Beiträge von Sempervivum

    Besser Code in Textform mit Codetags posten als Bilder: Das </> in der Werkzeugleiste oben.

    Zitat

    Dies wird -wie erwartet- für alle Überschriften übernommen. Jedoch wollte ich jeweils eine Ausnahme hinzufügen, wo das vorgegebene nicht übernommen wird.

    Einfach der betr. Überschrift eine Klasse geben, z. B. "ausnahme" und für diese die abweichenden Regeln definieren:

    Code
    1. <h2>Die allgemeine Überschrift</h2>
    2. <h2>Noch eine allgemeine</h2>
    3. <h2 class="ausnahme">Dies ist die Ausnahme</h2>

    Und das CSS:

    Code
    1. h2 {
    2. /* die allgemeinen Regeln */
    3. }
    4. h2.ausnahme {
    5. /* die Regeln für die Ausnahme */
    6. }

    Ich sehe gerade, dass Du auch nach einer Lösung mit CSS gefragt hast. Ist auch kein Problem, aber dann wird es unübersichtlicher und weniger änderungsfreundlich:

    BTW: Möglicher Weise lässt sich das Ganze noch vereinfachen und übersichtlicher machen, wenn Du das HTML etwas anders arrangierst und jeweils eine Tiergruppe in einen übergeordneten Container legst:

    Das lässt sich leicht machen: Gib den Überschriften ebenfalls die geeigneten Klassen und beziehe dies beim Ausblenden ein:

    Zitat

    Ich habe irgendwo gelesen, dass es Viewport auch in CSS gibt und dass man da die Seite im querformat anderst anzeigen kann, wie im hochkanntformat.

    Dann bin ich mir ziemlich sicher, dass das, was Du gelesen hast, "orientation" war und dann trifft darauf die Einschränkung zu, dass es nicht von allen Browsern unterstützt wird. Wenn Du sicher gehen willst, dass es in allen Browsern funktioniert, dann ermittle die Orientierung mit Javascript und weise den betr. Elementen eine geeignete Klasse zu. Damit kannst Du sie dann mit CSS gestalten.

    Zur Sicherheit habe ich mal gegoogelt: jQuery-document-ready feuert nicht, wenn Inhalte durch Ajax nachgeladen werden:

    https://stackoverflow.com/ques…tent-get-a-document-ready

    Dies führt zu einem Problem mit dem Javascript, das mitgeladen wird, wo die Eventlistener für Mouseup registriert werden. Offenbar findet das gar nicht statt. Du kannst es überprüfen, indem du in diesem Codeabschnitte ein console.log einfügst.

    Lösung, indem Du die Eventlistener ebenfalls im complete-Callback registrierst:

    ... oder etwas kürzer ohne doppelten Code:

    Mir scheint, da sind die Klammern nicht richtig gesetzt und den Callback brauchst Du in beiden Zweigen des if:

    So sollte es richtig sein:

    Die URL und die anonyme Funktion sind beide Parameter von load(():

    Habe ich gefunden.

    Wahrscheinlich feuert das document-ready nur, wenn die ganze Seite fertig ist und nicht, wenn Du einen Teilbereich mit jQuery-load nachlädst. Versuche, das Setzen der Scrollposition in den Callback für das load zu verschieben:

    (ungetest, ich hoffe, ich habe mich bei den Klammern nicht verlaufen).

    Zitat aus der Fehlermeldung auf https://www.puschelreich.de/puschels/kitten/index.php:

    Zitat

    http:// wrapper is disabled in the server configuration by allow_url_include=0

    ...
    failed to open stream: no suitable wrapper could be found

    Und im Manual von include steht:

    Zitat

    Wenn "include-URL-Wrapper" aktiviert sind (was sie in der Standard-Konfiguration sind), kann die einzubindende Datei mit einem URL (über HTTP oder ein anderes unterstütztes Protokoll - siehe Unterstützte Protokolle und Wrapper für eine Liste unterstützter Protokolle) anstall eines lokalen Pfades eingebunden werden.

    Offenbar ist das auf deinem Server nicht der Fall. Verwende statt dessen relative Adressierung, d. h.

    ../../steuerungoben.php

    Auch kein Problem, wenn Du durch eine geeignete Adressierung die Pfeilstruktur auf die erste Stufe beschränktst:

    Zitat

    Jetzt wäre es halt noch toll, wenn das Submenu untereinander angezeigt wird und überlappt und nicht alles verschiebt.

    Das kannst Du erreichen, wenn Du das Submenu absolut positionierst. I. allg. etwas wovon man abrät, aber in diesem Fall und allgemein bei Aufklappmenüs ein gängiges und bewährtes Verfahren:

    Ich habe es nicht bis ins Detail ausgearbeitet. Z. B. bei der Überdeckung heben sich die Menüpunkte wegen der einheitlichen Farbe nicht ab, da ist noch Feinarbeit gefragt.