Beiträge von basti1012

    Ob du das selber erstellst, solltest du dir gut überlegen.

    Ich weiß nicht wie weit du dich mit Php auskennst.

    Vor 2 Jahren hane ich genau so wie du, einen Counter gebaut der auf jeder Seite eine eigene counte.txt erstellt.

    2 Tage später habe ich alles umgebaut und über Datenbank laufen lassen, es ist einfacher als der Mist mit der Textdateien .


    Du solltest auch überlegen eine IP sperre und Reload Sperre einzubauen , sonst bekommst du falsche Werte, falls einer deiner Seite 100 male aktualisiert , nur weil er Spaß dran hat.


    Ip Sperre solltest du auch benutzen ,weil ich bin ein Besucher, egal wie viele Seiten, wie oft ich bei dir öffne.


    Deswegen sagte ich du sollst was fetiges nehmen .

    Da wid das alles aufgelistet ob ich beim 1 Besuch die ganzen Seite öffne , oder eine Seite am Tag.


    Ich suche aber mal im Netz, ob ich was Einfaches für dich finde.

    Ich denke aber das mein zweiter Link das richtige für dich wäre, das ist auch nicht so mächtig.

    Da gibt es nur ein Problem.

    Zb bei Ebesucher wird erst gesagt das solche Scripte verboten sind , aber nutzen selber welche in der Surfbar.

    Bei den im Support habe ich habe auch schon Hilfe gefunden wie man solche Scripte erstellt / anwendet, das widerspricht sich wieder.

    Deswegen denke ich das es bei ebesucher eine Grauzone ist die Scripte zu benutzen.

    Andere Anbieter kenne ich nicht und weiß nicht wie es da läuft.

    Ich kann dir hier im Forum nicht helfen weil ich sonst wieder Ärger bekomme.


    Denk dran das Userscript, nur Javascripte sind, die auf Fremde Seite eingebunden werden, um da die Seite zu manipulieren.

    Falls du dich mit Javascripte auskennst, kannst du so fast jede Seite ändern.

    Genau für ebesucher habe ich mein anderes Script auch zusammen geschustert.

    Ich denke, das bekommst du dann auch auf eine anderen Seite auch hin.

    Habe auch schon einige Userscripte erstellt und was du da vorhast hört sich für mich so an, das ungelesene E-Mails angeklickt werden und nach einer bestimmten Zeit wieder geschlossen werden.

    Sowas habe ich mal für E-Besucher gebaut.

    Wofür du das bei Gmail brauchst verstehe ich noch nicht so ganz, was hast du du davon das die E-Mails automatisch geöffnet werden und du die nicht liest.?

    Ich kann dir bestimmt helfen dabei, brauche aber dafür mehr Input und auf welcher Seite der genau laufen soll.

    Das einzige Problem was bei mir vorgekommen ist, ist das, dass ich mir keine Serien anschauen kann, wenn der Adblock aktiviert ist. Bei mir startet die Serie nicht und es kommt eine Fehlermeldung. Ansonsten ist der Adblock super zu haben. Alle Art Werbungen kommen gar nicht mehr vor und somit kann ich meine Arbeit in Ruhe durchführen, ohne ständig irgendwelche Ads schließen zu müssen.

    Das könnte man auch mit Greasemonkey lösen.

    Die Webseiten fragen, ob du ein Adblocker benutzt.

    Zb so

    https://webdeasy.de/adblocker-…r-mit-adblocker-erkennen/

    Danach weiß die Webseite was du hast.

    Man könnte mit Greasemonkey die Seite oder Blocker starten und am Ende mit Greasemonkey die ganze Werbung wegklicken ,bzw. blocken.

    Vielleicht kann man mit Greasemonkey auch den Adblock starten.

    Das weiß ich aber auch noch nicht weil ich gerade erst angefangen habe Add-ons zu erstellen

    Es handelt sich hier wohl um eine XML Datei, deswegen könnte <link> doch richtig sein.

    Ich kenne mich aber mit XML Dateien auch nicht aus.

    Diese Datei zeigt mir den Fehler

    Code
    1. error on line 29 at column 22: error parsing attribute name

    Das ist das @ Zeichen in dieser Zeile

    Code
    1. <button_hotspot_3@icon@icon_source>user</button_hotspot_3@icon@icon_source>

    Sind @ Zeichen da überhaupt erlaubt?


    Hast du mal versucht relative Pfade zu deiner Videodatei zu nutzen?

    Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, ist nicht mein Thema

    Eigentlich geht das einfach mehrere Slider auf einer Seite anzuzeigen.

    Am einfachsten wären ja addEventlistener anstatt den inline Aufruf, dann muss nur das Javascript ändern.

    Aber mit deinen inline aufruf würde ich das so machen.

    https://codepen.io/basti1012/pen/eYBwjjj?editors=1000

    So würden sich auch mehr Slider anzeigen lassen.

    Einfacher finde ich es, aber wenn man addEventListener benutzen würde bei prev,next und dot

    Du benutzt bei den Bildern immer die gleiche ID, das geht schon mal gar nicht.

    Dein Code ist jetzt für ein Slider richtig?

    Den hast du wahrscheinlich 2-mal kopiert und so versucht zu benutzen?

    2-mal das gleiche Javascript, mit gleichen Funktionsnamen und die auf gleiche ID's zugreifen kann nicht funktionieren.


    Wenn du 2 Slider auf einer Seite benutzen willst, muss man meistens einiges ändern.

    Was willst du damit erreichen?

    Code
    1. document.getElementById("element").innerHTML = "ampelgruen";

    ich denke mal das du da eine Klasse zuweisen willst.

    Mit den Raspberry Pi Sensoren Kram kenne ich mich nicht aus, deswegen kann ich dir nur nee Möglichkeit zeigen wie man Else If benutzt und eine Klasse vergibt.

    https://codepen.io/basti1012/pen/Pobvjpb

    für dich sollte der Range Slider interessant sein.

    Man kann das auch mit add und remove class machen.


    Nur leider weiß ich nicht, ob das mit den Raspberry da auch alles so machbar ist, weil kenne mich damit gar nicht aus

    Kannst du uns mal den Link geben, wo das genau steht ?

    Ich glaube, du hast da was falsch verstanden.


    EDIT:

    Meinst du dieses gedönst

    Dein Link geht nicht.

    Könnt Ihr mir da bitte helfen und mir eine andere Möglichkeit nennen, wie man die neueren HTML5-Befehle (header, nav.....) für alte Browser lesbar machen kann?

    Das verstehe ich nicht ganz.

    HTML 5 gibt es schon länger und sollte doch bei jeden neueren Browser problemlos laufen.

    Wer noch einen alten IE 6 benutzt oder so ist meiner Meinung nach selber schuld.

    Du kannst Deine Webseite ja nicht für solche Leute in HTML 4 und HTML 5 Bereitstellen.

    Oder verstehe ich das jetzt irgendwie falsch?

    Mit Javascript auf Key Events reagieren bei dem Input Feld.

    Länge des Eintrags auslesen.

    Wenn 4 erreicht sind, leeres Feld hinzufügen

    JavaScript
    1. inp=document.getElementById('inputCoolerinput');
    2. inp.addEventListener('keydown',function(){
    3. if(inp.value.length==4){
    4. inp.value+=' ';
    5. }
    6. })

    Das sollte schon reichen

    Du kannst den Inhalt des Iframes nicht ändern und auch keine Stylingangaben ändern, nur wenn der Iframe auf den eigene HP verlinkt.


    Warum holst du dir das Bild da nicht einfach raus

    Code
    1. <a href="https://cdn.cryptobrowser.store/media/pb/635/10f3648bfe0e4545a30c4a7278f79211.gif"><img src="https://cdn.cryptobrowser.store/media/pb/635/10f3648bfe0e4545a30c4a7278f79211.gif" style="width: 240px; height: 1200px"></a>

    Die Idee mit WP finde ich in deinem Fall gar nicht so schlecht.

    Ich lese immer das es recht einfach zu bedienen ist und man da schnell durchblickt.

    WP erzeugt nach meines Wissens einen recht aktuellen Quellcode ohne großen alten Mist.

    Dann ist es responsiv und man kann sich immer wieder neue Styls( themes ) runterladen.

    Plugins gibt es da auch für alles.


    Falls du dich doch selber einarbeiten möchtest,

    ist hier etwas Input zum aktuellen HTML 5

    https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Tutorials/HTML5


    Dann mit Flex/Grid anfangen

    https://css-tricks.com/snippets/css/a-guide-to-flexbox/

    habe da auch ein Beispiel gefunden

    https://codepen.io/cgiesinger/pen/dyyNjOX?editors=1100



    Wenn du da die Fenster kleiner ziehst, siehst du das die Boxen in einer anderen Aufteilung springen.

    Das responsive verhalten solltest du dir auch genauer anschauen, das gab es vor 20 Jahren ja auch noch nicht so wie heute.

    https://wiki.selfhtml.org/wiki…ials/responsive_Webdesign

    Man weiß gar nicht wie man da helfen soll?

    Das die Browser das nicht mehr können ist irgendwo logisch.

    Die Browser stellen sich auch aktuelles HTML 5 ein und der alte Mist wird nur noch spartanisch gelesen.


    Schmeiß die Frames weg und erstelle dir mit Flex/Grid deine Boxen, wie du es haben willst.

    Den Inhalt austauschen oder anzeigen kannst du dann mit Javascript / PHP.

    PHP ist bei Navigationen ganz gut, da erstellst du einmal deine Navigation und bindest die dann mit PHP( readfile,include) ein.

    Inhalte nachladen oder neu laden kann man dann mit Javascript machen.


    Es macht so kein Sinn deine Seite so zusammen zu pfuschen, dass es überall läuft.

    Beim nächsten Update der Browser kann wieder alles nicht laufen.


    Mach dir selber ein gefallen und mach es richtig.

    Ich weiß ja nicht was für eine Homepage du da erstellst(hast), du musst auch bedenken das Googel solche Seiten sehr schlecht bewertet und du deshalb bei der Google Suche kaum bis gar nicht gefunden wirst.


    Dass es veraltet ist wurde ja schon gesagt, genau wie Tabellenlayout ist auch out.

    bgcolor, border, width ,height usw , werden auch nicht als Attribute gesetzt.

    Das wird in einer CSS Datei geschrieben,

    oder man benutzt das<style> Element oder in Ausnahmefälle das style="" Attribute.