Wann werden obsolete Elemente/Atrribute/Dinge entfernt?

  • Hallo,


    ich überprüfe gerade mit dem Validator https://validator.w3.org/ meine Seite.

    Habe jetzt bis auf einen obsoleten Fehler (Der allerdings sehr oft wiederholt vorkommt) alles korrekt.

    Ich benutze noch das Attribut "border" in table-Elementen.

    Dummerweise benötige ich es und es gibt für mich nur 3 Möglichkeiten:

    - darauf hoffen, dass die Browserhersteller es nicht entfernen

    - meine html-Ausgabe zwei mal schreiben (was leider mehrere 100 Zeilen Quellcode erfordern würde. Das ist natürlich nicht sehr wartungsunfreundlich und zeitaufwändig.).

    - hoffen, dass anderen Phraser bald die neue Varianten per css unterstützen (Was ich leider für sehr unwahrscheinlich einstufe. Zumindest nicht in den nächsten 5 Jahren)


    Ich frage mich daher: Gibt es eine Seite/Übersicht, auf der aufgelistet ist ab wann die aktuellen üblichen Browserhersteller osolet gekennzeichnete Dinge nicht mehr unterstützen werden?

  • Zitat

    - hoffen, dass anderen Phraser bald die neue Varianten per css unterstützen (Was ich leider für sehr unwahrscheinlich einstufe. Zumindest nicht in den nächsten 5 Jahren)

    Was bitte?


    Den Rahmen über CSS zu definieren ist der richtige Weg und ich sehe nicht weshalb das nicht möglich sein sollte.

    Wann, oder ob, Browserhersteller ihren HTML4-Support einstellen kann ich Dir nicht beantworten. Ich denke aber nicht so bald.

  • Es scheitert daran, dass ich genau den html-Text, welche ich an Browser schicke, auch an den Drucker schicke. Den Drucker spreche ich mit Qt an. Qt unterstützt aber nur einen Teil von html und css. Leider nicht border per css:-(

    (Und auch kein right-to-left bei tabllen :-( nur bei normalen Text.)


    Ich könnte in Qt die aktuelle Chromium-Engine einfügen. Damit würde es dann natülich funktionieren. Leider geht das nur unter Windows und nicht unter Linux und MacOS :-(


    Insofern sitze ich etwas zwischen den Stühlen. Entweder lasse ich meine Webseiten bei validem xhtml 4 oder ich update auf html 5, aber lebe dann eben mit diesem "obsolt" Fehler (welcher im Moment scheinbar noch nicht "schlimm" ist).


    hmm... Daher hätte ich evtl. gerne mal so eine Aussage von den Webbrowserherstellern gesehen; bin aber nicht fündig geworden.

  • Besserwisserei: XHTML4 hat es nie gegeben und wird es nicht geben.


    Die Abwärtskompatibilität ergibt sich aus der Geschichte. Tim Berners-Lee hat HTML in der Schweiz am CERN ersonnen. Die Weiterentwicklung hat dann das W3C übernommen,welches dazu gegründet wurde. Dort konnte Jeder mitmachen. Das ging bis zu XHTML1.


    Die sind dann vor etwa 10 Jahren abgedreht und wollten XHTML2 so entwickeln, dass eine Webseite bei Fehlern nicht mehr angezeigt werden würde. Damit würden über 99% aller Webseiten nicht mehr angezeigt werden. Zum Beispiel auch deine, da sie nicht den Regeln entspricht und damit Fehler enthält.


    Das haben die Browserhersteller nicht mitgemacht, die WHATWG gegründet und HTML5 entwickelt. Als einziger bedeutender Browserhersteller ist MicroSoft nicht beigetreten, erstellt seine Browser aber trotzdem nach den Regeln der WHATWG. Das W3C hat trotzdem noch ein paar Jahre XHTML2 weiterenwickelt und war damit aus dem Spiel. Irgendwann ist das W3C dann auch auf HTML5 umgeschwenkt, hat aber nichts mehr zu melden. Was sollen die auch bestimmen, wenn die Browserhersteller sie ignorieren?


    Wenn behauptet wird, dass HTML vom W3C weiterentwickelt wird, oder zusammen vom W3C und der WHATWG, ist das falsch. Was in den Browsern umgesetzt wird entscheidet alleine die WHATWG. Was nicht heißt, dass es keinen Informationsaustausch zwischen den beiden Verbänden gibt. So arbeiten auch HTML-Entwickler in beiden Verbänden mit.


    Ein Grundsatz der WHATWG ist, dass die Browser unbegrenzt abwärtskompatibel sein sollen. Und dass die Browser versuchen sollen, auch fehlerhafte Seiten, soweit irgend möglich, darzustellen. Mit allen Nachteilen, so dass auch heutzutage unsinnige und unnötige Eigenschaften immer noch unterstützt werden. Deshalb wird selbst in aktuellen Browsern noch immer die allererste Website der Welt korrekt dargestellt. Für HTML4 gibt es also kein "Ablaufdatum".

  • Ja, sorry. xhtml 1.0 strict meinte ich.

    Hoffe ich auch, kenne mich aber in dem Bereich nicht so aus. Ich hatte nur mal letztens gelesen, dass ftp von einem Browser nicht mehr unterstützt wird. Da könnte ich mir auch vorstellen, dass irgendwann das border Attribut nicht mehr unterstützt wird.

    Ich teste es mal kommende Woche auf den alten Anzeigetafeln.

  • Zitat

    - meine html-Ausgabe zwei mal schreiben (was leider mehrere 100 Zeilen Quellcode erfordern würde. Das ist natürlich nicht sehr wartungsunfreundlich und zeitaufwändig.).

    Warum nicht das HTML für das Drucken automatisch umeditieren? Dann brauchtest Du nur das betr. CSS zu entfernen und das border="1" hinzuzufügen?

  • Zitat

    Weil es nicht um eine einzige Tabelle geht, sondern um etwa 200 verschiedene Tabellen. Und bei einigen wird border=1 benötigt und bei anderen nicht. So einfach automatisch geht das nicht.

    Verstehe, dann ist es natürlich nicht so einfach wie es den Anschein hatte. Ich habe inzwischen mal den Link in der scrollenden Tabelle aufgerufen - das scheint ja eine Software für die Generierung eines Stundenplans zu sein. Komplexe Sache wahrscheinlich.