Schritt für Schritt lernen
die eigene Website zu erstellen

Jetzt das HTML-Seminar als
Video-Tutorial mit über 210 Videos,
Gesamtspielzeit über 24 Stunden
Video-Kurs HTML5+CSS+Webdesign

Videokurs HTML + CSS + Webdesign erstellen
CSS - Cascading Style Sheets - Design für Websites

CSS lernen - CSS ist für das Design von Websites zuständig

Entstehung von CSS (Cascading Style Sheets)

Das World Wide Web Konsortium (W3C) entwickelte CSS, um zum ursprünglichen Grundgedanken von HTML zurückzukehren: die Trennung der Informationen von der Präsentation. Ohne CSS ist HTML für Inhalt, Struktur und Aussehen zuständig. Ein aufgeblähter und unübersichtlicher Code entsteht.

Mit CSS ist HTML hauptsächlich mit der Struktur eines Dokumentes beschäftigt, CSS dagegen ist für das Aussehen verantwortlich.

Über CSS kann eine wesentlich schlankere Seite (Downloadzeiten) in kürzerer Zeit (warum irgendetwas doppelt angeben?) erstellt werden - und das für alle Einzelseiten einer Homepage. Änderungen am Design sind innerhalb kürzester Zeit erledigt. Wer nicht CSS nutzt, ist selber schuld!

Vor- und Nachteile von CSS

  • Größere Layoutmöglichkeiten:
    Das Design ist konsistent zwischen den Browser (siehe unten).

  • Kürzere Zeiten
    zur Erstellung und Pflege von Websites: Von einer einzigen Datei aus kann ein komplettes Website-Design erstellt und bei Bedarf geändert werden.

  • Schnellere Übertragung:
    CSS macht zahlreiche HTML-Wiederholungen überflüssig. Weniger Code bedeutet schnelleren Download.

  • Homepage funktioniert auch noch bei alten Browsern:
    Auch bei Browsern, die CSS nicht unterstützen, wird die Homepage noch angezeigt (allerdings dann ohne CSS-Design).
  • Unterschiedliche Unterstützung durch Browser:
    Größter Nachteil ist die teilweise uneinheitliche Unterstützung durch Browser. Deshalb sollten nicht alle CSS-Definitionen eingesetzt werden.

Schneller, schöner Formatieren mit CSS

Über CSS können die Formatierungen einfach und elegant vorgenommen werden. So können z. B. Schriftattribute wie Farbe, Schriftart und Abstände bequem eingestellt werden. CSS sind vergleichbar mit den Formatvorlagen bei Word.

Das Besondere an CSS ist, dass diese "Formatierungen" durch Auslagerung dann einfach für alle Seiten einer Homepage gelten. Dementsprechend werden Änderungen nur noch an einer zentralen Stelle durchgeführt und können auf alle Seiten einer Homepage Auswirkungen haben (wird erst weiter hinten gezeigt).

CSS ist in der Version 1 so weit verbreitet, dass es problemlos eingesetzt werden kann. Das Besondere an CSS ist, dass Browser, die kein CSS kennen, absolut kein Problem mit CSS haben. Alte Browser ignorieren CSS einfach und der Seitenaufbau funktioniert trotzdem. CSS greift nicht in die HTML-Befehle ein, sondern wird darüber gelegt.

Facebook und Google+

Sehr geehrte Nutzer/innen dieser Website! Wir würden uns freuen, wenn Sie uns durch Facebook oder Google+ unterstützen würden - sei es durch ein Like/+1 oder das Teilen dieser Seite. Allerdings legen wir Wert auf Datenschutz und möchten nicht, dass diese Netzwerke Daten von Ihnen erhalten, sollten Sie dies nicht wünschen. Deshalb sind die entsprechenden Buttons bei uns standardmäßig deaktiviert.

Durch einen Klick auf einen der unteren Buttons stimmen Sie der Nutzung/Speicherung Ihrer Daten (in uns unbekanntem Ausmaß, uns unbekannten Orten und uns unbekannter Weise) zu und erhalten Zugriff auf die Buttons. Wir bitten um Ihr Verständis und freuen uns über Ihre Unterstützung :)

X

Wenn Sie einen Fehler finden, bitte mitteilen
(egal ob Schreibfehler oder inhaltlicher Fehler).

Mit Maus fehlerhafte Stelle markieren und übernehmen mit folgendem Button:

Fehler:

Verbesserung:

Name/E-Mail (damit ich auch Danke sagen kann)

eBook HTML-Seminar.de Videokurs HTML + CSS + Webdesign erstellen

Video-Tutorial: über 210 Videos,
Gesamtspielzeit über 24 Stunden
Video-Kurs HTML5+CSS+Webdesign

© 2000-2015 Axel Pratzner • www.html-seminar.de • Stand 18.8.2015
Wir freuen uns über Weiterempfehlungen und Links zu www.html-seminar.de