Beiträge von MarvinTLA

    Hab die Pfade jetzt angepasst. Allerdings schreibt er noch immer nicht in die Datei. Hab geguckt das Ordner und Datei die jeweiligen Rechte haben. Das haben die auch.


    Hab den Pfad jetzt so angepasst:



    Keiner mehr eine Idee? ..,

    Moin


    Ich habe eine Datei die alle 30 Min ausgeführt wird (cronjob). Bei mir ist es ein "Verbindungs Test"

    Wenn keine Verbindung vorhanden ist, soll er doch bitte einen neuen DB Eintrag machen. Und das funktioniert auch wunderbar.


    So sieht das aus:


    Hier noch einmal der Code für den logEintrag:


    Der Datenbank Eintrag wird erstellt, der logEintrag allerdings nicht.

    Erst wenn ich die Seite selber in meinem Browser Lade, funktioniert das.


    Hat jemand eine Idee? Fehler werden nicht angezeigt und in der Konsole ebenfalls nicht.



    LG

    Marvin

    Gibt es auch eine Möglichkeit für $success und $failure jeweils eine eigene Schriftfarbe zu nutzen?
    Für Success Grün und für $failure halt rot?

    Also ich habe es so verstanden:

    Der Benutzer loggt sich ein -> Session wird erstellt. In der Datenbank wird das last_seen auf den Zeitpunkt gesetzt wo er sich eingeloggt hat.
    Sagen wir 16:25:00 06.11.2021. Dann ist der User Online. Ich versuche grad nur zu verstehen, wie man dann erkennt, wann der User wieder Offline ist.

    Weil dieses last_seen ja nur beim Einloggen geändert wird.



    Und m.scatello nein das tue ich nicht. Das war jetzt als Beispiel.

    Hey,


    aktuell bin ich dabei, eine kleine Liste zu erstellen, von Benutzern die aktuell Online sind
    Beim Einloggen wird das ganze ja in einer Session gespeichert. Wenn ich mich einlogge, wird in der Datenbank die spalte "Online" auf "Ja" gesetzt.


    Nun ist das Problem, dass nach einer bestimmten Zeit die Session automatisch beendet wird. Daher wird in der Datenbank auch die Spalte "Online" nicht auf "Nein" gesetzt.

    Wollte mal Fragen ob es dafür eine Lösung gibt.



    LG

    1. Stimmt
    2. Habe ich bereits.

    3. Auch das habe ich, wird allerdings nichts angezeigt.

    4. Habe ich. Liegt an dem Code mit dem exit(0);

    5. Habe ich auch gemacht.

    6. Ja

    7. Okay, habe allerdings nichts direkt gefunden.

    8. Sobald ich aus dem Code das exit(0); entferne, funktioniert es wieder. Allerdings wird dann die Nachricht nicht mehr ausgegeben. Habe auch keinen direkten Lösungsanschlag gefunden, auch dort werden weiterhin keine Fehler ausgegeben.

    Alles klar.
    Danke dir.

    Hätte allerdings noch ein kleines Problem dazu.
    Sobald ich diesen Code verwende im upload Teil. Funktioniert der "multiple" Upload nicht mehr.


    Code
    1. <input type="file" id="file" style="border: 0.3px solid gray;" name="file[]" multiple hidden="hidden" />




    Wenn ich aber den move_uploaded_file Teil wieder mit meinem alten austausche:


    Code
    1. if(move_uploaded_file($dateiTempName, $absolutePath)){
    2.     $erfolgreichHochgeladen = 'Datei wurde erfolgreich hochgeladen!';
    3. }

    funktioniert es wieder ...

    Sorry wenn es zu Unklarheiten kam


    die Upload Funktion ist in der Datei Verzeichnis.php


    Auf diese Seite möchte ich auch wieder zurück

    Also einfach Neuladen damit diese erneute Übermittlung nicht kommt


    hab ausversehen Dashboard als Weiterleitung genommen


    soll aber auch Verzeichnis.php sein

    Also bitte korrigiere mich wenn es Falsch ist.
    Habe versucht das ganze etwas zu verstehen.


    Habe das ganze jetzt so gemacht:



    Dort wird mir als Fehler ausgegeben:

    Fatal error: Uncaught Error: [] operator not supported for strings in /var/www/html/verzeichnis.php:106 Stack trace: #0 {main} thrown in /var/www/html/verzeichnis.php on line 106


    Das ist diese Zeile:

    $_SESSION['messages']['info'][] = "Wurde hochgeladen!";


    //edit

    Hab das auch mal so versucht:


    Code
    1. $hochgeladen = $_SESSION['erfolgreich'] = "Erfolgreich hochgeladen";
    2. if(isset($hochgeladen)) {
    3. header("LOCATION: verzeichnis.php?folder=");
    4. echo $hochgeladen;
    5. }


    Verstehe das noch nicht ganz mit dem header, weil der das ganze ja in dem sinne "überschreibt" bzw "verhindert" das das echo ausgegeben wird.

    Allerdings brauche ich den header ja auch, damit man beim Refresh keine erneute Formular Übermittlung hat.

    Moin,


    ich habe bei mir die Funktion das man Dateien hochladen kann. Dies klappt soweit auch sehr gut.

    Mein Problem ist allerdings das ich das ganze ja mit POST mache.


    Heißt also wenn man das ganze absendet und die Seite neu laden möchte, die Abfrage kommt ob man die "Erneute Formular-Übermittlung bestätigen" möchte.

    Das ganze habe ich mit der headerFunktion umgangen.

    Ich habe auch eigentlich eine Bestätigung gemacht, die man bekommt, wenn die Datei hochgeladen wurde. Diese wird allerdings nicht mehr angezeigt, aufgrund der Weiterleitung.


    Weiß jemand wie ich das ändern kann?


    Mein Code:

    Code
    1. if(move_uploaded_file($dateiTempName, $absolutePath)) {
    2.     $erfolgreichHochgeladen = 'Die Datei wurde erfolgreich hochgeladen.';
    3. if($erfolgreichHochgeladen) {
    4.         header("LOCATION: dashboard.php");
    5.     }
    6. }


    Hier wird das ganze ausgegeben im Code später:

    Code
    1. if(isset($erfolgreichHochgeladen)) {
    2.     echo $erfolgreichHochgeladen;
    3. }



    Gruß

    $alterName ist in dem Fall als Beispiel :

    "Test123/TestNeu/Test1/Test2" Ich möchte gerne den Namen vom Ordner "Test2" ändern. Allerdings wenn ich den ändere, wandert der Ordner Test2 den ich bsp zu "NeuerOrdner" umgenannt habe in den Ordner "Files".


    Der Linux Befehl würde so aussehen


    "mv <Altes Verzeichnis> <neues Verzeichnis"

    "mv /media/Files/Test123/TestNeu/Test1/Test2 /media/Files/NeuerOrdner"



    Weil beim neuen Namen das ganze mit dem Pfad nicht richtig ist und ich nicht genau weiß wie ich das mache, weil der Pfad ja X - Beliebig lang sein kann.

    Moin,


    kleines Problem


    Ich habe eine Funktion um einen Ordner Namen zu ändern.

    Zum Beispiel den Ordner der in /media/Files/Test123/TestNeu/ liegt.


    Ich möchte beispielsweise den Ordner TestNeu umbenennen in NeuerTestOrdner

    Die Funktion zum ändern des Ordner Namens funktioniert soweit auch. Allerdings nicht in dem Verzeichnis. Sobald ich den Namen ändere, wandert der Ordner in das Verzeichnis Test123

    Das liegt an der mv Funktion von Linux. Weil das mit dem Pfad nicht ganz klappt.


    Ich habe über die URL den Verzeichnispfad mitgegeben.


    So sieht der Code aus:

    Kann mir da eventuell jemand helfen?



    LG

    Also Das klappt soweit ganz gut.
    Allerdings schließt er die Abfrage mit dem Loader noch zu früh.
    Er schließt das ganze und 3 sekunden später kommt bsp erst die Fehlermeldung. (Als Beispiel)


    Habe jetzt selber auch noch einmal geguckt aber ebenfalls ohne Erfolg.


    //edit

    Hab es letztendlich doch gepackt, war irgendwie doch einfacher als Gedacht.

    Durch deine Lösung habe ich es iwie versucht und geschafft.


    So habe ich es nu ngemacht:


    Wie genau mache ich das in dem SweetAlert?
    Weil dort gibt es ja extra Die funktion "showLoaderOnConfirm".


    So sieht das aktuell aus



    Also dein Beispiel verstehe ich, allerdings nicht wie ich das in dem SweetAlert einbinde.
    Wenn er mich fragt ob ich den Ordner wirklich erstellen möchte, setzte ich "showLoaderOnConfirm" auf True. Dann zeigt er den ganz kurz an und dann schließt sich das SweetAlert. Erst wenn er fertig ist und den response zurückgibt, zeigt er entweder die Bestätigung oder den Fehler.

    Möchte aber halt wirklich das er den "loader" beim Confirm, solange anzeigt, bis entweder die Bestätigung kommt oder halt der Fehler.


    Da verstehe ich leider nicht genau wie ich das Einbinde.


    // edit
    Habe das die Schleife einmal vor der "Abfrage ob der Ordner erstellt werden soll" dort konnte ich nicht einmal mehr auf "Ok" bei dem Modal welches geöffnet wird (Wo ich den Ordnernamen angebe) andrücken. Später kam ein Fehler (fatal memory exceeded)


    Dann habe ich es einmal nach dem }).then((create) => { eingefügt. Da hat sich die Abfrage geöffnet, konnte aber nicht auf "Weiter" drücken, dort der selbe Fehler. Und einmal habe ich das nach if (create.isConfirmed) { eingebunden. Dort das gleiche wie davor.

    Stimmt, natürlich auch.
    Daran habe ich nicht gedacht.


    // edit

    Jetzt funktioniert crontab nicht.
    Ich wollte es als Test mal jede Minute durchlaufen lassen.


    Habe also den Befehl "crontab -e" genutzt auf meinem Raspberry PI und habe ganz unten folgendes hinzugefügt.


    /1 * * * * root /usr/bin/php /var/www/html/includes/verbindung.php


    Auch nach längerer Wartezeit ist nichts passiert.