Beiträge von olkostbe

    Wie schon gesagt: DVD Javascript (und auch ebook) ist durch und jetzt heißt es ein wenig ausprobieren. Leider habe ich überhaupt keinen Kontakt, den ich mal telefonisch fragen kann, wenn ich an Probleme gerate. Deswegen nun hier ein paar kleinere Fragen:


    Beim "Durchlernen" der DVD ist mir eigentlich klar geworden, dass man Javascript eigentlich wie eine Programmiersprache, wie z. B. Pascal, etc. verwenden könnte. Das Beispiel mit den Autos zur Beschleunigung auf der DVD hat mir da die Idee gegeben. Jetzt wollte ich also im Grunde genommen das "Auto" Video mit dem Formular Video ("Tierbeispiel") kombinieren. Also:
    - Abfrage der Daten über Formular (in HTML)

    - Übergabe der Daten in Javascript um Berechnen zu können

    - Ausgabe wieder

    - Eventuell dann auch eine Schleife programmieren mit den Themen Beschleunigung und Bremsen

    - etc.


    Als ich dann angefangen habe, bin ich schon am Anfang kläglich gescheitert.


    1. Frage: Ist die Annahme oben richtig (Verwendung wie eine Programmiersprache)?

    2. Frage: Ich hänge mal meinen "kläglichen" Code an:


    Ich kriege es einfach nicht hin, die "variablen" aus dem Formular in die Variablen von Javascript zu übergeben. Es wird zwar in der Befehlszeile angezeigt, dass übergeben wurde aber dann müßte ich das Ganze doch auch am Bildschirm ausgeben lassen können.

    Auf der anderen Seite habe ich das Ganze wie in der DVD mal mit onclick="ausgabe(); return false;" ausprobiert. Dann kommt zwar was auf dem Bildschirm, aber in der Befehlszeile erscheint nichts.


    Wie gesagt: Das "Progrämmchen" ist typisch vermutlich voller Anfängerfehler und ein Fortgeschrittener wird sich am Bildschirm einen Ablachen von meinem Problem.


    Trotzdem schon mal Danke.

    Habe die DVD von Javascript durch, nachdem ich vor einiger Zeit das ebook versucht habe und doch ziemliche Verständnisschwierigkeiten hatte.

    Die DVD ist schon nicht schlecht aber man merkt den Qualitätsunterschied zu den "neuen" DVDs. Wenn ich es richtig sehe sind die Dateien aus 2012.


    Somit gleich die erste Frage: Gibt es eine aktuelle Variante?



    Danke

    Hallo,


    kurz zur Erläuterung:

    Javascript ist für mich relativ neu. Ich habe mal das ebook überflogen und das ein oder andere mal ausprobiert (damals noch mit Scriptly und IE), aber jetzt bin ich an der DVD und will es einfach besser verstehen (Da rede ich also noch nicht von anwenden!).


    Folgende Daten habe ich also einfach mal geschrieben:

    HTML:

    und hier Javascript (auch wenn oben im HTML ein Teil durch den <button onclick> auch schon dabei ist)

    Code
    1. alert("PAUSE");
    2. document.write("<h1>Irgendwie komisch!<h1>");
    3. document.getElementsByTagName("h1")[0].style.color = "orange";
    4. alert("2. Pause");
    5. document.getElementsByTagName("p")[0].style.backgroundColor = "yellow";
    6. document.getElementsByTagName("p")[0].style.width = "300px";


    Jetzt zu meinem Problem:


    Ich arbeite mit Brackets (und bin bisher immer sehr zufrieden gewesen). Dieser arbeitet mit Chrome.

    Dort ist die Darstellung von obigen Codes wie folgt:


    ChromeDarstellung.GIF


    Man kann also den HTML Text im Bildschirm vor der alert Meldung nicht sehen, was ich eigentlich nicht so will.

    Übrigens passiert das auch, wenn ich die Datei direkt aufrufe über Chrome.


    Bei Firefox und IE sieht das Ganze dann deutlich besser, -da auch so gewollt aus:


    FirefoxDarstellung.GIF


    Kann mir jemand erklären, warum das in Chrome nicht funktioniert?


    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    Hallo beisammen,


    ich habe da etwas, was ich nicht verstehe; - aber mal der Reihe nach:


    1. Ich habe mir einfach mal meine eigene Internetseite programmiert; - einfach zum Spaß und zum ausprobieren: http://www.einsterneinberg.de

    2. Gerne könnt ihr da mal drauf und mich bitte konstruktiv kritisieren. Aber Vorsicht;- bin noch nicht überall so weit.


    3. Parallel habe ich eine gute Bekannte, für die ich mal eine ganz banale Webseite programmiere. Hier habe ich zuerst ausprobiert mit dem fix fixierten Hintergrundbild - und es funktionniert.

    4. Dann habe ich das auch bei meiner Internetseite integriert: Funktionniert bei Firefox und IE --- ABER nicht bei Chrome?? Interessanterweise klappt es wenn ich es über XAMPP mit localhost in Chrome ohne Problem.

    Warum ist das so? Habe ich einen Programmierfehler gemacht?


    Die CSS Datei hier anbei:



    Danke für konstruktive Hilfe

    Folgendes Dilemma:


    Beim Aufrufen der Seite soll ein grünes Feld mit weißem Text erscheinen. Wenn ich mit der Maus über das grüne Feld gehe, soll ein anderes Feld (hier ein Bild) mit anderem weißem Text erscheinen.


    Ich habe die Felder mit Blöcken (#XXX) und die Schriften (#XXX p) mit :hover in CSS programmiert. Die Felder wechseln, wenn ich mit der Maus drüber gehe. Klappt perfekt. Aber beide Texte bleiben beim Aufrufen der Internetseite (also ohne Maus) von beiden Feldern sichtbar. Im Prinzip ist das ja auch richtig, da im HTML Code schließlich der Text von beiden erscheint. Wenn ich dann mit Maus über den Text gehe, klappt dann der Text vom hier grünen Feld weg. Somit klappt das.


    Aber warum kann ich die Schrift vom Feld mit dem Bild nicht einfach beim Aufrufen der Seite transparent machen, damit er unsichtbar ist (so habe ich das mit den Feldern gemacht - opacity: 1; - ).

    Vielleicht kann mir einer den Befehl dazu sagen. Meine Suche war bisher nicht besonders erfolgreich.


    Hoffentlich muss ich jetzt nicht mit Javascript anfangen. So weit bin ich nicht nicht.


    Danke schon mal im Voraus.


    Hier der HTML Code (Auszug)

    Code
    1. <div id="einsterneinbergbox"><p>einstern<br>einberg<br>.de</p></div>
    2. <div id="sternbergbox"><p>Konrad<br>Sternberg</p></div>

    Hier CSS (Auszug)

    Hallo,


    im DVD Kurs wird folgende Zuordnung einer externen CSS Datei vorgeschlagen:


    <link href="https://www.w3.org/StyleSheets/Core/Ultramarine" rel="stylesheet">.

    Hat mir sehr gut gefallen und würde diesen gerne benutzen.


    In wieweit darf man dies, speziell wegen der Nutzung und grundsätzlichl wegen der Rechtmäßigkeit (Ist das legal oder muss ich da was besonderes beachten)?.


    Danke


    Habe über Versuchfunktion nichts im Board gefunden.

    Hallo beisammen,


    Die Situation ist folgende:

    - Webdesign über HTML-Seminar und PHP- Kurs wird gerade gelernt und Erfolge stellen sich ein, die man auch ausprobieren möchte.

    - Homepage Adresse ist gebucht genauso wie ein bischen Webspace (natürlich über den HTML-Seminar link; - ;))

    - Auf der Hompage schon mal dargestellt, dass man noch am "Testen" ist.


    Jetzt aber die rechtliche Seite:

    - Was ist alles notwendig, damit man nicht in die legale "Falle" tappt. (Beispiel bei mir: nur private Nutzung, vielleicht den ein oder anderen link, bei Bildern will ich aber eher eigene verwenden). Gerne kann man das Thema aber etwas umfassender betrachten.


    Ich weiß, dass hier im Forum einiges diskutiert wird und oft dann auch der finale Kommentar kommt: Geht zum Anwalt und kläre das final für Deine Anwendung.

    Über http://www.e-recht24.de habe ich mal was versucht zusammenzustellen.

    - Aber ist dieser Service ok?

    - Wie ist die Erfahrung damit?

    - Gibt es andere, die einem da kompetent und für wenig (oder im besten Fall ohne) Geld helfen?

    - Warum wird im HTML-Seminar darüber (zumindest bisher und ich bin noch nicht bei allen DVDs durch) recht wenig Hilfestellung gegeben (was ich auch ein bisschen verstehen kann, schließlich geht es in erster Linie um die Technik)?


    Vielen Dank für Kommentare.


    Schönes Wochende.

    Hallo,


    Sorry, wenn ich so was banales wieder frage.


    Ich habe zwar ein wenig recherchiert, komme aber nicht weiter: Ich möchte in der Webseite die Besucherzahlen integrieren (Siehe auch das brav gelernte in dem HTML Seminar und PHP Kurs).


    Also habe ich zuerst eine einfache HTML Datei geschrieben (siehe hier). Dabei gibt es den include Befehl um auf die php Datei zu verweisen.



    In diese will ich nun die Besucherzahlen integrieren mit der Zähler PHP Datei aus dem Kurs:

    Narürlich gibt es auch die Datei "Seitenzaehler.txt"



    Allerdings zeigt es auf der Seite gar nichts an.

    Wenn ich die php Datei alleine laufen lasse: Alles perfekt - wie schon im Kurs gelernt und ohne Probleme.

    Was mache ich falsch?


    Danke für eine Antwort für den blutigen Anfänger (bitte nicht zu sehr schlagen)


    Konrad

    Hallo Axel;


    Da längere Zeit unterwegs und keinen Zugriff auf XAMPP (Gründe sind Dir ja bekannt), habe ich Deinen Vorschlag erst jetzt ausprobieren können, und....

    Perfekt. Es klappt.


    Als ich allerdings dann die Datei einfach hochgelistet habe (über ein anderes php Programm was vorher schon im Kurs war) habe ich das gleiche Problem hinter der Liste gehabt. Aufgrund der oben genannten Lösung habe ich dann die Leerzeichen hinten auch rausgemacht und schon hat es geklappt.


    Warum ist das aber so?


    Danke schon mal im Voraus.


    Grüße aus dem Süden der Republik

    Hallo beisammen,


    ich bin absolut blutiger Anfänger und bitte zu Entschuldigen, wenn ich hier falsch bin, wenn ich mich zu so banalen Fragen aus dem php-kurs und der DVD melde.

    Wenn es einen Forumunterpunkt dafür gibt; - bitte kurz melden.


    Folgender unerklärlicher Punkt:


    Ich habe brav mit Hilfe der Videos den Bereich Daten in einer txt Datei über php durchgemacht. Ich tippe meistens nicht immer alles 1:1 ab. Schließlich will man aus seinen Fehlern lernen. Grundsätzlich hat alles funktioniert, aber aus einem mir unerklärlichen Grund, werden mehrere Leerzeichen vor und nach der Datei angefügt, ohne mein zutun. Im Anhang habe ich das mal blau hinterlegt.


    Die Datei hier:


    0000000000000000000000000000000000


    <h1>Bitte dieses Feld eingeben für die Bankdatenliste:</h1>


    <form

    name=""

    action="speichern.php"

    method="post"

    enctype="text/html"

    >

    <textarea

    rows="6"

    cols="60"

    name="textinhalt">

    <?php

    $fd = fopen("Blist.txt","r");

    while ($inhalt_liste= fgets($fd, 4096))

    {

    echo $inhalt_liste;

    }

    ?>

    </textarea>

    <br>

    <input

    type="submit"

    name="submit"

    value="Abspeichern"

    />

    </form>


    00000000000000000000000000000000000000000




    Danke schon mal im Voraus für die Hilfe.


    olkostbe