Website auf Smartphone nicht Responsive - Menü fehlt.

  • Liebe Community,


    ich weiß ihr werdet mich steinigen.

    Bin absluter Laie aber muss auf der Arbeit ständig auf Wunsch des Chefs Websites basteln.

    Ich arbeite mit (dem oft als veraltet verschrienen) Dreamweaver und templates aus dem web.


    Leider lässt sich die heute bereitgestellte Website http://www.parken-in-essen.com/index.html

    nicht vernünftig auf dem Smartphone darstellen bzw. wird zerschossen. Wenn man mit dem Mobilgerät auf eine der Parkhausseiten klickt,

    fehlt zudem der Menüreiter oben oder eben eine mobile responsive Lösung. Dachte das ginge bei dem Template..


    Es wäre schön, wenn jemand eine Lösung für mich hätte. ;(


    Vielen Dank!


    Liebe Grüße,

    Alex

  • Dachte das ginge bei dem Template

    In der Regel fragt man zuerst den Ersteller des Templates. Und falls der nicht weiterhelfen kann/will, dann sollte man sich ein Template aussuchen, das funktioniert und zur Not auch Support bietet. Oder man steigt auf ein CMS (z.B. WordPress) um, den dafür gibt es massenhaft Themes, die solche Probleme nicht haben.


    Oder aber, man hat die nötigen HTML/CSS Kenntnisse, um solche kaputten Templates zu reparieren. Aber ich denke, es dürfte einfacher sein, alles neu zu machen, als dieses Template (was ja auch nicht wirklich toll ist) zu reparieren. Falls du es aber unbedingt reparieren willst, beschäftige dich mit Flexbox, das wäre bei der Seite der richtige Ansatz.

  • Es wäre schön, wenn jemand eine Lösung für mich hätte. ;(

    Nicht direkt eine Lösung aber der einzig sinnvolle Weg: Template bzw. ganze Seite in die Tonne hauen.

    Dass das Menü fehlt liegt wohl an dem ».sf-menu { display: none […] }« in der superfish.css - was auch immer jemand damit bezwecken wollte. Vom Namen her könnte die jquery.mobilemenu.js für das "mobile Menü" zuständig sein, allerdings mit anscheinen mäßigem Erfolg (und falscher Herangehensweise: wenn man ein auf Javascript basierendes Menü einsetzt darf das existierende Menü ohne Javascript auch nur mit JS ausgeblendet werden.


    Das aber reparieren zu wollen ist sinnlos, dafür ist die ganze Seite viel zu kaputt: das fängt bei falschen Einheiten u.a. für die Breakpoints (keine Pixel verwenden!) an und hört bei wilden float-Orgien (statt Flexbox-/Grid-Layout) und viel zu großen Bildern (man kann auch unterschiedlich große Bilder je nach Display einbinden) noch nicht auf - und die ganzen Javascriptdateien habe ich mir noch garnicht angeschaut, k.A. was die alle machen bzw. ob sie überhaupt notwendig sind.

  • m.scatello hat das wichtigste schon gesagt.
    Deine jetzige CSS angaben wie feste width Werte plus Position: absolute und relative machen das Responsive Design fast unmöglich.
    Display:inline und float ist dazu auch noch Mist.


    Ich arbeite mit (dem oft als veraltet verschrienen) Dreamweaver und templates aus dem web.

    Richtig, schmeiß weg.
    Deine jetzige Seite könntest du ohne Probleme mit den gesagten Flex Box und @mediaqueries ohne Probleme selber erstellen.

  • Danke für eure Antworten.


    Leider bin ich Laie auf dem Gebiet und kann das nicht einfach so selbst erstellen.

    Templates umzubauen klappt grob, aber von js und css habe ich leider sehr wenig Ahnung.


    Ist halt toll, dass ich jetzt bkld dastehe vor dem Kunden, wenn der Chef mich als Webdesigner anpreist, obwohl ich immer sage, dass ich nur Laien Wissen habe..


    Trotzdem danke, dann werde ich wohl weiter suchen und versuchen müssen, es irgendwie ansehnlich zu erstellen.


    Weiss zufällig jemand, was ich tun müsste, damit die Seite ganz normal auf dem Smartphone wie im Browser angezeigt wird, also nicht responsive.

    Das wäre zumindest besser als dieses zerschossene ohne Navileiste..

  • Aus irgendeinem Grund ist jetzt die Menüleiste auch untereinander gerutscht und nicht mehr wie Buttons nebeneinander...

    scheint irgendwas mit <meta charset="UTF-8"> zu tun zu haben aber, wenn ich das weglösche werden di Umlaute nicht angezeigt..


    Hilfe..

  • Ist halt toll, dass ich jetzt bkld dastehe vor dem Kunden, wenn der Chef mich als Webdesigner anpreist

    Da hast du ja einen tollen Chef :( Aber er selbst blamiert sich ja auch damit, denn wenn du es nicht kannst, fällt das im Endeffekt auf die Firma zurück.


    Wie schon erwähnt wurde, das Template ist Schrott, suche ein anderes Template oder arbeite dich in HTML/CSS ein. alles andere macht keinen Sinn.


    Und sage deinem Chef, dass du das nicht kannst, ohne eine gewisse Lernzeit in Anspruch zu nehmen.


    Und wenn du mal Tante google befragen würdest, könntest du sowas finden: https://www.w3schools.com/howt…filename=tryhow_js_topnav

  • Da hast du ja einen tollen Chef :( Aber er selbst blamiert sich ja auch damit, denn wenn du es nicht kannst, fällt das im Endeffekt auf die Firma zurück.


    Wie schon erwähnt wurde, das Template ist Schrott, suche ein anderes Template oder arbeite dich in HTML/CSS ein. alles andere macht keinen Sinn.


    Und sage deinem Chef, dass du das nicht kannst, ohne eine gewisse Lernzeit in Anspruch zu nehmen.

    Ja, hab ich, aber der ist ein vollidiot und sieht es nicht ein. Ich bin nur noch bis Ende September hier angestellt und werde mir das nicht antun jetzt eine neue Seite zu erstellen.. Vielleicht sieht er es so ein, dass man da lieber Profis ran lassen sollte und dafür ein bisschen Geld investiert.:wacko:

  • scheint irgendwas mit <meta charset="UTF-8"> zu tun zu haben aber,

    Das glaube ich nicht.
    Das hat eigentlich nix mit dem Layout zu tun.
    Selbst, wenn man die Zeile komplett wegläßt dürfte das Layout gleich bleiben und nur die Umlaute falsch angezeigt werden.
    Da dein Chef ja kein Geld ausgeben will für was Vernünftiges, ist er selber Schuld das seine Kunden bei so einer Webseite weglaufen.
    Ich gucke mal gerade, ob überhaupt eine Notlösung möglich ist.

  • Das glaube ich nicht.
    Das hat eigentlich nix mit dem Layout zu tun.
    Selbst, wenn man die Zeile komplett wegläßt dürfte das Layout gleich bleiben und nur die Umlaute falsch angezeigt werden.
    Da dein Chef ja kein Geld ausgeben will für was Vernünftiges, ist er selber Schuld das seine Kunden bei so einer Webseite weglaufen.
    Ich gucke mal gerade, ob überhaupt eine Notlösung möglich ist.

    Ich wäre dir unendlich dankbar wenn du mögliche Tipps für mich hättest.


    Das Problem mit der Anzeige der Navigation auf dem Smartphone habe ich gelöst bekommen.

    Allerdings ist der Hintegrund immer noch so komisch verschoben auf dem Smartphone.

    Wenn jemand mir sagen könnte wie ich diese Kleinigkeit noch ändern kann wäre mein Tag gerettet!

  • Naja es ist nicht wirklich ein Kunde, mehr ein Bekannter vom Chef, dem er damit einen Gefallen tun wollte. Und wir sind keine Werbeagentur und ich keine Webdesignerin. Und wenn der Bumerang zurück kommt, habe ich mich reingehängt und alles getan was in meiner Macht steht als Laie.

  • Und wenn der Bumerang zurück kommt, habe ich mich reingehängt und alles getan was in meiner Macht steht als Laie.

    Nein, hast du nicht. Du hast Hinweise auf Flexbox bekommen, allerdings scheinst du das einfach mal zu ignorieren. Und da Flexbox keine Raketenwissenschaft ist, könntest du dich damit mal beschäftigen, zumal es sogar Beispiele im Netz gibt, die du für deine Seite gebrauchen könntest.

  • Eigentlich wurde schon alles gesagt.

    Die Seite ist immer noch kaputt. Wenn die Breite z.B. 1280px breit ist, dann ist alles kaputt. Das ist und bleibt Schrott.

    Mit solchen angaben, kann es nicht richtig laufen.
    Deswegen suche die Datei grid.css und ändere die Werte

    Sowas kannst du gleich aus der Css löschen das hat kein sinn

    Code
    1. position: 100%;

    So könnte die Seite zumindest schon mal besser aussehen.

    Ich kann das gerade mit Handy nicht testen.


    Sag dein Chef mal der soll etwas Geld ausgeben und ein Bezahlen der das kann.
    Einfach nur dumm von ihm da ein Laie dran zusetzen, der das irgendwie zurechtbiegen soll.
    Wenn es mit der CSS besser ist dann sag dein Chef das wahr teuer.:)

  • Lieber basti1012,


    vielen lieben Dank für deine Hilfe. Auf dem Smartphone sieht es nun schon einmal erheblich besser aus! Ich bin dir so dankbar!!! :)

    Was nun dadurch verschoben ist, sind in der Desktop Anzeige die grauen Kästen.. Diese sollten eigentlich zentriert sein und "kleben" nun links am Rand..