span><span class="syntaxkeyword">(<br /></span><span class="syntaxdefault">    </span><span class="syntaxstring">"impressum"</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxcomment">//Impressum steht gewöhnlich nicht in Navigation :)<br /></span><span class="syntaxdefault">    </span><span class="syntaxkeyword">);<br /><br /></span><span class="syntaxdefault">$navi </span><span class="syntaxkeyword">=</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">"<ul>"</span><span class="syntaxkeyword">;<br /></span><span class="syntaxdefault">    foreach</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxdefault">$seiten as $label </span><span class="syntaxkeyword">=></span><span class="syntaxdefault"> $rub</span><span class="syntaxkeyword">){<br /></span><span class="syntaxdefault">        if</span><span class="syntaxkeyword">(!</span><span class="syntaxdefault">in_array</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxdefault">$rub</span><span class="syntaxkeyword">,</span><span class="syntaxdefault"> $hideOnNavi</span><span class="syntaxkeyword">)){<br /></span><span class="syntaxdefault">            $navi </span><span class="syntaxkeyword">.=</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">'<br />                         <li><br />                         <a href="index.php?rub='</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxdefault">$rub</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxstring">'"'</span><span class="syntaxkeyword">.(</span><span class="syntaxdefault">$rub </span><span class="syntaxkeyword">==</span><span class="syntaxdefault"> $_GET</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxstring">'rub'</span><span class="syntaxkeyword">]</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">?</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">' class="hit"'</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">:</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">''</span><span class="syntaxkeyword">).</span><span class="syntaxstring">'><br />                         '</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxdefault">$label</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxstring">'<br />                         </a><br />                         </li>'</span><span class="syntaxkeyword">;<br /></span><span class="syntaxdefault">                         </span><span class="syntaxkeyword">}<br /></span><span class="syntaxdefault">                         </span><span class="syntaxkeyword">}<br /></span><span class="syntaxdefault">                         $navi </span><span class="syntaxkeyword">.=</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">"</ul>"</span><span class="syntaxkeyword">;<br /><br /><br /></span><span class="syntaxdefault">?></span>

    Als Rubriken hatten wir daher nicht den Schlüssel des Seiten-Arrays, sondern dessen Wert.
    Nun hast du aber in deiner "include_der_seite.php" folgendes stehen gehabt:

    PHP
    1. <span class="syntaxdefault"></span><span class="syntaxkeyword">if(</span><span class="syntaxdefault">$seiten</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxdefault">$_GET</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxstring">'rub'</span><span class="syntaxkeyword">]]</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">!=</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">""</span><span class="syntaxkeyword">)<br />{<br /></span><span class="syntaxdefault">    include</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxstring">"content/"</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxdefault">$seiten</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxdefault">$_GET</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxstring">'rub'</span><span class="syntaxkeyword">]].</span><span class="syntaxstring">".php"</span><span class="syntaxkeyword">);<br />}<br />else<br />{<br /></span><span class="syntaxdefault">    include</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxstring">"content/404.php"</span><span class="syntaxkeyword">);<br />}</span><span class="syntaxdefault"> </span>

    Sind wir nun auf die Home-Seite gegangen, hatten wir die Rubrik "Home", Glücklicherweise war ja im Seiten-Array Home => Home.
    Wie du dich sicher erinnerst, gab es einen 404 bei der Seite "Über", was einfach daran lag das du die Rubrik "Ueber" hattest, es aber keinen passenden Schlüssel gab, da es ja ein Wert wahr und kein Array-Schlüssel.
    Demnach existierte zu dieser Rubrik kein Eintrag im Array, ergo: 404.
    Anschließend kamst du gestern Abend auf die glorreiche Idee alle "Rubriken" in Kleinbuchstaben umzuwandeln, so dass dein Seiten-Array nun so aussieht:

    PHP
    1. <span class="syntaxdefault"></span><span class="syntaxcomment">//Seiten definieren<br /></span><span class="syntaxdefault">$seiten </span><span class="syntaxkeyword">=</span><span class="syntaxdefault"> array</span><span class="syntaxkeyword">(<br /></span><span class="syntaxdefault">    </span><span class="syntaxstring">"Home"</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">=></span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">"home"</span><span class="syntaxkeyword">,<br /></span><span class="syntaxdefault">    </span><span class="syntaxstring">"Blog"</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">=></span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">"blog"</span><span class="syntaxkeyword">,<br /></span><span class="syntaxdefault">    </span><span class="syntaxstring">"Impressum"</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">=></span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">"impressum"</span><span class="syntaxkeyword">,<br /></span><span class="syntaxdefault">    </span><span class="syntaxstring">"&Uuml;ber"</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">=></span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">"ueber"</span><span class="syntaxkeyword">,<br /></span><span class="syntaxdefault">    </span><span class="syntaxstring">"Links"</span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxkeyword">=></span><span class="syntaxdefault"> </span><span class="syntaxstring">"links"</span><span class="syntaxdefault"> <br />    </span><span class="syntaxkeyword">);</span><span class="syntaxdefault"> </span>


    Nun wird als Rubrik nicht mehr "Home" sondern "home" eingetragen, was wenn wir via $seiten[$_GET["rub"] überprüfen, wieder mal nicht existiert und somit nun über all einen 404 auswirft.


    Meine .htaccess macht, wie ich dir gestern Abend mind. 2.000.000 mal erklärt habe, nichts anderes als die Rubrik an einer anderen Stelle heraus zu filtern.
    Würden wir nun den Zustand vor meiner .htaccess (und demnach umschreiben der Navi.php), aber nach deiner $seiten-Aktion wiederherstellen würdest du immer noch nur 404-Seiten zu sehen bekommen.


    Gruß
    Dustin

    Nicht mittels einer PHP Klasse, sondern du sollst mit PHP eine Klasse vergeben! xD

    PHP
    1. <span class="syntaxdefault"></span><span class="syntaxkeyword">if(</span><span class="syntaxdefault">$_GET</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxstring">"rub"</span><span class="syntaxkeyword">] == .. </span><span class="syntaxdefault"></span>

    :D

    Siehe das was Laura geschrieben hat^^
    Du machst folgendes (wenn wir davon ausgehen, dass die Zahl sich verrinergt):
    Ergebnis = 5 * 4
    Ergebnis = 4 * 3
    Ergebnis = 3 * 2
    ...


    Fakultät wäre wie Laura geschrieben hat
    Ergebnis = Ergebnis * 5
    Ergebnis = Ergebnis * 4
    ....


    PS: Zurück gegeben wird mit return:

    PHP
    1. <span class="syntaxdefault"></span><span class="syntaxkeyword">function </span><span class="syntaxdefault">getBack</span><span class="syntaxkeyword">(</span><span class="syntaxdefault">$i</span><span class="syntaxkeyword">){<br /> return </span><span class="syntaxdefault">$i</span><span class="syntaxkeyword">;<br />} </span><span class="syntaxdefault"></span>
    &quot;webmaster3000&quot; schrieb:

    Das macht man mit is_string(), is_integer() usw.

    Bei Get und Post-Werte würde ich da nicht drauf vertrauen :wink:


    @Phip: Hast du deine Funktion mal ausprobiert?
    1. wird nichts zurück gegeben
    2. Hast du eine Endlos-Schleife produziert^^ Nirgends wird $zahl dauerhaft um 1 verringert, sondern immer nur Temporär.
    3. Ist das keine Funktion zum Errechnen der Fakultät :/

    Mal von der Button Geschichte abgesehen:
    Also erst einmal, strpos erwartet als 1. Parameter den String in dem es suchen soll und als 2. Parameter einen String, der in dem 1.Parameter gesucht werden soll.
    Wenn der 2. Parameter kein String ist wird er in einen Integer umgewandelt. Und ein Array kann nicht in einen Integer umgewandelt werden (o. es kommt NULL heraus).
    Dann sollte man vllt einen Striktenvergleich anstellen (=== bzw. !==), so ist man hier immer auf der Sicheren Seite, hat mehr Kontrolle und ich finde es einfacher zu verstehen :P
    Allein schon weil strpos einen Integer oder false zurück gibt, was manchmal sehr tricky ist. (Was ich damit sagen will: Deine If-Anweisung ist falsch herum)

    Aus welchem Grund soll es keine Statische Funktion sein?
    Ich meine.. wer unbedingt OO programmieren will sollte auch einen Teilaspekt hiervon benutzten.


    Naja, da man hier gerade sieht, dass du keinen Plan von nichts hast und es beim letzten mal ja (wie man gerade sieht) sehr viel geholfen hat, sehe ich hier keinen Sinn drin dir das zu erklären.
    Bitte arbeite (noch einmal?) den PHP-Kurs oder Vergleichbares durch um die Grundlagen zu erlernen.


    Gruß
    Dustin


    PS: Solltest du der Meinung sein, dass du diese Grundlagen ja schon alle beherrscht so bitte ich dich (zu mindestens mit PHP) aufzuhören zu programmieren.
    Den in diesem Falle besitzt du keinerlei hierfür logisches Verständnis.

    So wird es verwendet:

    (Finde gerade nicht dir Richtige WHERE-Clause bei dir? )