Beiträge von Nitamud

    Der Umgangston, das Niveau und die Ziele in diesem Forum unterscheiden sich allgemein teilweise recht deutlich von anderen. Was man sich da teilweise für Müll antun muss ist schon krass. Ich möchte keine Namen nennen und kann auch nichts wirklich Aktuelles berichten aber die Vergangenheit zeigt mir, in anderen Foren gibt es zu viel Müll.


    An dieser Stelle möchte ich einmal ein kleines Lob loswerden. Dieses Forum hier mag zwar ein wenig schlechter besucht sein als die ganz großen Anlaufstellen im deutschsprachigen Raum, dafür erhält man hier eine viel individuellere und netter formulierte Lösung zu den Themen. Wenn ich mir da teilweise die anderen großen Foren anschaue in denen ich manchmal unterwegs bin wird mir fast schlecht. In der Hälfte von den Threads werden Neulinge niedergemacht da sie etwas falsch umsetzen oder die Threads artet in Fachdiskussion der Stammuser aus, die auf einem Niveau geführt werden, bei dem ein Anfänger kaum etwas verstehen/dabei lernen wird.


    Auch die von dir beschriebenen "Eintagsfliegen" sind dort vertreten. Auch dort kristallisieren sich Stammuser mit meist beträchtlichen Wissen heraus, die dann eben die Fragen dieser Leute beantworten und dabei mit der Zeit auch etwas genervter reagieren, als es hier der Fall ist. Die Foren leben heutzutage von dieser Art Nutzer, der eben mal seine Frage stellt und bei der Lösung derer wieder verschwindet. Die Zahl dieser Nutzer hängt vom Traffic und vom Google Ranking der Foren ab, aber ich finde dieses Forum hier nicht schlecht besucht. Zudem geht meiner Meinung nach Qualität auch hier über Quantität. Ein paar sinnvolle Threads , die auch später noch jemandem der durch Google hier landet helfen, sind nützlicher als 20 Threads zum selben Thema mit total verwirrenden Fragen. Ich habe hier immer bereits nach kurzer Zeit gute und kompetente Antworten/Hilfestellungen erhalten. Dies ist auch einer der Hauptgründe warum ich dieses Forum hier so sehr schätze und immer wieder vorbeischaue. Also weiter so :thumbsup::)

    Mir ist ein gewisser modul-Pattern bekannt der in der Spielentwicklung(mit HTML) seine Verwendung findet, aber
    von Modulen in HTMl selbst habe auch ich noch nie etwas gehört. :S

    Ich würde da in der Art so vorgehen, als erstes die Artikel aus der Db laden. Dann hast du vermutlich ein Array mit lauter Artikeln.
    Dann würde ich einen Teil des Arrays abschneiden und in einen sichtbaren Bereich schieben und den Rest unsichtbar machen.



    PHP
    1. $text .= "\t". '<article>' ."\n\t\t";
    2. $text .= '<p class="sichtbar">' . "\n\t\t\t";
    3. $text .= substr($artikel['text'],0,600);
    4. $text .= '<span class="flex show">';
    5. $text .= 'Read More...';
    6. $text .= '</span>' . "\n\t\t\t";
    7. $text .= '</p>' . "\n\t\t";
    8. $text .= '<p class="hidden">'. $artikel['text'] . '</p>' . "\n\t";
    9. $text .= '</article>' . "\n\n";


    Und mit einer JS/jQuery Funktion auf die .show Klasse einen Event Handler legen:


    Habe das ganze auch nochmal selber umgesetzt-> möchte euch die Klasse dafür nicht vorenthalten:




    Beispiel:



    Kommentare folgen dann noch später, habe gerade keine Zeit mehr dazu :)

    Erinnert mich jetzt spontan an Medaillien bei einer Weltmeisterschaft , deren Werte auf einmal geändert werden :D


    Ich muss nochmal kurz nachfragen ob ich das richtig verstanden habe:



    Zweitens würde es mich interessieren ob es eine beliebige oder eine statische Anzahl an Keys gibt, bzw ob es beispielsweise nur die Buchstaben von a-z geben soll oder auch Kreationen wie 'Geld' , 'kg' etc. gültig sind. Zudem noch eine Frage: Haben alle verglichenen Arrays immer exakt die gleichen Keys oder kann es vorkommen das ein Array die Keys a,b besitzt und das Vergleichsarray nur a besitzt?


    Zitat

    Frage:
    Was mach ich bei Values die > 1 sind. Also zB 0-10?
    Ist das folgende Ergebnis "gefühlt" in Ordnung, oder eher nicht?


    Fühlt sich meiner Meinung nach richtig an :)

    Ich würde mir hier die Frage stellen warum die Eigenschaft der Klasse die Zahl nicht im Format mit Punkt zurückgibt und dies wenn ich die Klasse selbst geschriebene habe ändern.


    Die Anpassung für die Darstellung ist einfacher,wenn man dafür die in Php verfügbare Funktion: number_format verwendet.


    Beispiel:


    PHP
    1. $ergebnis = round($ergebnis,2);
    2. $ausgabe = number_format($ergebnis,2,',',' ');

    Hmm bei mir kommt das Gewünschte heraus. Bist du sicher das du die Variablen bzw. die Eigenschafte des Objekts mit den richtigen Werten befüllt hast?


    17,46*(1+150/100) = 43,65 ;)

    Mittels Array_map kannst du die Leerzeichen bequem wegbekommen:


    Beispiel (Php):



    Output:


    PHP
    1. Array ( [0] => Ha ll [1] => B a a [2] => Am on )
    2. Array ( [0] => Hall [1] => Baa [2] => Amon )


    Edit: Habe mich in der Sprache geirrt , warte kurz :rolleyes:


    Bei Javascript ist eine solche Variante direkt im Array-Prototype implementiert.


    Array.protoptype.map()


    Mit Javascript:



    Das mit dem letzten Element wirst du wohl eigens machen müssen indem du das Element mit dem höchsten Index ansprichst :)

    Täuscht es mich jetzt oder müsste das nicht so


    PDO::getAttribute(constant("PDO::ATTR_CONNECTION_STATUS"));


    heißen? :)


    Edit:



    bekomme da bei eingeschaltenem MySQL: localhost via TCP/IP
    Áusgeschaltenes kann ich leider gerade nicht testen, was kommt den bei dir dort?

    Hierzu noch eine kleine Anmerkung:


    Passt bei case/usort auf die Vergleichen typschwach.


    Beispiel:



    Umgehen kann man das ganze so:


    Deinen HTML-Code hatte ich vorher noch garnicht gesehen , aber das kann so garnicht funktionieren.
    Du brauchst für das gesamt Formular nur ein Form-Element, den Rest kannst du löschen.


    Auch sonst scheint mir dein HTML sehr fehlerhaft -> behebe alle Fehler die dir hier angezeigt werden,
    vorher ist das ganze absolut nicht funktionsfähig :/


    http://validator.w3.org/check (sind gerade über 50 Errors :( )


    Zugreifen kannst du dann auf die Daten in der vermittlungs.php im superglobale Array $_POST.

    Ist soweit richtig , auch wenn ich es nicht unbedingt schön finde.
    Aufpassen musst du aber da ein Preis von 0 auch zu einem Preis auf Anfrage
    werden wird bei deiner derzeitigen Prüfung :)

    Javscript arbeitet bei primitiven Datentypen mit CallbyValue und bei Objekten mit CallbySharing.


    Schau dir mal das Beispiel hier an, dies sollte einiges klären: http://stackoverflow.com/quest…or-pass-by-value-language


    Wenn du jetzt sowas machst:



    funktioniert das Ganze ;)


    Für dein oberes Problem würde ich die Elemente in einem Array zusammenfassen und das dann so lösen: