Beiträge von langi

    Ja, das ist das Problem. Ich habe es falsch ausgedrückt, fast aller Code ist minifiziert.

    Wenn ich das richtig verstehe kann mein Anliegen mit HtmlElement.click() nicht gelöst werden, da der Mausklick nur simulert wied wenn

    Mit dem HTML Schnipsel kann ich nichts anfangen.

    Ich eben auch nicht ;-(

    Ich wollte damit nur zeigen, dass es kein Button und keine Checkbox ist.


    Wie kann ich denn am besten eruieren, welcher Klickhandler verantwortlich ist?

    Ich, als Anfänger, arbeite an einem sehr umfangreichen JS Projekt.

    Dort ist eine Box zum Anklicken die im HTML wie folgt konfiguruiert ist:


    HTML
    1. <li id="xy">
    2. <div class="description">
    3. <div class="layout"></div>
    4. </div>
    5. </li>


    Da die js-Files sehr umfangreich und kompimiert sind, konnte ich nicht eruieren wie und wo ein KIickereignis verarbeitet wird.

    Ich möchte, dass die Aktion jeweils beim Start der Seite automatisch ausgelöst wird ohne, dass zuerst auf die Box geklickt werden muss. Deshalb zu meiner Frage. Gibt es eine Möglichkeit, mit dem Start der Seite einen Mausklick zu simulieren, der die Aktion auslöst.


    Ich bin sehr froh, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Besten Dank schon jetzt.


    Gruss

    langi

    Danke für die Antworten.


    Ich glaube, ich geb's auf.

    Mein letztes Script war ja nur ein Beispiel. Es geht nicht darum, alle 300ms einen Text zu zeigen. Was ich brauche ist einzig und allein eine Varibale die mit dem Klicken des Buttons erzeugt wird (und zwar mit onclick) und mit der ich if-Verzeigungen programmieren kann.

    Du hast es geschafft das einer der geduldigsten Menschen hier kurz vorm Aufgeben ist.

    Das tut mir aber leid, wollte ich natürlich nicht. Wie ich ja bei meiner Frage erwähnte bin ich JS-Anfänger.


    Nun zum Thema. Mein Problem ist wahrscheinlich tatsächlich das Thema Konsole.

    Ich brauche ja die Variable für if-Verzweigungen und da kriege ich die Kurve nicht.


    Mein Beispiel-Code sieht so aus:

    Ich hoffe, dass mein Problem damit nun sichtbar wird. :/

    Versuche dies mit einem Button:

    JavaScript
    1. <button type="button" onclick="auto();">Klick!</button>
    2. <script>
    3. let a = 0; // globale Variable definieren
    4. a++; // globale Variable verändern
    5. console.log(a);
    6. }
    7. </script>

    Das erzeugt nur eine Variable innerhalb der Funktion und ist nicht global.

    @Sempervivum

    JavaScript
    1. let a = 0; // globale Variable definieren
    2. function auto() {
    3. a = 1; // globale Variable verändern
    4. }
    5. auto();
    6. console.log(a);

    Mit deinem Vorschlag erhalte ich als Varaible immer 1 - unabhängig des Buttons.


    Betr. addeventlistener und window.onLoad() bin ich noch nicht zum Ziel gekommen.

    Danke für den Tipp.


    Nein, ich befürchte, wir sprechen nicht vom Gleichen.


    Ich habe den Button wie folgt eingebunden:


    <input type=button value= Auto onClick=restart(startpost);auto()>


    Sobald der Button angeklickt wird, brauche ich eine globale Variable, die ich irgendwo im Script mehrer Male verwenden kann:


    Ich probierte mit: a=0;function auto() {a=1;}


    Das geht ja aber nicht, weil die Variable a ausserhalb der Funktion nicht zur Verfügung steht.

    Hallo


    Ich bin ein Javascript-Anfänger. Für folgendes Problem finde ich einfach keine Lösung.


    Wenn ein Button angewählt wird, soll unter anderem eine globale Variable übergeben werden . Der Button wird wie folgt aufgerufen.


    <input type=button value= Auto onClick=restart(startpost)>


    Ich brauche diese Variable für if-Verzweigungen im Script. Variablen in einer Funktion kann ich ja ausserhalb nicht verwenden.

    Für Hinweise bin ich sehr dankbar.


    Gruss langi