Beiträge von flo96

    also was ich meine mit sozusagen nicht abschließen ist, dass halt ein gewisser abstand noch nach unten ist zum browserrand an manchen geräten wie z.B. mein Laptop welcher im vergleich zu einem normalen Laptop einen rießigen Bildschirm hat...


    da ist dann wenn der error404 auftritt eben ein kleiner spalt zwischen Fußleiste und Browserrand...


    das hat vor allem mit dem content im darüberliegenden section - abschnitt zu tun, da ich dem eine Höhe mit dem Wert "auto" gegeben habe.


    Gibt es eine Schicke lösung das ganze so anzupassen, damit die fußleiste etwas weiter runter rutscht, ohne die anderen pages zu beeinflussen?

    Hallo,


    ich frage mich ob es in CSS ein Befehl gibt, welcher einen ausgewählten Bereich auf eine gewisse Größe erweitert.


    und zwar habe ich (ich weiß es fehlen Bilder und noch sonstiger Content) eine Seite test.photos4fun.de und ich habe bereits meinen Content soweit geschrieben, dass man scrollen muss um die Fußleiste besser zu sehen.


    Wenn man aber auf einen anderen Link klickt der beispielsweise nciht vorhanden ist, kommt meine Error404. hier ist es so, dass sozusagen die Fußleiste nicht abschließt...


    Ich finde das um ehrlich zu sein mega schrecklich und wollte fragen, ob es nicht irgendein Befehl gibt, mit dem ich das quasi abschließend machen kann...


    Hier mal mein CSS - Ausschnitt:



    Wenn mehr an Infos benötigt werden, einfach laut schreien ^^

    Genau ^^


    Die Funktion an sich hatte gestimmt ^^


    Dann bin ich auch erst beim verfassen des Beitrags auf die Idee gekommen dass es vllt daran liegen könnte ^^


    Danke für die Hilfe :D


    Ich werde es direkt ausprobieren xD



    EDIT:



    Danke es funktioniert :)

    So hier nocheinmal ein Versuch mich zu erklären:


    Ich habe basiert auf eine index.php eine Seite geschrieben, welche sich über eine switch-case-Funktion den angefragten Inhalt holt.
    Ist dieser nicht da, soll er die Error404 ausspucken welche ich gemacht habe...


    Die Funktionen dazu ist diese hier:


    Die zugehörige Navigation beläuft sich hierauf:



    Wenn ich nun auf meinem Test-Webspace die Testdomaine aufrufe, kommt der gewünschte Inhalt der home.php.


    Wenn ich nun einen Link öfnnen möchte der hier gelistet ist, bei dem ich weiß, dass es diese Datei nicht gibt, bringt er nichts heraus als das blanke Layout.


    Wenn ich aber nun in die Adressleiste gehe und dort statt index.php?page=guest dort eingebe index.php?page=lol (diese Seite gibt es sicherlich nicht) spuckt er mir die error404 raus, welche ich auch wollte.


    woran liegt es jetzt, dass er eine angefragte datei welche es nicht gibt auf dem Webspace einmal per Link nicht auf die error404 weiterleitet, aber die angefragte Datei aus der Adressleiste welche ich per hand eingegeben habe auf die error404 weiterleitet?




    Ich habe eine kleine Vermutung aber bin mir dabei nicht sicher:


    Es liegt um genau zu sein doch an meinem Script, er ist zwar an sich nicht falsch, aber er will eine Datei einbinden die es nicht gibt. Für diesen Fall dass er sie nicht einbinden kann, gibt es keine Exit-Bedingung, welche quasi den default aufruft.


    Ich bedanke mich für jegliche Hilfe :)



    EDIT:


    Wenn ich das richtig sehe bzw. denke, müsste ich eine kleine Funktion schreiben, welche prüft, ob die z.B. im Fall Gästebuch angefragte Datei included werden kann, falls ja die datei auslesen, falls nein auf die error404 weiterleiten

    wieso benutzt du nicht einen Editor mit Syntax-Highlighting?


    Ich benutze beispielsweise den Editor Notepad++


    Hier kannst du wenn du oben in Sprachen gehst die Sprache des Dokuments auf HTML gleich setzen und du siehst die Syntax.
    So siehst du eventuelle Fehler.


    Es gibt auch noch weitere Einstellungen, sodass End-Tags automatisch gesetzt werden

    Basi :


    wenn du der Meinung bist, dass es nicht an dem Code liegt, woran könnte es dann liegen?


    könnten sich die .htaccess und diese Code gegenseitig abschießen?


    in meiner .htaccess steht nämlich das drin:


    Code
    1. ErrorDocument 404 /error404.php


    Ist das vllt der Fehler?

    bei der ersten methode sagt er mir das:


    Notice: Array to string conversion in C:\xampp\htdocs\dashboard\content.php on line 2


    Warning: include(Array): failed to open stream: No such file or directory in C:\xampp\htdocs\dashboard\content.php on line 2


    Warning: include(): Failed opening 'Array' for inclusion (include_path='C:\xampp\php\PEAR') in C:\xampp\htdocs\dashboard\content.php on line 2


    Warning: include(guest.php): failed to open stream: No such file or directory in C:\xampp\htdocs\dashboard\content.php on line 44


    Warning: include(): Failed opening 'guest.php' for inclusion (include_path='C:\xampp\php\PEAR') in C:\xampp\htdocs\dashboard\content.php on line 44
    string(9) "guest.php" string(5) "guest"



    bei der zweiten methode das:


    Warning: include(): Filename cannot be empty in C:\xampp\htdocs\dashboard\content.php on line 43


    Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='C:\xampp\php\PEAR') in C:\xampp\htdocs\dashboard\content.php on line 43
    string(0) "" string(0) ""



    bei der dritten sagt er mir folgendes:



    Fatal error: Call to undefined function getFilenames() in C:\xampp\htdocs\dashboard\content.php on line 44


    Also irgendwie haben die Vorschläge zwar gut ausgesehen, aber gebracht hatten sie leider nichts :/

    Ohne den Code dazu kann man da jetzt wieder nichts sagen.


    Wo werden die Fehler ausgespuckt? Du bist doch nicht zum ersten mal im Forum :|



    Mal schauen ob ich die überhaupt richtig eingebaut hab die var_dumps...




    Ich habe sie nun an das ende der content.php gesetzt...


    im grunde würde die zusammengesetzte datei so aussehen:



    wenn jemand (m)ein Fehler entdeckt wäre das super...



    Gruß
    Flo

    also ganz einfach:
    ich erwarte an letzter stelle, dass wenn keiner dieser cases vorkommt, der inhalt der error404.php ausgelesen wird, weil entweder der link zu nichts führt, oder weil höchstwahrscheinlich die Seite nicht vorhanden ist, oder der benutzer eine falsche Internetadresse eingegeben hat, welche auf ein Ziel führt, welches es gar nicht gibt.


    Danke für die information, ich glaub das hatte ich übersehen. Klar brauche ich kein break mehr weil der default selbst der Abbruch der schleife ist... :D




    Ich hab mal den script im localhost gerunt und der localhost spuckt mir folgendes aus:




    Warning: include(land.php): failed to open stream: No such file or directory in C:\xampp\htdocs\dashboard\content.php on line 2


    Warning: include(): Failed opening 'land.php' for inclusion (include_path='C:\xampp\php\PEAR') in C:\xampp\htdocs\dashboard\content.php on line 2


    Notice: Undefined variable: r in C:\xampp\htdocs\dashboard\content.php on line 43
    NULL
    Notice: Undefined variable: p in C:\xampp\htdocs\dashboard\content.php on line 44
    NULL



    Klar dass er land.php nicht includen kann, da es sie schlichtweg (noch) nicht gibt.


    Was bedeuten jetzt die anderen beiden genau?

    Hallo Leute,


    ich bin mal wieder unterwegs...


    und zwar will ich den inhalt meiner website über die switch-case funktion ändern.


    das läuft bis zu dem Punkt, andem es keine datei mit dem entsprechenden namen gibt.
    Hier sollte er dann die error404.php aufrufen, was er aber nicht tut...


    Vllt hat ja jemand ne idee:



    Im body.php soll der content ausgelesen werden:



    Danke schonmal im vorraus :)

    nein hatte ich nicht, was ich aber von jemandem im WebdesignerSupport in fb geraten bekommen hatte :D



    Dennoch danke für die antwort

    Wobei ich den Edge auch nicht gerade besser finde als IE :D



    Wie gesagt sobald die html-Datei auf dem Webserver war und ich das im IE geöffnet habe, hat er das favicon angezeigt...


    Deshalb hatte ich den nicht ausprobiert :D

    1. ist die Datei nicht online, sondern ich öffne die HTML-Datei local. Ich weiß nicht ob der cache da was bringt :D


    2. habe ich das Icon mit einem Online-Generator anhand einer PNG-Datei erstellt.


    3. habe ich es mit diesem Code auch schon versucht. Überall (Firefox, Opera, Chrome) wird das favicon dargestellt blos nicht im IE und im ME


    4. Benutze ich die neueste Version des IEs, also IE11



    EDIT:



    Ich habe die Datei mal auf den Webserver geladen und dort wird das Favicon angezeigt.


    Kann das nun am localhost liegen?

    Hallo,


    ich habe ein Problem...


    Ich binde in meine HTML-Datei ein Favicon ein, welches in Chrome dargestellt wird, aber nicht z.B. im IE...


    wer kann mir helfen?


    Code ist wie folgt:


    HTML
    1. <!Doctype HTML>
    2. <html>
    3. <head>
    4. <meta charset="utf-8">
    5. <title>Flo's Fotographies</title>
    6. <link rel="shortcut icon" href="favicon.ico" type="image/x-icon"/>
    7. <link rel="stylesheet" type="text/css" href="style.css" />
    8. </head>
    9. ...
    10. </html>

    das klingt gut ich probiere es mal aus :D


    Danke
    wunderbar kann geclosed werden hat funktioniert :D
    Hi ich nochmal...


    Hat jemand ne ahnung davon, wie ich die short open tags von PHP in Xampp aktiviere?



    mein localhost spuckt nämlich nichts aus wenn ich die nutze...



    habe schon die php.ini aufgerufen und überall wo die option für die short open tags steht alles auf On gesetzt

    Leute ich melde mich auch mal wieder :D



    Oh mein Gott ist das lange her :D


    ich will auf Win10 nun XAMPP installieren (bereits geschehen) und Apache starten, damit ich meine PHP-Dateien local anschauen kann und nicht auf einen Webserver hochladen muss.


    Nun sagt er mir, es sei ein Problem aufgetaucht mit dem Port, dass Port 80 nicht frei wäre.


    Habe bereits mittels CMD überprüft und die PID 4 gefunden, welcher ein ntoskrnl.exe ist und im Taskmanager als "Systemspeicher und komprimierter Speicher" beschrieben wird.


    Wie löse ich mein (keine Ahnung wie) großes Problem?


    LG
    Flo