Fachbücher zu empfehlen?

  • Heyho,
    bisher habe ich ja nur durch frei verfügbare Kurse und Codebeispiele aus dem Internet gelernt. Damit bin ich auch recht gut zurande gekommen, allerdings bleibt man dann ja auch irgendwann auf einem gewissen Level stehen. Es werden halt zu 95% (min.) die Grundlagen oder ein paar fortgeschrittene Techniken erklärt, für alles andere muss man sich durch die Docs wühlen, um dann eigenen Code zu fabrizieren, der vielleicht enorm verbessert werden könnte... ihr versteht hoffentlich, was ich meine :P


    Meine Überlegung: Ich möchte mir Fachbücher zulegen, zu den aktuellen Themen, HTML5 (mit den neuen nativen Möglichkeiten), CSS3 (Responsive Design), JavaScript (mit den neuen zu HTML5 gehörigen APIs), PHP5(.5) (OOP, und anderes), Webpopularitätsaufbau (via SEO, PO, Web Analytics, ...)
    Es sollen also Grundlagen (für best practices, siehe HTML5 Boilerplate, nix wirklich Außergewöhnliches verwendet, aber selber wär man nie auf alles gekommen ...), als auch fortgeschrittene/neue Themen (WebSockets bei JS, Node.js, Responsive Design, HTML natives <template>...) angesprochen werden, sodass es sowohl zum mehr lernen, als auch als Nachschlagewerk taugt.


    Dabei bin ich auf die Reihe von Galileo Computing gestoßen, welche viele Bücher rausbringen, welche zumindest Titel und Beschreibung nach passen würden.
    Nun die Frage: Kennt jemand die Reihe, hat die vielleicht selbst wer daheim, kann man die oder eine andere Reihe empfehlen?


    Wär vielleicht auch für Anfänger interessant zu wissen :D

  • Mit den GC Büchern fährst du nie schlecht, ich würde dir allerdings empfehlen einfach mal in einen Buchladen deiner Wahl zu gehen und dir dort die Bücher anzusehen.
    Schau mal in ein paar rein, lies mal ein zwei Seiten und schau ob dir das vom Schreibstil passt. Sowas ist ja auch immer ein bisschen subjektiv. Wenn du einen guten Buchladen hast gibt es da auch Mitarbeiter die dir Bücher empfehlen können :)
    Für aktuelle Themen würde ich allerdings wirklich keine Bücher empfehlen, da sich da doch rapide vieles ändert. Sonst kaufst du alle drei Monate ein neues Buch ;)

  • lauras :


    Stimmt schon. GUte Buchläden offenbaren oft noch neue Bücher die man gar nicht auf dem Schirm hatte. Mache beim Bummel in der Stadt auch immer in der Buchhandlung halt und stöbere ein wenig herum. Was die Aktualität angeht: ja das hast du auch Recht, gerade in unserem Feld gehen die Veränderungen schneller, als dass Verlage mit dem Printen neuer Bücher hinterherkommen würden...


    Gruß