Videos eBook Forum Kontakt

jetzt Videos kaufen
zum Lernen von HTML,
CSS und Webdesign

Jetzt das HTML-Seminar bestellen als
Video-Tutorial mit über 210 Videos:
von den Grundlagen bis zur fertigen Website
Video-Kurs HTML5, CSS & Webdesign

Video-Kurs bestellen HTML5, CSS & Webdesign
Video-Kurs bestellen HTML5, CSS & Webdesign

Schleifen in JavaScript – wiederholte Ausführung eines Programmteils

In jeder Programmiersprache gibt es Schleifen, die eine vorgegebene Anzahl an Durchgänge durchlaufen bzw. die Schleife solange wiederholt wird, bis eine Bedingung nicht mehr zutrifft.

Bei Schleifen haben wir im Befehlsaufbau immer einen Anweisungsteil bzw. eine Bedingung, die festlegt, wie oft eine Schleife durchlaufen werden soll.

Innerhalb einer Schleife kann beliebig viel Code stehen, der ausgeführt wird. In den folgenden Beispielen wird nur eine Zahl für den Durchgang ausgegeben.

Grundsätzlicher Aufbau:

Schleifenbefehl (Bedingung) {
    Code innerhalb der Schleife
}

Beim Aufbau der Bedingungen kommt uns das Wissen aus den if-Bedingungen und auch dem Thema „truthy / falsy“ zu Gute.

Verschiedene Schleifentypen

Es gibt verschiedene Schleifentypen, die ja nach Anwendung ihre Berechtigung haben.

In den folgenden Kapiteln die entsprechenden Informationen zu den 3 Schleifentypen:

  • while
  • do … while
  • for

Unterschiede der 3 Schleifentypen

Der grundsätzliche Unterschied zwischen den 3 Schleifentypen:

while – Schleife

Eine While-Schleife kann je nach Bedingung auch niemals durchlaufen werden. Im Gegensatz dazu die do … while Schleife.

do … while – Schleife

Diese Schleife wird auf jeden Fall mindestens einmal durchlaufen.

for – Schleife

Bei der for-Schleife ist die Anzahl der Durchläufe bekannt. Eine Variable für die Durchläufe wird festgelegt, die allerdings nur innerhalb der for-Schleife verfügbar ist.

Abbruch innerhalb einer Schleife

In manchen Programmen ist ein Abbruch innerhalb der Schleife notwendig. Dazu gibt es in JavaScript die Anweisung break.

Code innerhalb der Schleife ignorieren

Auch hier eher ein Ausnahmefall, dass für einen Programmablauf es je nach Umstand sinnvoll ist, den Code innerhalb der Schleife zu ignorieren und beim nächsten Durchlauf weiter zu machen. Hierzu gibt es den JavaScript-Befehl continue.

Gefahr bei Schleifen

Ein gern gemachter Anfängerfehler ist, dass versehentlich eine unendliche Schleife programmiert wird die niemals beendet wird. Sprich die Bedingung, die zu einen erfolgreichen letzten Durchlauf der Schleife führen würde, wird nie erreicht.

Und nun auf den folgenden Seiten die einzelnen Schleifen und Beispiele dazu.